News aus Japan, Taiwan und China

Autoren rss

Jan Knüsel

Jan Knüsel (jak) ist Gründer des Asienspiegel und des Alternativkinos sowie Autor des Reisebegleiters "In Japan". Sein Themenschwerpunkt ist Japan. Als Filmemacher hat er den Dokumentarfilm "Negative: Nothing" realisiert. @janknuesel | youtube.com/JanKnuesel

  • Der verlassene Bahnhof

    29. Januar 2015    

    Der bis heute zerstörte Bahnhof von Tomioka, nur unweit des havarierten AKW Fukushima 1, ist zu einem Anziehungspunkt für Schaulustige geworden. Nun aber geht hier ein Kapitel zu Ende. • Weiter…

  • Ein Land steht hinter der Todesstrafe

    27. Januar 2015    

    In Japan unterstützt eine überwältigende Mehrheit der Bevölkerung die Todesstrafe – obwohl in einem Fall ein Japaner 48 Jahre lang unschuldig im Todestrakt sass. Für die Befürworter gibts drei Hauptargumente. • Weiter…

  • Die Unisex-Toilette

    26. Januar 2015    

    Retweeted – Während die Warteschlange für das Frauen-WC unendlich lang ist, gibt es bei den Männern kaum Wartezeiten. Für dieses altbekannte Problem haben zwei Designer nun eine Lösung. • Weiter…

  • Ein Gedenktag für Curry

    25. Januar 2015    

    In Japan ist jeder Tag ein Gedenktag für irgendein Ereignis, ein Produkt – oder gar ein Essen. So feiert das Land auch das traditionelle Curry-Gericht. So einige Japaner haben diesen Tag auf ihre Weise gewürdigt. • Weiter…

  • Essen als Glücksbringer

    24. Januar 2015    

    Es ist Prüfungszeit an den japanischen Universitäten. Um sich zu motivieren, decken sich die Studenten derzeit mit einem speziellen Brot ein, das sich zum Internetphänomen entwickelt hat. • Weiter…

  • Im Wald von Totoro

    22. Januar 2015    

    Retweeted – Ein kleiner Wald im Westen von Tokio inspirierte Hayao Miyazaki zu «Mein Nachbar Totoro». Dass es dieses Stück Natur dort überhaupt noch gibt, ist alleine dem Anime-Meister zu verdanken. • Weiter…

  • Manga als Tourismusmotor

    21. Januar 2015    

    Ein Bahnübergang beim Meer in Kamakura hat sich zur touristischen Pilgerstätte entwickelt. Der Grund dafür ist eine Manga- und Anime-Kultserie aus den 90ern. Wie Japans Popkultur zum Tourismusboom beiträgt. • Weiter…

  • Steh- oder Sitzklo?

    20. Januar 2015    

    Neben dem hochmodernen WC mit Spülfunktion gibt es in vielen japanischen öffentlichen Toiletten noch immer das Washiki-Stehklo. Was die in Japan lebenden Ausländer davon halten, hat eine Umfrage ergeben. • Weiter…

  • Immer weniger Selbstmorde

    19. Januar 2015    

    Im vergangenen Jahr haben sich 25’374 Menschen in Japan das Leben genommen. Auch wenn diese Zahl noch hoch ist: Das sind so wenig Fälle wie schon lange nicht mehr. Die möglichen Gründe. • Weiter…

  • Käsefondue auf Japanisch

    18. Januar 2015    

    Food Film – Auch die Japaner essen Käsefondue, in einer etwas abgeänderten Form. Statt Brot gibt es viel Gemüse. Wir haben daraus eine schweizerisch-japanische Variante gemacht. • Weiter…

  • Stell Haruki Murakami eine Frage

    17. Januar 2015    

    Der japanische Schriftsteller Haruki Murakami scheut gewöhnlich die Öffentlichkeit und die Medien. Nun darf ihm aber – für kurze Zeit – jedermann eine Frage stellen. • Weiter…

  • Gegen die Hassreden

    15. Januar 2015    

    Lange wurden in Japan Hassreden gegen Ausländer als Meinungsfreiheit toleriert. Doch nun findet in der Politik ein Umdenken statt. Ein Ministerium lanciert nun erstmals eine Kampagne gegen die Hassreden. • Weiter…

  • Bunte Anime-Schlitten

    14. Januar 2015    

    In Japan schmücken zahlreiche Geeks, Otaku auf Japanisch, ihre Autos mit Bildern von Anime-Charakteren. Die sogenannten «Itasha» – «Autos, die ‹wehtun›» – haben sich zum einem Trend entwickelt. • Weiter…

  • Samurai Nishikori

    13. Januar 2015    

    Retweeted – Kei Nishikori als Samurai in New York: In einer neuen Werbung trägt der japanische Tennisstar sein Duell mit dem Schwert aus. • Weiter…

  • Sake aus der Dose

    13. Januar 2015    

    Retweeted – In Japan wird der japanischen Reiswein in der Flasche, im Mini-Glas oder auch im Getränkekarton verkauft. Die Sake-Kreativität hat aber offenbar noch kein Ende gefunden, wie eine Minimarkt-Kette beweist. • Weiter…

  • Der Furchtlose

    12. Januar 2015    

    Mac Akasaka ist der Exzentriker in der japanischen Politik. Bei jedem grossen Wahlkampf kandidiert und verliert er. Eine Doku hat diesen «Bubble Candidate» porträtiert. Es ist auch ein Einblick in die japanische Demokratie. • Weiter…

  • Eine Werbung im Ghibli-Stil

    11. Januar 2015    

    Ein Shochu-Hersteller aus Japan geht neue Wege, um seine alkoholischen Getränke zu vermarkten. Anstatt einer plumpen Werbung hat er einen schön erzählten Anime im nostalgischen Studio-Ghibli-Stil produziert. • Weiter…

  • Sicheres Japan

    10. Januar 2015    

    Japan gilt als besonders sicheres Land. Ein Blick auf die aktuelle Kriminalstatistik unterstreicht dies – und zeigt interessante Fakten. • Weiter…

  • Tokios neue Taxi-Welt

    9. Januar 2015    

    Wie in anderen Metropolen steht auch Tokios Taxi-Welt vor einem Umbruch. Nach UBER bietet nun auch der grosse Messaging-Dienst LINE eine eigene Taxi-Vermittlungs-App für die japanische Hauptstadt an. • Weiter…

  • Der Selfie-Stick von 1995

    8. Januar 2015    

    Retweeted – Sie glauben, der Selfie-Stick ist eine neue Erfindung? Die Japaner haben ihn schon 1995 erfunden. Damals wurde dieser noch als nutzlose Erfindung angesehen. • Weiter…

  • Ein japanisches Esserlebnis

    8. Januar 2015    

    Food-Film – Viele kulinarische Häppchen, Sake und Bier: Das japanische Izakaya-Konzept ist auch im Westen angekommen. Ein Restaurant und sein japanischer Chefkoch haben es perfekt weiterentwickelt. • Weiter…

  • Der Zahn in den Pommes

    7. Januar 2015    

    Retweeted – Ein Zahn in den Fritten, Plastistücke im Eis und in den Chicken Nuggets. McDonald’s Japan kämpft mit einer Reihe von Skandalen. Die Twitter-User reagieren auf ihre Weise. • Weiter…

  • Mit Taxis gegen Überfälle

    7. Januar 2015    

    Während der Nachtstunden zählen die Convenience Stores am meisten Überfälle. In Kyoto haben Taxis die Sicherheit in den Minimärkten drastisch verbessert, ohne dabei viel zu machen. • Weiter…

  • Der 4-Millionen-Fisch

    6. Januar 2015    

    2013 wurde für den besten Thunfisch an der Neujahrsauktion in Tokio sagenhafte 155 Millionen Yen bezahlt. Dieses Jahr waren es «nur noch» 4 Millionen Yen. Die Gründe für den Preiszerfall. • Weiter…

  • Das Neujahrsgebet der Salarymen

    5. Januar 2015    

    Retweeted – Auch in Japan hat der berufliche Alltag wieder angefangen. Tokios Büroarbeiter haben das neue Geschäftsjahr mit einem speziellen Massengebet eingeläutet. • Weiter…

  • Die «Gefällt mir»-Polizei

    5. Januar 2015    

    In einem Stadtteil in Nagoya geht die Polizei für einmal andere Wege: Anstatt zu bestrafen, lobt sie die guten Verkehrsteilnehmer nach dem Facebook-Prinzip. • Weiter…

  • Von Japan nach New York

    4. Januar 2015    

    Mini-Dok – Nach mehr als zwei Jahren «Negative: Nothing»-Vorführungen und über 15’000 Zuschauern hatten wir noch einen Wunsch: Eine Vorführung in New York. Ein Kurzfilm über eine spezielle Reise. • Weiter…

  • Der Tod durch den Reiskuchen

    3. Januar 2015    

    Jedes Jahr verspeisen die Japaner am Neujahrstag einen klebrigen Mochi-Reiskuchen. Tödliche Erstickungsfälle sind dabei die Regel. Tokio führt sogar eine Statistik. • Weiter…

  • Der Diamanten-Fuji

    2. Januar 2015    

    Retweeted – Gleich beim ersten Sonnenaufgang des Jahres konnte man beim Fuji ein ganz besonderes Zusammenspiel zwischen Sonne und Berg beobachten. • Weiter…

  • Der Geisterbahnhof von Tokio

    1. Januar 2015    

    Wer auf der Tokioter Ginza-Linie kurz vor der Station Shimbashi ankommt, der erblickt bei genauem Hinschauen eine seit 75 Jahren ungenutzte Station. Diese soll nun der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. • Weiter…