News aus Japan. Von Jan Knüsel.

Wirtschaft rss

  • Japans Frauen an die Macht

    30. August 2015    

    Die japanischen Frauen sollen besser in die Berufswelt integriert werden. Dafür hat das Parlament nun einem Gesetz zugestimmt, das die Firmen diesbezüglich in die Pflicht nimmt. • Weiter…

  • Gehen auf der Rolltreppe verboten

    29. August 2015    

    Jahrzehntelang galt auf den japanischen Rolltreppen die Regel: «links gehen, rechts stehen» oder umgekehrt. Doch damit soll nun Schluss sein. • Weiter…

  • Solarenergie anstatt Golfplatz

    26. August 2015    

    Der einstige Boomsport Golf ist in Japan schon lange in der Krise. Die Solarbranche freut es. Sie baut ehemalige Golfanlagen werden zu Solarkraftwerken um, wie beispielsweise in Fukushima. • Weiter…

  • Die automatisierte Gemüsefabrik

    25. August 2015    

    In der Welt von Spread aus Kyoto braucht es keinen Bauern mehr. Die Firma bietet schon bald Kopfsalat an, der vollautomatisch produziert wird. Das Konzept soll verschiedene Probleme lösen helfen. • Weiter…

  • Die letzten Nachtreisezüge

    24. August 2015    

    27 Jahre verkehrte der Schlafwagenzug Hokutosei täglich zwischen Tokio und Sapporo auf der Nordinsel Hokkaido. Gestern hatte er seine letzte Fahrt. Damit neigt sich die Ära der Nachtzüge ihrem Ende zu. • Weiter…

  • Die Star-Wars-Flotte von ANA

    20. August 2015    

    Das Flugzeug entwickelt sich zu einer neuen Werbefläche für Hollywood. Die japanische Airline ANA präsentiert sich gleich mit einer ganzen Star-Wars-Flotte. • Weiter…

  • Ein Automat für SIM-Datenkarten

    10. August 2015    

    Seit kurzem gibt es in Japan Verkaufsautomaten, die SIM-Datenkarten für Touristen anbieten – damit man auf der Reise stets Internetzugriff hat. Das Angebot eignet sich jedoch nicht für alle. • Weiter…

  • Das Single-Café

    8. August 2015    

    In einem Café das andere Geschlecht spontan kennenlernen: Diese romantische Idee setzt ein Café in Tokio mit einem speziellen Konzept in die Realität um. • Weiter…

  • Das baldige Ende des Fischmarktes

    3. August 2015    

    Im nächsten Jahr schliesst der weltberühmte Tsukiji-Fischmarkt seine Tore. Das Eröffnungsdatum am neuen Standort ist nun bekannt. Noch bleiben einige Fragen bezüglich des neuen sowie des alten Fischmarktes offen. • Weiter…

  • Anpanman geht nach Übersee

    2. August 2015    

    Anpanman wird von den japanischen Kindern regelmässig zur beliebtesten Manga- und Anime-Figur gewählt. Nun soll er auch im Ausland gross vermarktet werden. • Weiter…

  • Japanische Produkte verstehen

    28. Juli 2015    

    Für die ausländischen Touristen gibt es in Japans Shopping-Welt kaum Produktbeschreibungen auf Englisch. Mit der Hilfe des Smartphones soll dieses Problem behoben werden. • Weiter…

  • 9 Millionen Touristen in 6 Monaten

    24. Juli 2015    

    Im ersten Halbjahr hat Japan 9 Millionen ausländische Touristen gezählt. Das gab es noch nie. Zum ersten Mal seit 45 Jahren reisen zudem mehr Ausländer nach Japan als Japaner ins Ausland. • Weiter…

  • Das Smartphone unterwegs aufladen

    23. Juli 2015    

    Ohne Strom geht im heutigen Smartphone-Zeitalter nichts mehr. Die japanische Hauptstadt Tokio setzt nun auf kostenlose, solarbetriebene Ladestationen. Der Anfang wird im Herbst gemacht. • Weiter…

  • Den Sake lesen

    21. Juli 2015    

    Ein Markenzeichen des japanischen Reisweins sind deren kunstvoll gestalteten Etiketten. Damit diese auch ausländische Geniesser lesen und verstehen können, wird nun eine spezielle App entwickelt. • Weiter…

  • Japan im olympischen Chaos

    18. Juli 2015    

    Das teure, futuristische Olympiastadion für Tokio 2020 wird nicht gebaut. Dies hat Premier Abe entschieden. Dahinter steckt politisches Kalkül. Für die Planung eines neuen Stadions bleibt nicht viel Zeit. • Weiter…

  • Luxusprodukt Erdbeere

    16. Juli 2015    

    Eine Firma aus der Präfektur Niigata produziert mit einem speziellen Verfahren riesige Erdbeeren. Der Preis für diese Luxusfrucht beträgt 1000 Yen (7.35 Euro) pro Stück. In Japan hat dieses Konzept Erfolg. • Weiter…

  • Kyoto zur Nummer 1 gekürt

    10. Juli 2015    

    Für einmal ist es nicht Tokio: Ein US-Reisemagazin hat Kyoto, die alter Kaiserstadt, zur weltweit besten städtischen Reisedestination erklärt. In die Bewertung flossen ausschliesslich touristische Faktoren. • Weiter…

  • Japan testet die Freizeit

    9. Juli 2015    

    Die japanische Regierung verordnet ihren Beamten im Sommer einen neuen Lebens- und Arbeitsstil. Anstatt Überstunden zu schieben, verlassen sie um 17 Uhr das Büro. Dies soll die Wirtschaft in Schwung bringen. • Weiter…

  • Japans neue Billig-Kneipen

    7. Juli 2015    

    Fastfood-Kette Yoshinoya macht aus immer mehr Ablegern am Abend eine Kneipe mit Tiefpreis-Bier und -Häppchen. Konkurrent Matsuya hat nun nachgezogen. Gerade mal 150 Yen kostet hier das Bier. • Weiter…

  • Shibuya erfindet sich neu

    5. Juli 2015    

    Shibuya ist einer der bekanntesten Orte Tokios. Dessen Bahnhof wird nun komplett erneuert. Derzeit entsteht ein Wolkenkratzer, dessen Aussichtsplattform eine spektakuläre Sicht auf die berühmte Kreuzung ermöglichen wird. • Weiter…