News aus Japan, Taiwan und China

Autoren rss

Jan Knüsel

Jan Knüsel (jak) ist Gründer des Asienspiegel und des Alternativkinos sowie Autor des Reisebegleiters "In Japan". Sein Themenschwerpunkt ist Japan. Als Filmemacher hat er den Dokumentarfilm "Negative: Nothing" realisiert. @janknuesel | youtube.com/JanKnuesel

  • Wann die Kirschbäume blühen

    1. März 2015    

    Allmählich stellt sich Japan auf den Frühling ein. Vorhersagekarten informieren jeweils über die weisse Blütenpracht. Diese gibt es nun auch laufend aktualisiert auf Englisch. • Weiter…

  • «Weshalb heiratest du nicht?»

    28. Februar 2015    

    Die sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz beschäftigt die japanische Gesellschaft seit Jahren. Besonders die verbale Belästigung ist weit verbreitet. Das Oberste Gericht hat in einem Fall nun ein klares Urteil gefällt. • Weiter…

  • Skytree ohne Warteschlange

    27. Februar 2015    

    Um auf die Aussichtsplattform auf dem Tokyo Skytree zu gelangen, braucht es viel Geduld. Die Warteschlangen sind lang. Für die internationalen Gäste gibt es nun aber eine Abkürzung. • Weiter…

  • Der Muttersprachler im Mund

    26. Februar 2015    

    Retweeted – Eine Englisch-Sprachschule in Japan macht Werbung mit Muttersprachlern, die den Kindern wortwörtlich in den Mund gelegt werden. • Weiter…

  • Die Ölpumpe im eigenen Garten

    26. Februar 2015    

    Japan ist seit Jahrzehnten von Erdöl- und Erdgasimporten aus dem Nahen Osten abhängig. Doch nur wenige wissen, dass auch in Japan Öl gefördert wird. Besonders in einer Region gibt es viele Ölfelder. • Weiter…

  • Ein Wiedersehen für Hachiko

    25. Februar 2015    

    Die Legende des treuen Hundes Hachiko von Professor Ueno ist inzwischen weltweit bekannt. 80 Jahre nach dem Tod von Hachiko gibt es für die beiden nun auf besondere Weise ein Wiedersehen. • Weiter…

  • Ein Molotowcocktail für 100 Yen

    24. Februar 2015    

    Retweeted – Explosive Brandflaschen für 100 Yen? Dieses beunruhigende Angebot wurde vor einem Restaurant in Osaka entdeckt. Die Polizei ist der Sache nachgegangen. • Weiter…

  • 9000 Nackte in einem Tempel

    24. Februar 2015    

    Seit über 500 Jahren wetteifern in der japanischen Stadt Okayama alljährlich 9000 nackte Männer in einem Tempel um ihr Glück. Selbst in diesem Chaos gibt es eine Organisation. • Weiter…

  • Japans Ruineninsel

    23. Februar 2015    

    Die Insel Hashima vor Nagasaki wurde 1974 sich selbst überlassen. Bald schon könnte die Ruine zum Weltkulturerbe erklärt werden. Nun gilt es, die Insel vor dem kompletten Zerfall zu retten. • Weiter…

  • Japans süsse Wetterkarten

    22. Februar 2015    

    Japans Wetterdienste verstehen es, mit bunten Karten aufzuzeigen, wo und wann die Kirschblüten oder das Herbstlaub zu sehen sind. Auch für den Blütenstaub gibt es eine entsprechende Grafik. • Weiter…

  • Kampf gegen «Rachepornos»

    21. Februar 2015    

    Wer in Japan intime Bilder anderer Menschen hochlädt, muss seit November 2014 mit harten Strafen rechnen. Das neue Gesetz gegen «Rachepornos» ist nun zum ersten Mal zur Anwendung gekommen. • Weiter…

  • Shibuyas Dominoeffekt

    20. Februar 2015    

    Die Ankündigung des Tokioter Bezirks Shibuya, die eingetragene Partnerschaft ermöglichen zu wollen, zeigt Wirkung. Zwei weitere Orte wollen nachziehen. Premier Abe zeigt sich skeptisch. • Weiter…

  • Japans verrücktes Kaufhaus

    19. Februar 2015    

    Don Quijote ist Japans unkonventionelle Kaufhauskette. Hier wird Shopping und Unterhaltung kombiniert – mit viel Erfolg. Auch bei der Bezahlung geht sie neue Wege. Seit dieser Woche akzeptiert sie Euro-Noten. • Weiter…

  • Japan-Infotreffen – beim Paradeplatz oder per Skype

    18. Februar 2015    

    Asienspiegel Tipp – Jan Knüsel gibt Ihnen praktische Tipps für die Japan-Reise – persönlich und zeitlich flexibel. Im Zentrum von Zürich oder per Skype. • Weiter…

  • Miyazaki und die Karikaturen

    18. Februar 2015    

    Anime-Legende Hayao Miyazaki hält die Karikatur von heiligen Figuren anderer Kulturen für falsch. Dies sagte er in einem Radiointerview. Seiner Meinung nach hat die Karikatur eine andere Aufgabe. • Weiter…

  • Im Land des Heuschnupfens

    17. Februar 2015    

    Rund 30 Prozent der Japaner leiden unter einer Pollen-Allergie. Der Hauptübeltäter ist die Zeder. Mit einem ungewöhnlichen Projekt will die Regierung gegen das Problem vorgehen. • Weiter…

  • Der Umgang mit Ausländern

    16. Februar 2015    

    Die Autorin und ehemalige Regierungsberaterin Ayako Sono fordert in einer Kolumne mehr Immigration für Japan – und schlägt gleichzeitig ein Apartheidsmodell vor. Ihre Ausführungen erinnern an dunkle Zeiten. • Weiter…

  • Japans Schokoladentag

    14. Februar 2015    

    In Japan beschenkt am Valentinstag die Frau den Mann mit Schokolade. Der Tag der Liebe wird für die Japanerinnen zunehemend auch zu einer Liebeserklärung an sich selbst – indem sie sich selbst beschenken. • Weiter…

  • Regenbogen-Revolution in Shibuya

    13. Februar 2015    

    Homosexualität wird in Japan öffentlich nicht thematisiert. Eine eingetragene Partnerschaft ist nicht möglich. Der Bezirk Shibuya in Tokio will dies nun ändern – so schnell wie möglich. • Weiter…

  • Die neue Shinkansen-Welt

    12. Februar 2015    

    Retweeted – Am 14. März nimmt der erste Shinkansen, der entlang des Japanischen Meeres fährt, seinen Betrieb auf. Probefahrten mit gewöhnlichen Passagieren bieten einen ersten Vorgeschmack. • Weiter…

  • Darth Vader aus Schnee

    10. Februar 2015    

    Retweeted – Am Schneefestival in Sapporo gibt es dieses Jahr 207 kleine und riesige Schnee- und Eisskulpturen zu bewundern. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. • Weiter…

  • Der Mann für die perfekte Form

    10. Februar 2015    

    Japans Designer Kenji Ekuan ist im Alter von 85 Jahren verstorben. Der Name mag nicht allen ein Begriff sein, doch die Objekte, die er gestaltete, kennt jeder. Hiroshima prägte seine Arbeit nachhaltig. • Weiter…

  • Tokio wächst und wächst

    8. Februar 2015    

    Während in Japan die ländlichen Regionen immer mehr Menschen verlieren, kann sich Tokio vor neuen Einwohnern kaum retten. Diese Entwicklung birgt eine grosse Gefahr für das Land. • Weiter…

  • Natto für Ausländer

    7. Februar 2015    

    Natto sind klebrige, stark riechende fermentierte Sojabohnen. Nun soll die japanische Delikatesse dem Ausland schmackhaft gemacht werden – mit einer neuartigen Natto-Sorte, die weniger klebrig sein soll. • Weiter…

  • Aktuelle Japanisch-Wörter und -Fakten

    6. Februar 2015    

    Tipp – Seit einer Woche ist die Januar-Ausgabe des neuen Asienspiegel-Wortschatzes verfügbar. Eine kurze Übersicht über aktuelle Themen und Wörter, die Japan zurzeit bewegen. • Weiter…

  • Das goldene Geschäft

    6. Februar 2015    

    Ein Bahnbetreiber in Tokio löst mit einer Fahrkarten-Spezialedition einen Boom aus. Anstatt geschätzte 100’000 gab es in nur wenigen Tagen über 3 Millionen Bestellungen – was die Bahn vor einige Probleme stellt. • Weiter…

  • Zwangsurlaub für die Salarymen

    5. Februar 2015    

    In Japan gönnt sich kaum ein Angestellter ein paar freie Tage. Ein neues Gesetz soll sie nun zwingen, fünf bezahlte Urlaubstage im Jahr zu nehmen. Das ist nicht nur gut für die Gesundheit. • Weiter…

  • Die sicherste Stadt der Welt

    4. Februar 2015    

    Gemäss einer Studie von «The Economist» ist Tokio die sicherste Stadt der Welt. Damit ist die japanische Hauptstadt eine Ausnahme unter den Mega-Cities der Welt. • Weiter…

  • Doppelte Nationalität verboten

    3. Februar 2015    

    Retweeted – Zwei Pässe verboten: Die japanische Gesetzgebung toleriert keine doppelte Staatsbürgerschaft. Ist diese Regelung überhaupt noch zeitgemäss? • Weiter…

  • Japan nach dem Geiseldrama

    2. Februar 2015    

    Das Drama um die zwei japanischen Geiseln hat ein tragisches Ende genommen. Die Rolle von Premier Abe in dieser Krise wird in Japan ganz unterschiedlich interpretiert. Bei manchen ist die Wut gross. • Weiter…