News aus Japan. Von Jan Knüsel.

Dossier: Japan

  • Green Curry Ramen

    15. Juli 2015    

    Foodblog – Die Ramen-Nudelsuppe ist ein fester Teil der japanischen Esskultur. Das Restaurant Bassanova in Tokio zeigt sich besonders kreativ. Hier trifft die japanische Nudelsuppe auf thailändisches Curry. Ein Kurzfilm.

  • Die Achterbahn-Brücke

    14. Juli 2015    

    Retweeted – Die Steigung der Eshima-Ohashi-Brücke ist so spektakulär, dass sie zu einem Anziehungspunkt für Touristen geworden ist. Landesweit bekannt wurde sie durch eine Werbung.

  • Miyazaki arbeitet an Kurzanime

    13. Juli 2015    

    Zwei Jahre nach seinem Rücktritt arbeitet Studio-Ghibli-Legende Hayao Miyazaki an einem neuen Kurzanime, der vollständig mit Hilfe von Computergrafik realisiert wird. Es handelt sich um eine Premiere für den Altmeister.

  • Von Tokio nach Zürich

    12. Juli 2015    

    Das heutige Japan in all seinen Facetten unterhaltsam präsentieren: Dies ist der Japan-Vortrag von Asienspiegel. Das Konzept hat eingeschlagen. Ein Kurzfilm zum Vortrag.

  • Kyoto zur Nummer 1 gekürt

    10. Juli 2015    

    Für einmal ist es nicht Tokio: Ein US-Reisemagazin hat Kyoto, die alter Kaiserstadt, zur weltweit besten städtischen Reisedestination erklärt. In die Bewertung flossen ausschliesslich touristische Faktoren.

  • Japan testet die Freizeit

    9. Juli 2015    

    Die japanische Regierung verordnet ihren Beamten im Sommer einen neuen Lebens- und Arbeitsstil. Anstatt Überstunden zu schieben, verlassen sie um 17 Uhr das Büro. Dies soll die Wirtschaft in Schwung bringen.

  • Die Fisch-Cola

    8. Juli 2015    

    Retweeted – In Japan kommen fast im Monatstakt kulinarische Neukreationen auf den Markt. Die neuste Erfindung stammt aus Shizuoka und ist ein Cola-Getränk – mit Aal-Geschmack.

  • Japans neue Billig-Kneipen

    7. Juli 2015    

    Fastfood-Kette Yoshinoya macht aus immer mehr Ablegern am Abend eine Kneipe mit Tiefpreis-Bier und -Häppchen. Konkurrent Matsuya hat nun nachgezogen. Gerade mal 150 Yen kostet hier das Bier.

  • Japan verliert nach Torfestival

    6. Juli 2015    

    So viele Tore gab es an einem WM-Endspiel noch nie. Gleich mit 2:5 verloren die Japanerinnen. Die USA sicherten sich den Titel bereits in den ersten fünf Minuten.

  • Die Ruineninsel ist Weltkulturerbe

    6. Juli 2015    

    Die UNESCO hat gestern 23 historische Industriestätten in Japan zum Weltkulturerbe erklärt. Dabei stand die Bewerbung kurz vor dem Scheitern. Ein Zugeständnis der Japaner an die Koreaner brachte die Wende.

  • Shibuya erfindet sich neu

    5. Juli 2015    

    Shibuya ist einer der bekanntesten Orte Tokios. Dessen Bahnhof wird nun komplett erneuert. Derzeit entsteht ein Wolkenkratzer, dessen Aussichtsplattform eine spektakuläre Sicht auf die berühmte Kreuzung ermöglichen wird.

  • Japans leckere Krankenhauskost

    4. Juli 2015    

    Retweeted – Das Essen in den Krankenhäusern geniesst nicht den besten Ruf. In Japan scheint man sich offenbar einiges mehr Mühe zu geben. Einige Speisen könnte man selbst in den besten Restaurants servieren.

  • Roboteranzüge für Tokios Flughafen

    3. Juli 2015    

    Im Tokioter Stadtflughafen Haneda können die Passagiere schon bald Angestellte mit Roboteranzügen und automatische Gepäckträger beobachten. Möglich macht dies die futuristische Firma Cyberdyne.

  • Japans Frauen begeistern erneut

    2. Juli 2015    

    Retweeted – Seit vier Jahren begeistern sie eine Nation. Japans Fussballfrauen stehen zum zweiten Mal hintereinander im Endspiel der Weltmeisterschaft. Der Halbfinal-Sieg gegen England fiel äusserst glücklich aus.

  • Gepäckkontrollen beim Shinkansen?

    2. Juli 2015    

    Der Fall einer Selbstverbrennung hat eine verwundbare Stelle im Shinkansen-System aufgedeckt. Folgen nun Gepäckkontrollen? Experten und Bahnbetreiber haben dazu eine klare Meinung.

  • Japans Spektakel an der Expo Milano

    1. Juli 2015    

    Japan hat für die Weltausstellung keine Kosten gescheut. In seinem Pavillon wird die traditionelle Esskultur mit futuristischer Technik vermittelt. Ein filmischer Augenschein.

  • Selbstmord im Shinkansen

    30. Juni 2015    

    Im japanischen Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen kam es zu einem tragischen Vorfall. Ein Mann hat sich während der Fahrt selbst verbrannt. Eine weitere Person starb an den Folgen.

  • Wie gut kochen Sie Japanisch?

    30. Juni 2015    

    Ausserhalb Japans gibt über 50’000 japanische Restaurants. Oft haben die dort servierten Gerichte jedoch wenig mit der japanischen Esskultur zu tun. Japan will nun genauer hinschauen.

  • Tätowiert ins Onsen

    29. Juni 2015    

    In den meisten japanischen Onsen-Bädern gilt bis heute die Regelung: Eintritt für Tätowierte untersagt. Das führt zuhehmend zu Konflikten. Nun schaltet sich erstmals Japans Tourismusbehörde ein.

  • Der japanische Reis-Burger

    28. Juni 2015    

    Foodblog – Mos Burger ist die japanische Antwort auf die US-Fastfood-Ketten, sein Reis-Burger die Spezialität. An der Expo in Mailand gibt es nun den ersten Mos Burger in Europa. Wir haben ihn getestet.