News aus Japan, Taiwan und China

Gesellschaft rss

  • Eine lebensrettende Technik

    28. Juli 2014    

    «Uitemate» könnte auch Ihr Leben retten. Das Wort bedeutet «auf dem Wasser treiben und warten» und steht für eine Technik, die beim Tsunami Menschen vor dem Tod bewahrt hat. • Weiter…

  • Der gefallene Touristenmagnet

    27. Juli 2014    

    Eine Airline-Werbung verhalf einem taiwanischen Baum zu Berühmtheit. Nun ist er einem Taifun zum Opfer gefallen. Während die Airline den entwurzelten Baum retten will, weinen ihm genervte Anwohner keine Träne nach. • Weiter…

  • 20 Jahre an Baum gebunden

    25. Juli 2014    

    Eine geistig behinderte Chinesin wurde 20 Jahren regelmässig an einem Baum festgebunden. Dabei hegte die Mutter keine bösen Absichten. • Weiter…

  • Untertitel für Japans Fernsehen

    24. Juli 2014    

    Japan soll bis 2020 fit für die englischsprachigen Besucher gemacht werden. Zu diesem Plan gehört offenbar auch die Einführung von englischsprachigen Untertitel fürs Fernsehen. • Weiter…

  • Die Blutgruppe und der Charakter

    23. Juli 2014    

    Für die Japaner lässt sich der Charakter eines Menschen mit der Blutgruppe erklären. Eine aktuelle wissenschaftliche Studie entlarvt diese weit verbreitete Annahme als gegenstandslos. • Weiter…

  • «Ein Körper gegen die Strahlung»

    22. Juli 2014    

    Die offizielle Website der Stadt Fukushima hat Merkblätter veröffentlicht, die helfen sollen, die Risiken der radioaktiven Strahlung zu reduzieren. Die Machart der Publikation löst jedoch einige Verwirrung aus. • Weiter…

  • Im Land des Kabelwirrwarrs

    15. Juli 2014    

    In Japan gibt es 35 Millionen Strommasten. Es ist das letzte industrialisierte Land, das seine Leitungen fast ausschliesslich überirdisch führt. Aus zwei Gründen soll dem nun ein Ende bereitet werden. • Weiter…

  • Jiros kurzer Traum vom Ausland

    12. Juli 2014    

    Seit der Doku Jiro Dreams of Sushi ist Jiro Ono der wohl bekannteste Sushi-Meister. Nur zwei kleine Lokale in Tokio besitzen er und seine Söhne. Nun hat sich ein Gerücht über eine mögliche Expansion verbreitet. • Weiter…

  • Im Paradies der Trinker

    7. Juli 2014    

    In Japan wird während der Studienzeit und später im Arbeitsleben gerne einen über den Durst getrunken. In keinem anderen Land ist der Alkoholkonsum gesellschaftlich derart akzeptiert, wie eine Studie zeigt. • Weiter…

  • Der Sprung in die Dreckbrühe

    4. Juli 2014    

    Viele Gewässer in China sind alles andere als sauber. In der Provinz Zhejiang sind sie besonders dreckig. Hohe Beamte sollen die Wasserqualität nun testen – am eigenen Leib. • Weiter…

  • Klimaanlage? Nein danke!

    27. Juni 2014    

    Trotz zunehmender Hitze haben viele öffentlichen Schulen in Japan keine Klimaanlagen. Ein Stadtparlament verweigert gar die Installation der Geräte. Die Schüler sollen sich an die Hitze gewöhnen, heisst es. • Weiter…

  • Das wertvollste Gemüse

    25. Juni 2014    

    Erstmals sind die grössten Kunstschätze aus dem Nationalen Palastmuseums in Taipeh in Japan zu sehen, darunter der Jade-Kohl. Dabei drohte die Ausstellung in letzter Minute zu scheitern – wegen eines fehlenden Wortes. • Weiter…

  • Japans grösste Erfindungen

    20. Juni 2014    

    Japans hat in den letzten Jahrzehnten einen riesige Innovationskraft an den Tag gelegt. Eine Rangliste präsentiert nun die grössten Erfindungen des Landes. Drei Errungenschaften werden speziell hervorgehoben. • Weiter…

  • 1000 Chipstüten für eine Frau

    14. Juni 2014    

    Ein japanischer Chips-Hersteller veranstaltet eine Verlosung, bei der ein Treffen mit Idol Nana Mizuki winkt. Um seine Gewinnchancen zu erhöhen, kommt ein Fan auf eine verhängnisvolle Idee. • Weiter…

  • Wo Japans Fussballfans feiern

    13. Juni 2014    

    Die Kreuzung in Shibuya ist ein Wahrzeichen von Tokio und Vorbild für beste Verkehrsplanung. Wenn Japan aber einen Fussballsieg feiert, dann wird es hier gefährlich eng. • Weiter…