News aus Japan, Taiwan und China

Dossier: Japan

  • Eine lebensrettende Technik

    28. Juli 2014    

    «Uitemate» könnte auch Ihr Leben retten. Das Wort bedeutet «auf dem Wasser treiben und warten» und steht für eine Technik, die beim Tsunami Menschen vor dem Tod bewahrt hat.

  • Ein Symbol ohne Pass

    26. Juli 2014    

    Braucht der japanische Kaiser einen Pass, wenn er ins Ausland reist? Das Aussenministerium hat diesbezüglich 1971 einen Entscheid gefällt, der bis heute gilt.

  • Japan schwitzt

    25. Juli 2014    

    Retweeted – In Japan ist es derzeit heiss, sehr heiss sogar. In den Grossstädten stiegen die Temperaturen zeitweise auf über 35 Grad. Nur an einem Ort ist es noch vergleichsweise angenehm.

  • Untertitel für Japans Fernsehen

    24. Juli 2014    

    Japan soll bis 2020 fit für die englischsprachigen Besucher gemacht werden. Zu diesem Plan gehört offenbar auch die Einführung von englischsprachigen Untertitel fürs Fernsehen.

  • Die Sitzblockade der Hirsche

    23. Juli 2014    

    Retweeted – Die frei lebenden Hirsche sind die heimlichen Stars im grossen Park von Nara. Wenn sie wollen, können sie auch den Verkehr zum Stillstand bringen.

  • Die Blutgruppe und der Charakter

    23. Juli 2014    

    Für die Japaner lässt sich der Charakter eines Menschen mit der Blutgruppe erklären. Eine aktuelle wissenschaftliche Studie entlarvt diese weit verbreitete Annahme als gegenstandslos.

  • Ein Pokémon-Burger

    22. Juli 2014    

    Retweeted – In Roppongi Hills gibt es zurzeit eine Pokémon-Ausstellung mit einer Panoramasicht auf die japanische Hauptstadt. Deren Highlight ist ein Café, das sich ganz Pikachu widmet.

  • «Ein Körper gegen die Strahlung»

    22. Juli 2014    

    Die offizielle Website der Stadt Fukushima hat Merkblätter veröffentlicht, die helfen sollen, die Risiken der radioaktiven Strahlung zu reduzieren. Die Machart der Publikation löst jedoch einige Verwirrung aus.

  • Werbung in luftigen Höhen

    21. Juli 2014    

    Retweeted – Wenn im Sommer die Japaner ihre freien Tage an den Stränden verbringen, dann passt sich auch die Werbebranche an.

  • Highschool Ninja

    21. Juli 2014    

    Eine spektakuläre Verfolgungsjagd zwischen zwei japanischen Schülerinnen sorgt derzeit auf Youtube für viel Aufmerksamkeit. Dahinter steckt ein cleveres Werbekonzept.

  • Hochwasser in der Einkaufspassage

    20. Juli 2014    

    Retweeted – Die Region Tokio wurde von heftigen Regenfällen überrascht. In einer Einkaufspassage in der Stadt Kawasaki kam zu Hochwasser.

  • Grünes Licht für den Maglev

    20. Juli 2014    

    Japans futuristische Magnetschwebebahn hat die letzte grosse Hürde genommen. Schon bald können die Bauarbeiten zwischen Tokio und Nagoya beginnen. Noch aber birgt der intensive Tunnelbau ein grosses Problem.

  • Thunfisch aus der Zuchtfarm

    19. Juli 2014    

    Japanischen Forschern ist schon vor einigen Jahren gelungen, den Blauflossen-Thunfisch zu züchten. Nun entsteht die weltweit erste kommerzielle Zuchtfarm, welche die Branche nachhaltig verändern könnte.

  • Ein putzender Gentleman

    18. Juli 2014    

    Retweeted – Ein Mann im Anzug und mit Hut hat sich vorgenommen, die Strassen vor dem Bahnhof Ikebukuro in Tokio vom Müll zu befreien. Sein Stil ist eigenwillig.

  • Die Antwort auf Abes Politik

    18. Juli 2014    

    Premier Shinzo Abes Neuauslegung der Friedensverfassung hat in Japan viel Widerstand ausgelöst. Die Sozialdemokraten geben mit einem Plakat eine provokative Antwort.