News aus Japan, China und Korea

Gesellschaft rss

  • Tokios Schliessfach-Verbot

    20. April 2014    

    Am Mittwoch wird US-Präsident Barack Obama in Tokio erwartet. Die Sicherheitsmassnahmen im Vorfeld sind riesig. Besonders ein Verbot hat die Tokioter auf dem falschen Fuss erwischt. • Weiter…

  • Ein Land der Rentner

    16. April 2014    

    Zum ersten Mal in Japans Geschichte ist jeder vierte Einwohner über 65 Jahre alt. Gleichzeitig gab es in der Nachkriegszeit noch nie so wenige Kinder. Einzig bei der Zahl der Ausländer gibt es Zuwachs. • Weiter…

  • Der Shibuya-Crash-Test

    11. April 2014    

    Ein Computersimulation zeigt, was passiert, wenn 1500 Fussgänger die berühmte Tokioter Shibuya-Kreuzung mit dem Blick aufs Handy überqueren. Das Video hat sich zu einem Youtube-Hit entwickelt. • Weiter…

  • Japans wachsende Insel

    10. April 2014    

    Im letzten November wurde die natürliche Entstehung einer Insel südlich von Tokio vermeldet. Ein halbes Jahr später hat sie sich mit der Nachbarinsel vereinigt – und wächst noch immer weiter. • Weiter…

  • Das Leben des Manga-Gottes

    8. April 2014    

    Der 1989 verstorbene Osamu Tezuka (Astro Boy, Black Jack) ist der Vater der Manga-Kultur. Sein Produktionsstudio und ein Google-Projekt ermöglichen nun einen multimedialen Einblick in seine einmalige Karriere. • Weiter…

  • Der Friedhof der Ausgestorbenen

    7. April 2014    

    In Peking gibt es einen ungewöhnlichen Tierfriedhof. Hier wird nicht den verstorbenen Haustieren gedacht. Es ist eine symbolische Ruhestätte für die Tierarten, die nicht mehr existieren. • Weiter…

  • Schwanger ins Onsen

    5. April 2014    

    Seit 32 Jahren wird Schwangeren per Gesetz abgeraten, ins heisse Onsen-Bad zu steigen. Die japanische Regierung hat nun beschlossen, diese Empfehlung zu kippen. • Weiter…

  • Wenn Millionen Pendler stranden

    3. April 2014    

    Ein grosses Erdbeben in Tokio hätte Auswirkungen auf Bahn, Flugverkehr und auch auf Aufzüge. Das Transportministerium hat nun ein Szenario skizziert – und will schnell die Sicherheit verbessern. • Weiter…

  • Die Kirschblüten-Karte

    31. März 2014    

    In Japan werden die ersten Kirschblütenfeste gefeiert. Für Japan-Reisende ist es aber noch nicht zu spät, um die weisse Pracht mit eigenen Augen zu sehen. Karten informieren über den aktuellen Blütenstand. • Weiter…

  • Nach 48 Jahren frei

    28. März 2014    

    Über vier Jahrzehnte sass Iwao Hakamada im Todestrakt, für ein Verbrechen, das er wohl nie begangen hat. Erst ein DNA-Test hat ihn entlastet. Der Fall wirft ein schlechtes Licht auf das japanische Justizsystem. • Weiter…

  • Eine Stadt im Natto-Rausch

    25. März 2014    

    Man liebt oder hasst es: Natto sind klebrige, stark riechende fermentierte Sojabohnen, die gesundheitsfördernd sein sollen. Die japanische Stadt Mito konsumiert am meisten davon und zelebriert dies auch. • Weiter…

  • Der bulgarische Hüne tritt ab

    23. März 2014    

    Der Bulgare Kotooshu hat sich als erster Europäer im Sumo-Sport durchgesetzt. Nach 12 Jahren Profisport hat er seine einmalige Karriere beendet – mit neuem Pass und Namen. • Weiter…

  • Abes ungewöhnlicher TV-Auftritt

    22. März 2014    

    Seit 32 Jahren moderiert der Comedian Tamori die Sendung Waratte ii to mo!. Nun ist Schluss. Dafür gab es Besuch vom Premierminister, der sich für einmal von einer anderen Seite zeigen durfte. • Weiter…

  • Japans sechs Flüchtlinge

    21. März 2014    

    Gerade mal sechs Menschen wurden im letzten Jahr von Japan als Flüchtlinge anerkannt. Kein anderes industrialisiertes Land zeigt sich so strikt, wenn es um die Aufnahme von Asylbewerbern geht. • Weiter…

  • Japans Tabu-Thema

    20. März 2014    

    Homosexualität wird in Japan zwar nicht geächtet, aber auch öffentlich nicht thematisiert. Eine Meinungsumfrage zur Ehe-Öffnung und gleichgeschlechtlichen Liebe zeigt nun, wie die Japaner dazu stehen. • Weiter…