News aus Japan, China und Korea

Dossier: Erziehung

  • Das Mobbing-Inserat

    13. Januar 2014    

    25’000 Euro bezahlt eine besorgte Mutter in Taiwan für eine Zeitungsanzeige. Darin bezichtigt sie einen Mittelschüler, ihre Tochter zu mobben. Der Fall sorgt für Aufsehen im ganzen Land.

  • Japans gewalttätige Lehrer

    20. September 2013    

    Ein Youtube-Video zeigt, wie ein Sportlehrer in Japan seinen Schüler mehrfach ohrfeigt. Der Fall sorgt für einen Skandal und weist auf ein gravierendes Problem in Japans Schulen hin.

  • Die Methoden des Adlervaters

    25. Oktober 2012    

    Erneut macht eine strenge Erziehungsmethode in China von sich reden. Der Adlervater mag es militärisch. Die Methode reflektiert die Probleme der Einkindpolitik aus einem anderen Blickwinkel.

  • Keine Kinder, keine Schule

    22. März 2012    

    In Takahashi steht das älteste japanische Schulhaus, das aus Holz gebaut wurde. Nun muss die 1873 eröffnete Schule ihre Tore schliessen. Das Quartier hat keine Kinder mehr.

  • Im Land des Kindergartenmangels

    26. Juli 2011    

    Babyboom in Shanghai: Um ihren Sprösslingen einen Kindergartenplatz bieten zu können, greifen Eltern inzwischen zu drastischen Massnahmen.

  • Wie erziehe ich bloss mein Kind?

    10. April 2011    

    Chinas Einzelkinder der seit 1980 herrschenden Einkindpolitik haben den Ruf verwöhnt und selbstsüchtig zu sein. Nun haben sie selbst Kinder und haben so ihre Probleme mit dem Elterndasein.

  • Lieber Katzenvater als Tigermutter

    31. März 2011    

    Der «asiatische Erziehungsstil» der selbst ernannten «Tigermutter» Amy Chua erschüttert die Pädagogenwelt. Doch diesem strengen Drill setzt sich in China ein Gegentrend entgegen: Die Katzenväter.

  • 30 Jahre Einsamkeit

    7. Oktober 2010    

    Die Einkindpolitik Chinas wurde vor genau 30 Jahren eingeführt. Geht es nach dem Versprechen der damaligen Regierung sollte sie dieses Jahr zu Ende gehen.

  • Wo Schüler die Toiletten putzen

    17. Dezember 2009    

    In vielen Schulen Japans sind die Kinder für die Sauberkeit der sanitären Anlagen zuständig.

  • Japaner verzichten auf Vaterschaftsurlaub

    19. August 2009    

    Nur etwas mehr als 1 Prozent der japanischen Männer mit jungen Kindern nahm im letzten Fiskaljahr Erziehungsurlaub. Bei den Frauen waren es über 90 Prozent.