News aus Japan, Taiwan und China

Gesellschaft rss

  • Der Hetero-Mann-Krebs

    23. Januar 2015    

    Frauen seien beim Putzen am schönsten, meint der chinesische Intellektuelle Zhou Guoping, der damit eine Debatte auslöst. Für solche Männer mit antiquierten Rollenbildern gibt es bereits einen neuen Ausdruck. • Weiter…

  • Immer weniger Selbstmorde

    19. Januar 2015    

    Im vergangenen Jahr haben sich 25’374 Menschen in Japan das Leben genommen. Auch wenn diese Zahl noch hoch ist: Das sind so wenig Fälle wie schon lange nicht mehr. Die möglichen Gründe. • Weiter…

  • Stell Haruki Murakami eine Frage

    17. Januar 2015    

    Der japanische Schriftsteller Haruki Murakami scheut gewöhnlich die Öffentlichkeit und die Medien. Nun darf ihm aber – für kurze Zeit – jedermann eine Frage stellen. • Weiter…

  • Chinas einsame, reiche Kinder

    16. Januar 2015    

    Chinas «Prinzlinge», die Kinder der Neureichen und Mächtigen, hätten es schwierig im Leben, schrieb eine chinesische Zeitung. Die Antwort von Chinas Weibo-Nutzern liess nicht lange auf sich warten. • Weiter…

  • Bunte Anime-Schlitten

    14. Januar 2015    

    In Japan schmücken zahlreiche Geeks, Otaku auf Japanisch, ihre Autos mit Bildern von Anime-Charakteren. Die sogenannten «Itasha» – «Autos, die ‹wehtun›» – haben sich zum einem Trend entwickelt. • Weiter…

  • Sicheres Japan

    10. Januar 2015    

    Japan gilt als besonders sicheres Land. Ein Blick auf die aktuelle Kriminalstatistik unterstreicht dies – und zeigt interessante Fakten. • Weiter…

  • Mit Taxis gegen Überfälle

    7. Januar 2015    

    Während der Nachtstunden zählen die Convenience Stores am meisten Überfälle. In Kyoto haben Taxis die Sicherheit in den Minimärkten drastisch verbessert, ohne dabei viel zu machen. • Weiter…

  • Die «Gefällt mir»-Polizei

    5. Januar 2015    

    In einem Stadtteil in Nagoya geht die Polizei für einmal andere Wege: Anstatt zu bestrafen, lobt sie die guten Verkehrsteilnehmer nach dem Facebook-Prinzip. • Weiter…

  • Der Tod durch den Reiskuchen

    3. Januar 2015    

    Jedes Jahr verspeisen die Japaner am Neujahrstag einen klebrigen Mochi-Reiskuchen. Tödliche Erstickungsfälle sind dabei die Regel. Tokio führt sogar eine Statistik. • Weiter…

  • Der Geisterbahnhof von Tokio

    1. Januar 2015    

    Wer auf der Tokioter Ginza-Linie kurz vor der Station Shimbashi ankommt, der erblickt bei genauem Hinschauen eine seit 75 Jahren ungenutzte Station. Diese soll nun der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. • Weiter…

  • Eine Englisch-Insel für Tokio

    27. Dezember 2014    

    Wie bringt man der japanischen Jugend möglichst effizient die englische Sprache bei? Tokio will es mit einem «English Village» versuchen. • Weiter…

  • Überstunden an Weihnachen

    25. Dezember 2014    

    Für viele junge Japaner fällt das traditionelle romantische Date an Weihnachten aus, weil sie Überstunden leisten müssen. Manche nehmen es mit Humor, wie einige Tweets zeigen. • Weiter…

  • Ein Land schläft im Zug

    20. Dezember 2014    

    Japans Pendlerzüge sind für viele, erschöpfte Büroarbeiter der Ort zum Schlafen. Eine Firma hat aus diesem Phänomen nun ein gelungenes Werbevideo gemacht. • Weiter…

  • Die Frage nach dem Tattoo

    19. Dezember 2014    

    Osakas Beamte müssen seit zwei Jahren auf Anordnung von Bürgermeister Toru Hashimoto Auskunft darüber geben, ob sie ein Tätowierung tragen. Ein Stadtangestellter hat nun dagegen geklagt – mit Erfolg. • Weiter…

  • Japan in Weiss

    18. Dezember 2014    

    Während man in Europa auf Schnee wartet, hat der Winter in grossen Teilen Japans so richtig zugeschlagen. Doch die Winter mit meterhohem Schnee drohen in Zukunft immer seltener zu werden. • Weiter…

  • Kein Zutritt für Verliebte

    17. Dezember 2014    

    Die jungen Japaner nutzen Weihnachten für ein romantisches Date. Ein Restaurant hat nun aber ein Pärchenverbot an Heiligabend erlassen – aus Rücksicht auf seine Angestellten. • Weiter…

  • Das Jahr in einem Schriftzeichen

    13. Dezember 2014    

    Jedes Jahr wählen die Japaner die Schriftzeichen, die die vergangenen zwölf Monate am besten umschreiben. Das diesjährige Sieger-Kanji ist für Premier Shinzo Abe kein gutes Zeichen. • Weiter…

  • Dünnes Japan

    12. Dezember 2014    

    Nein, die Japaner sind nicht dick. Sie sind im internationalen Vergleich sogar sehr schlank. Vielmehr haben die Japanerinnen mit Untergewicht zu kämpfen, wie eine aktuelle Studie zeigt. • Weiter…

  • Tunnelsteine für die Geburtenrate

    10. Dezember 2014    

    In Taiwan ist die Geburtenrate noch tiefer als in Japan. Tunnelsteine sollen dem Land nun zu mehr Kindern verhelfen. Auf der Insel sind sie besondere Glücksbringer. • Weiter…

  • Eine Polizistin begrabscht

    6. Dezember 2014    

    Seit Jahren kämpft Japan gegen sexuelle Belästigungen in den chronisch überfüllten Zügen. Viele Vorfälle werden nicht einmal gemeldet. In einem Fall hat sich ein Übeltäter jedoch grob verschätzt. • Weiter…

  • Neben einer Rakete fliegen

    5. Dezember 2014    

    Gestern wurde vom Weltraumbahnhof Tanegashima die Raumsonde Hayabusa auf ihre sechsjährige Reise geschickt. Eine Passagiermaschine hatte eine ganz besondere Aussicht auf den Raketenstart. • Weiter…

  • Gefangen im Zug

    4. Dezember 2014    

    Im Norden Japans hat es stark geschneit. Durch das Unwetter blieb ein Zug in einem verschneiten Waldstück stecken. Für die 300 Pendler wurde es zu einer fast endlosen Geduldsprobe in der Kälte. • Weiter…

  • Die letzten Geishas

    29. November 2014    

    Geishas werden in Japan immer weniger. Im Tokioter Traditionsviertel Akasaka gibt es nur noch 23. Fast drei Jahrzehnte wurde hier keine Geisha mehr ausgebildet. Doch nun schöpft man wieder Hoffnung. • Weiter…

  • Die Warteliste überspringen

    24. November 2014    

    Nur 1 Prozent der Taiwaner hat einen Organspende-Ausweis. Der Anteil soll erhöht werden – mit einer Regelung, bei der Patienten, die ein neues Organ benötigen, unter einer Bedingung die Warteliste überspringen dürfen. • Weiter…

  • Ein sexuelles Missverständnis

    22. November 2014    

    Für ein führendes, japanisches Wörterbuch sind «die Liebe» und «die sexuelle Begierde» Angelegenheiten, die nur zwischen Mann und Frau stattfinden. Doch nun hat bei den Verfassern ein Umdenken stattgefunden. • Weiter…

  • Hachikos Nachfolger

    20. November 2014    

    Die Geschichte des treuen, japanischen Hundes Hachiko ist inzwischen weltbekannt. Nun hat Japan einen neuen «Star»: Es ist ein 6-jähriger Hund einer Tabakhändlerin, der über ein spezielles Talent verfügt. • Weiter…

  • Ein mysteriöser Zwischenfall

    19. November 2014    

    Eine Frau wirft sich in Osaka vor einen Zug. Wie durch ein Wunder überlebt diese und verschwindet. Auf Twitter wird sie endgültig zum Phänomen. • Weiter…

  • Röcke für die Jungs

    14. November 2014    

    Die Uniform des anderen Geschlechts tragen: Während eines Tages sollen Schüler Röcke und Schülerinnen Hosen tragen. Diese Idee umgesetzt hat eine Highschool in Japan. • Weiter…

  • Oscar für Hayao Miyazaki

    10. November 2014    

    In Los Angeles wurde Anime-Legende Hayao Miyazaki der Ehrenoscar für sein Lebenswerk überreicht. In welcher Form der 73-Jährige sein kreatives Schaffen fortsetzt, ist nun auch klar. • Weiter…

  • Von CoolBiz zu WarmBiz

    7. November 2014    

    CoolBiz sorgt dafür, dass die japanischen Büroangestellte in den heissen Sommermonaten kurzärmlig arbeiten gehen. Auch für den Winter gibt es eine spezielle Kampagne. • Weiter…