News aus Japan, Taiwan und China

Dossier: Chinesisch

  • Ein Aufkleber für Touristen

    22. April 2013    

    Taipeh zeigt sich innovativ: Hellblaue Aufkleber helfen westlichen Besuchern, die kein Chinesisch sprechen oder lesen können, den Weg durch Taiwans Hauptstadt zu finden. Das Konzept scheint aufzugehen.

  • Zu viele lateinische Buchstaben

    10. September 2012    

    Im Juni erschien die 6. Ausgabe des chinesischen Duden-Pendants. Renommierte Gelehrte ärgern sich über die zunehmende Verwendung lateinischer Buchstaben. Dabei ist dieser Trend nicht aufzuhalten.

  • Schwule nicht berücksichtigt

    23. Juli 2012    

    Das chinesische Wörterbuch Xiandai Hanyu hat 3000 neue Begriffe aufgenommen – und dabei die umgangssprachliche Bezeichnung für Homosexuelle bewusst weggelassen.

  • Wer lehrt das richtige China?

    11. Juni 2012    

    Mit den über 350 Konfuzius-Instituten exportiert die Regierung in Peking seine Kultur und Sprache in die Welt. Taiwan hat darauf seine ganz eigene Antwort.

  • Werben um Chinas klügste Köpfe

    2. Juni 2010    

    Immer mehr junge Chinesen studieren in Japan und übertrumpfen dabei ihre japanischen Mitstudenten.

  • Japans Jugend blickt nach China

    28. Mai 2010    

    Das Reich der Mitte gewinnt als Studienziel unter japanischen Studenten an Attraktivität. Nicht alle sind begeistert von dieser Entwicklung.