News aus Japan. Von Jan Knüsel.

Dossier: Japan

  • Das Ende des Tokio–2020-Logos

    2. September 2015    

    Nach dem Olympiastadion nun auch das Tokio–2020-Logo: Das Design von Kenjiro Sano wird nach neuen Plagiatsvorwürfen zurückgezogen.

  • Japans höchster Wolkenkratzer

    1. September 2015    

    Letztes Jahr wurde in Osaka mit Abeno-Harukas der höchste Wolkenkratzer Japans eröffnet. Nur wird beim Bahnhof Tokio bereits ein neuer Höhenrekord geplant.

  • Massendemo gegen Abes Politik

    31. August 2015    

    Zehntausende haben in Tokio und in anderen Städten gegen Abes umstrittenes Sicherheitsgesetz protestiert. Die Regierung hat wenig Gehör für die Demonstranten.

  • Japans Frauen an die Macht

    30. August 2015    

    Die japanischen Frauen sollen besser in die Berufswelt integriert werden. Dafür hat das Parlament nun einem Gesetz zugestimmt, das die Firmen diesbezüglich in die Pflicht nimmt.

  • Gehen auf der Rolltreppe verboten

    29. August 2015    

    Jahrzehntelang galt auf den japanischen Rolltreppen die Regel: «links gehen, rechts stehen» oder umgekehrt. Doch damit soll nun Schluss sein.

  • Der Stäbchen-Turm

    28. August 2015    

    Retweeted – In den japanischen Restaurants essen die Kunden gewöhnlich mit Waribashi-Essstäbchen. Ein Nudel-Lokal in Osaka macht aus diesen Einweg-Produkten vergängliche Kunst.

  • Zurück in die Zukunft in Tokio

    27. August 2015    

    Retweeted – Im zweiten Teil von «Back to the Future» ging es in die futuristische Welt des Jahres 2015. In Tokios Akihabara-Viertel hatte der DeLorean-Sportwagen nun seinen grossen Auftritt.

  • Solarenergie anstatt Golfplatz

    26. August 2015    

    Der einstige Boomsport Golf ist in Japan schon lange in der Krise. Die Solarbranche freut es. Sie baut ehemalige Golfanlagen werden zu Solarkraftwerken um, wie beispielsweise in Fukushima.

  • Die automatisierte Gemüsefabrik

    25. August 2015    

    In der Welt von Spread aus Kyoto braucht es keinen Bauern mehr. Die Firma bietet schon bald Kopfsalat an, der vollautomatisch produziert wird. Das Konzept soll verschiedene Probleme lösen helfen.

  • Die letzten Nachtreisezüge

    24. August 2015    

    27 Jahre verkehrte der Schlafwagenzug Hokutosei täglich zwischen Tokio und Sapporo auf der Nordinsel Hokkaido. Gestern hatte er seine letzte Fahrt. Damit neigt sich die Ära der Nachtzüge ihrem Ende zu.

  • Japans neuer Feiertag

    23. August 2015    

    Japan zählte bislang 15 nationale Feiertage. So viel wie kein anderes Land. Ab 2016 kommt ein weiterer hinzu: Der Tag des Berges. Dann wird es nur noch einen einzigen Kalendermonat geben, in dem es keinen Feiertag gibt.

  • Ein Design für einen fröhlichen Tag

    22. August 2015    

    Retweeted – Das Design der Passierschranken in den Bahnhöfen ist ganz auf die Effizienz ausgerichtet. Um den gestressten Pendlern ein Lächeln zu schenken, hat sich ein Japaner ein neues Konzept ausgedacht.

  • Das Ende einer Anime-Pilgerstätte

    21. August 2015    

    Ein Krankenhaus bei Kobe, das im Ghibli-Klassiker «Die letzten Glühwürmchen» vorkommt, galt als eine Kultstätte für Anime-Fans. Doch seit diesem Sommer gibt es dieses historische Gebäude nicht mehr.

  • Die Star-Wars-Flotte von ANA

    20. August 2015    

    Das Flugzeug entwickelt sich zu einer neuen Werbefläche für Hollywood. Die japanische Airline ANA präsentiert sich gleich mit einer ganzen Star-Wars-Flotte.

  • Mein Japan-Moment

    19. August 2015    

    Was hat Ihr Interesse an Japan geweckt? Wann war Ihr Japan-Moment? Meine Beziehung zu Japan begann vor fast exakt 20 Jahren. Es war ein Sommer in Tokio, der mein Leben verändern sollte. Ein sehr persönlicher Film.

  • Das Selfie-Stick-Verbot

    18. August 2015    

    Selfie-Sticks boomen auch in Japan. Doch nun wächst der Widerstand. Einige grosse Museen, Bahnbetreiber und Unterhaltungsparks haben ein Verbot ausgesprochen.

  • Die Kamera, die Betrunkene erkennt

    17. August 2015    

    Betrunkene Passagiere auf den Bahnsteigen verursachen in Japan regelmässig gefährliche Unfälle. Ein neues Sicherheitssystem soll nun torkelnde Passagiere automatisch erkennen.

  • Die Miniaturwelt von Tatsuya Tanaka

    16. August 2015    

    Retweeted – Täglich erschafft der Japaner Tatsuya Tanaka mit Dingen des Alltags liebevolle Miniaturwelten, die faszinieren. Seine Werke haben inzwischen eine riesige Anhängerschaft.

  • Abes Balanceakt

    15. August 2015    

    Monatelang rätselte man darüber, ob Premier Abe zum 70-jährigen Ende des Zweiten Weltkrieges das Wort «Entschuldigung» aussprechen würde. Nun hat er seine Erklärung abgegeben – und nicht alle damit überzeugt.

  • Wenn Japan in Bewegung ist

    14. August 2015    

    Jeweils Mitte August ist in Japan Obon-Zeit. Dann ist ein ganzes Land unterwegs. Für ausländische Touristen ist dies eine von rund vier Zeiten im Jahr, die man besser meidet.