News aus Japan, Taiwan und China

Politik rss

  • Die längsten Amtszeiten

    21. Mai 2015    

    In Japan bleibt man gewöhnlich nicht lange Premier. Nur wenige überleben mehr als drei Jahre. Shinzo Abe gehört nun zu diesem kleinen Kreis von Langzeit-Premiers. Nur fünf Personen waren länger an der Macht. • Weiter…

  • Osaka – die ewige Nummer 2

    18. Mai 2015    

    Bürgermeister Toru Hashimoto hat die Politik Osakas geprägt. Mit einem gigantischen Plan wollte er der Stadt im ewigen Konkurrenzkampf mit Tokio neue Dynamik verleihen. Nun ist er damit gescheitert. • Weiter…

  • Der Otaku-Politiker

    5. Mai 2015    

    Minoru Ogino ist ein bekennender Manga- und Anime-Geek, Otaku auf Japanisch genannt. Mit dieser Leidenschaft betreibt er nun sogar erfolgreich Politik. • Weiter…

  • 30’000 für die Friedensverfassung

    4. Mai 2015    

    Die Regierung Abe möchte die bislang unveränderte 68-jährige pazifistische Nachkriegsverfassung schon bald ändern. Die Bevölkerung wird jedoch das letzte Wort haben. In Yokohama hat sie schon einmal ein Zeichen gesetzt. • Weiter…

  • Abes kalkulierte Wortwahl

    1. Mai 2015    

    Bei seiner Rede vor dem US-Kongress sprach Japans Premier Shinzo Abe auch die Kriegsvergangenheit an. Dabei fällt auf: Bei seiner Wortwahl verfolgt er eine klare Strategie. • Weiter…

  • «Sich wiederholt entschuldigen»

    24. April 2015    

    Man habe sich schon genug für den Zweiten Weltkrieg entschuldigt, heisst es gerne in Japan. Kultautor Haruki Murakami kritisiert diese Denkweise mit deutlichen Worten. • Weiter…

  • Gericht stellt sich gegen AKW

    16. April 2015    

    Eigentlich hatte das AKW Takahama bereits das OK fürs Wiederhochfahren erhalten. Ein Gericht hat dieses Vorhaben fürs Erste verhindert. • Weiter…

  • Shibuya schreibt Geschichte

    1. April 2015    

    Der Tokioter Bezirk Shibuya anerkennt die gleichgeschlechtliche Partnerschaft. Das ist ein Novum ein Japan. Mit der Ausstellung von Partnerschaftszertifikaten soll schon bald begonnen werden. • Weiter…

  • Die bekanntesten Japaner

    30. März 2015    

    Welche japanische Personen kennt man im Ausland? Je nach Kontinent fällt die Antwort ganz anders aus. Überraschenderweise ist Premier Abe in einem wichtigen Land völlig unbekannt. • Weiter…

  • Protest gegen Abe

    23. März 2015    

    Premierminister Shinzo Abe sitzt zwar fest im Sattel. Mit seiner Politik spaltet er jedoch zunehmend das Land. Nun haben in Tokio 14’000 Menschen ein Zeichen gesetzt. • Weiter…

  • 3 Monate, um Japaner zu werden

    16. März 2015    

    Ein im Ausland geborenes Baby, das mindestens einen japanischen Elternteil besitzt, hat das Anrecht auf den japanischen Pass – sofern die Eltern eine Frist nicht verpassen. • Weiter…

  • Die Beseitigung eines Mahnmals

    13. März 2015    

    Die AKW-Werbeaufschriften in der Sperrzonenstadt Futaba sind zu einem Mahmal der Katastrophe geworden. Nun sollen diese entfernt werden. Die Begründung dafür macht stutzig. • Weiter…

  • Gegen das Vergessen

    11. März 2015    

    Japan gedenkt heute der Dreifachkatastrophe vor vier Jahren. Heute kämpft die Anti-AKW-Bewegung gegen Abes Atompolitik – aber auch gegen das Vergessen. Asienspiegel hat sie besucht. • Weiter…

  • Shibuyas Dominoeffekt

    20. Februar 2015    

    Die Ankündigung des Tokioter Bezirks Shibuya, die eingetragene Partnerschaft ermöglichen zu wollen, zeigt Wirkung. Zwei weitere Orte wollen nachziehen. Premier Abe zeigt sich skeptisch. • Weiter…

  • Der Umgang mit Ausländern

    16. Februar 2015    

    Die Autorin und ehemalige Regierungsberaterin Ayako Sono fordert in einer Kolumne mehr Immigration für Japan – und schlägt gleichzeitig ein Apartheidsmodell vor. Ihre Ausführungen erinnern an dunkle Zeiten. • Weiter…

  • Gegen den Terror

    9. Februar 2015    

    In Shibuya gab es gestern eine Kundgebung für die in Syrien ermordeten Japaner. Wie denken die Tokioter über die Geiselaffäre? Asienspiegel war vor Ort. • Weiter…

  • Japan nach dem Geiseldrama

    2. Februar 2015    

    Das Drama um die zwei japanischen Geiseln hat ein tragisches Ende genommen. Die Rolle von Premier Abe in dieser Krise wird in Japan ganz unterschiedlich interpretiert. Bei manchen ist die Wut gross. • Weiter…

  • Chinas neue Richter

    30. Januar 2015    

    Chinas Justiz fehlt es an Unabhängigkeit. Besonders in den Regionen ist der Einfluss der Lokalbehörden gross. Ein neue Form von Gerichten soll dieses Problem beheben helfen. • Weiter…

  • Ein Land steht hinter der Todesstrafe

    27. Januar 2015    

    In Japan unterstützt eine überwältigende Mehrheit der Bevölkerung die Todesstrafe – obwohl in einem Fall ein Japaner 48 Jahre lang unschuldig im Todestrakt sass. Für die Befürworter gibts drei Hauptargumente. • Weiter…

  • Gegen die Hassreden

    15. Januar 2015    

    Lange wurden in Japan Hassreden gegen Ausländer als Meinungsfreiheit toleriert. Doch nun findet in der Politik ein Umdenken statt. Ein Ministerium lanciert nun erstmals eine Kampagne gegen die Hassreden. • Weiter…