News aus Japan, Taiwan und China

Dossier: Japan

  • Tiefschlaf im Zug

    16. Juli 2014    

    Retweeted – Die Kultur des öffentlichen Nickerchens hat in Japan Tradition. Bei einer Dame ist aus dem kurzen Schlaf in der Bahn gleich ein artistischer Tiefschlaf geworden.

  • Im Land des Kabelwirrwarrs

    15. Juli 2014    

    In Japan gibt es 35 Millionen Strommasten. Es ist das letzte industrialisierte Land, das seine Leitungen fast ausschliesslich überirdisch führt. Aus zwei Gründen soll dem nun ein Ende bereitet werden.

  • Deutschland feiert in Tokio

    14. Juli 2014    

    Retweeted – Für einmal war nicht die Kreuzung in Shibuya, sondern das OAG-Haus/Goethe-Institut in Tokio das Zentrum einer grossen Fussballfeier. Eindrückliche Bilder aus Japan.

  • Der grösste Deutschland-Fan in Japan

    14. Juli 2014    

    Retweeted – Wie es sich in Tokio gehört, feierte ein Deutschland-Fan auf der grossen Kreuzung in Shibuya den WM-Sieg – ganz alleine. Japans Twitter-Gemeinde zeigt sich begeistert.

  • Die doppelte Hochbahn

    14. Juli 2014    

    Zwischen den grossen Bahnhöfen Ueno und Tokio entsteht ein neuer Streckenabschnitt. Doch wie verlegt man eine Bahnlinie inmitten einer Stadt, die komplett verbaut ist? Japans Ingenieure haben auch dafür eine Lösung.

  • Eine gegenseitige Abneigung

    13. Juli 2014    

    Die diplomatische Eiszeit zwischen Japan und Südkorea hinterlässt Spuren in beiden Ländern. Die gegenseitige Image ist laut Umfragen auf einem Tiefpunkt angelangt. Trotz allem gibt es Grund zur Hoffnung.

  • Chaotische Fahrradwege

    12. Juli 2014    

    Retweeted – Auch in Japans Städten findet man seit ein paar Jahren vermehrt Fahrradwege. Doch nicht überall sorgen sie für eine erhöhte Sicherheit, wie ein Beispiel aus Sapporo zeigt.

  • Jiros kurzer Traum vom Ausland

    12. Juli 2014    

    Seit der Doku Jiro Dreams of Sushi ist Jiro Ono der wohl bekannteste Sushi-Meister. Nur zwei kleine Lokale in Tokio besitzen er und seine Söhne. Nun hat sich ein Gerücht über eine mögliche Expansion verbreitet.

  • Flugzeugträger für Japan?

    11. Juli 2014    

    Auf klassische Flugzeugträger hat Japan aufgrund seiner pazifistischen Verfassung bislang verzichtet. Doch auch in dieser Angelegenheit scheint nun ein Umdenken stattzufinden.

  • Die Millionenbahnhöfe Tokios

    10. Juli 2014    

    Gewöhnlich besitzt eine Stadt einen grossen Zentralbahnhof. Im Grossraum Tokio gibt es jedoch gleich mehrere Stationen, die täglich Millionen von Fahrgästen bedienen.

  • Ein Urteil gegen die Hassredner

    9. Juli 2014    

    Hetztiraden gegen die koreanische Minderheit in Japan werden oft stillschweigend toleriert. Eine rassistische Gruppierung in Kyoto wurde nun empfindlich bestraft – auch in zweiter Instanz.

  • Wo sind die Angestellten?

    8. Juli 2014    

    Japans Wirtschaft erlebt ein neues Phänomen: Immer mehr Firmen machen Konkurs wegen Personalmangels. Der Bevölkerungsrückgang wird zur grössten Herausforderung für die Regierung Abe.

  • Wenn das Design nicht genügt

    7. Juli 2014    

    Retweeted – Eine simple Kaffeemaschine mit vier Knöpfen. Genial simpel und universell verständlich, möchte man meinen. Doch trotz aller Einfachheit sorgt die Bedienung in Japan für Verwirrung.

  • Im Paradies der Trinker

    7. Juli 2014    

    In Japan wird während der Studienzeit und später im Arbeitsleben gerne einen über den Durst getrunken. In keinem anderen Land ist der Alkoholkonsum gesellschaftlich derart akzeptiert, wie eine Studie zeigt.

  • Speiseeis mit schlechtem Geschmack

    6. Juli 2014    

    Retweeted – Kakigori heisst Japans traditionelles Speiseeis, das mit Sirup garniert wird. Dass Studenten dabei auf falsche Gedanken kommen, zeigt ein auf Twitter veröffentlichtes Foto.