News aus Japan, Taiwan und China

Dossier: Japan

  • Japan in Weiss

    18. Dezember 2014    

    Während man in Europa auf Schnee wartet, hat der Winter in grossen Teilen Japans so richtig zugeschlagen. Doch die Winter mit meterhohem Schnee drohen in Zukunft immer seltener zu werden.

  • Das fliegende Gesicht

    17. Dezember 2014    

    Retweeted – Ein Heissluftballon muss nicht immer gleich langweilig aussehen. Dies hat sich die Künstlerin Haruka Kojin gesagt und daraus ein fliegendes Gesicht gemacht.

  • Wenn Takeshi Premier wäre…

    16. Dezember 2014    

    Die Wahlbeteiligung war so tief wie noch nie. Filmemacher und Komiker Takeshi Kitano weiss weshalb und erklärt auch gleich, wie er als Premier das Land regieren würde.

  • Der hoffnungslose Kandidat

    15. Dezember 2014    

    Retweeted – Sieben Mal ist Nudelladen-Besitzer Shigeru Hamasaki bei Wahlen angetreten, sieben Mal hat er verloren. Seine Kommunikationsmethoden sind jedoch so unkonventionell, dass man ihn kaum ignorieren kann.

  • Der Schritt zum Langzeit-Premier

    15. Dezember 2014    

    Japans Regierungskoalition erhält erneut eine Zweidrittelmehrheit. Shinzo Abe hat sein Ziel, die Verlängerung seiner Amtszeit, erreicht. Damit wird er es wohl in den kleinen Kreis der japanischen Langzeit-Premiers schaffen.

  • Das Ende der Billignahrung

    14. Dezember 2014    

    Der Preis für Yoshinoyas Gyudon-Rindfleischeintopf ist 24 Jahre lange gesunken und so zum Symbol von Japans Deflation geworden. Nun geht es in die andere Richtung.

  • Das Jahr in einem Schriftzeichen

    13. Dezember 2014    

    Jedes Jahr wählen die Japaner die Schriftzeichen, die die vergangenen zwölf Monate am besten umschreiben. Das diesjährige Sieger-Kanji ist für Premier Shinzo Abe kein gutes Zeichen.

  • Die Kakerlake in den Instant-Nudeln

    12. Dezember 2014    

    Retweeted – Ein Kunde in Japan hat in seinen Instant-Nudeln eine Kakerlake gefunden. Auf Twitter verbreitet sich das Foto in Windeseile. Der Hersteller hat inzwischen reagiert.

  • Dünnes Japan

    12. Dezember 2014    

    Nein, die Japaner sind nicht dick. Sie sind im internationalen Vergleich sogar sehr schlank. Vielmehr haben die Japanerinnen mit Untergewicht zu kämpfen, wie eine aktuelle Studie zeigt.

  • Die Niederlage der Rassisten

    11. Dezember 2014    

    In Japan wurden Hassreden gegen Minderheiten bislang toleriert. Nun hat der Oberste Gerichtshof des Landes ein womöglich wegweisendes Urteil gegen solche diskriminierende Aktionen gefällt.

  • Japans Manga-Flughäfen

    9. Dezember 2014    

    Die japanische Präfektur Tottori setzt auf unkonventionelle Mittel, um Touristen anzulocken. Ihre Flughäfen tragen die Namen berühmter Manga-Figuren.

  • Ein fliegender Panda

    8. Dezember 2014    

    Retweeted – Sieben Jahre lang unterhielt die japanische Airline ANA auf der Strecke zwischen Tokio und Peking einen speziellen «Panda-Jet». Nun geht eine Ära zu Ende.

  • Böse Unternehmen

    8. Dezember 2014    

    In Japan spricht man von «schwarzen Firmen», wenn Unternehmen ihre Angestellten systematisch ausnützen. Diese Firmenmentalität ist weit verbreitet – wie eine aktuelle Umfrage zeigt.

  • Fastfood-Käsefondue in Japan

    7. Dezember 2014    

    Im Kampf um Aufmerksamkeit überbieten sich die Fastfoodhäuser in Japan mit kulinarisch fragwürdigen Neukreationen. Nun widmet sich eine Hamburgerkette dem Käsefondue.

  • Eine Polizistin begrabscht

    6. Dezember 2014    

    Seit Jahren kämpft Japan gegen sexuelle Belästigungen in den chronisch überfüllten Zügen. Viele Vorfälle werden nicht einmal gemeldet. In einem Fall hat sich ein Übeltäter jedoch grob verschätzt.

  • Leben retten mit dem Regenschirm

    5. Dezember 2014    

    Retweeted – Was tun, wenn ein Kätzchen in einen Wasserkanal am Strassenrand fällt und aus eigener Kraft nicht mehr herauskommt? Ein junger Mann hatte die perfekte Idee.

  • In der Schaukel eingeklemmt

    4. Dezember 2014    

    Retweeted – Aus Spass hat sich ein junger Mann in eine Schaukel auf einem Kinderspielplatz in Japan gesetzt. Am Ende musste er die Feuerwehr rufen.

  • Gefangen im Zug

    4. Dezember 2014    

    Im Norden Japans hat es stark geschneit. Durch das Unwetter blieb ein Zug in einem verschneiten Waldstück stecken. Für die 300 Pendler wurde es zu einer fast endlosen Geduldsprobe in der Kälte.

  • Tax-Free im Minimarkt

    3. Dezember 2014    

    In Japan gehören nun auch Lebensmittel und andere billige Produkte zur Palette der Tax-Free-Güter. Seven-Eleven reagiert auf diese Neuerung – mit einem Spezialdienst für Touristen.

  • Der grösste Heiratsantrag

    2. Dezember 2014    

    Retweeted – Der japanische GPS-Künstler Yassan gab seinen Job auf und reiste ein halbes Jahr durch ganz Japan – um den grössten Heiratsantrag der Geschichte zu zeichnen.

  • Die E-Paper-Uhr

    1. Dezember 2014    

    Über Crowdfunding hat ein junges, japanisches Team innert kürzester Zeit Geld für die Herstellung einer modischen E-Paper-Uhr erhalten. Hinter dem Projekt steckt mehr als ein Start-up.

  • Die letzten Geishas

    29. November 2014    

    Geishas werden in Japan immer weniger. Im Tokioter Traditionsviertel Akasaka gibt es nur noch 23. Fast drei Jahrzehnte wurde hier keine Geisha mehr ausgebildet. Doch nun schöpft man wieder Hoffnung.

  • «Ich liebe dich!» auf Japanisch

    28. November 2014    

    Retweeted – Je nach Region und Dialekt tönt die Liebeserklärung auf Japanisch ganz unterschiedlich, wie eine amüsante Videoreihe zeigt.

  • Sapporos Comeback

    28. November 2014    

    Sapporo gehört bis heute zu den japanischen Städten, die man auch in Europa gut kennt – dank der Winterspiele 1972. Nun will es die Grossstadt auf der Nordinsel Hokkaido noch einmal wissen.

  • Gratis-Wifi in Tokios U-Bahn

    27. November 2014    

    Tokio macht vorwärts bei den kostenlosen Wifi-Hotspots für ausländische Touristen. In einem Grossteil der Metro-Stationen der Hauptstadt wird es schon sehr bald Gratis-Internet geben.

  • Beängstigende Pandas

    26. November 2014    

    Retweeted – In Japan wirbt eine Bahnlinie mit speziellen Panda-Sitzen für einen lokalen Zoo. Doch nicht alle Passagiere freuen sich über deren Anblick.

  • Der weisse Thunfisch

    26. November 2014    

    Auf dem Fischmarkt Tsukiji in Tokio wurde letzte Woche ein Thunfisch angeliefert, den die Händler so noch nie gesehen haben – und der nun auch die Wissenschaft neugierig gemacht hat.

  • Der geheime Arbeitsplatz

    24. November 2014    

    Retweeted – Ein neues japanisches Möbel verspricht die perfekte Privatsphäre fürs Studium und die Arbeit. Es ist ein Zimmer im Zimmer.

  • Der Konbini als Kaffeehaus

    23. November 2014    

    Die Convenience-Stores in Japan machen den klassischen Coffee-Shops immer mehr Konkurrenz. Mit gutem Kaffee hat Seven-Eleven einen Erfolg gelandet. Mit Donuts will die Kette nun den nächsten Coup landen.

  • Ein sexuelles Missverständnis

    22. November 2014    

    Für ein führendes, japanisches Wörterbuch sind «die Liebe» und «die sexuelle Begierde» Angelegenheiten, die nur zwischen Mann und Frau stattfinden. Doch nun hat bei den Verfassern ein Umdenken stattgefunden.