News aus Japan, Taiwan und China

Carter in Pjongjang erfolgreich

Wieder in Freiheit: Aijalon Mahli Gomes

Der amerikanische Ex-Präsident Jimmy Carter hat Pjongjang zusammen mit dem US-Bürger Aijalon Mahli Gomes in Richtung Boston verlassen. Der 31-jährige Gomes war seit Januar in Nordkorea inhaftiert gewesen, nachdem er beim Grenzübertritt aus China festgenommen worden war. Pjongjang liess verlauten, dass Nordkorea auch die Atomabrüstungsgespräche wieder aufnehmen wolle.

Gomes war im April zu 8 Jahren Straflager und einer Busse von ca. 600′ 000 Dollar verurteilt worden. Nun hat ihn der nordkoreanische Herrscher Kim Jong-il auf Gesuch Carters begnadigt, wie die Zeitung Joongang Ilbo berichtet. Das amerikanische Aussenministerium begrüsste die Freilassung Gomes’, betonte jedoch erneut, dass Washington dabei keine offizielle Rolle gespielt habe.

Kommentar schreiben