News aus Japan. Von Jan Knüsel.

Dossier: Kyoto

  • Die fünf beliebtesten Burgen

    7. April 2016    

    In Japan gibt es unzählige Burgen. Doch bei nur einem Dutzend handelt es sich um historisch erhaltene Originalgebäude. Eines davon hat nun alle Besucherrekorde gebrochen.

  • Perfekte Kirschblüten-Momente

    5. April 2016    

    Ein Land in rosa und weiss: In weiten Teilen Japans geniessen die Menschen die Zeit der Kirschblüten. Dies ist eine filmische Hommage an diese poetischen Momente der Vergänglichkeit.

  • Der Matcha-Wein

    25. März 2016    

    Retweeted – Von Schokolade bis Bier: der japanische Grüntee wird schon längst für alle möglichen Produkte verwendet. In Kyoto hat man derweil den Grüntee-Wein entwickelt.

  • Die nächste Shinkansen-Strecke

    29. Januar 2016    

    Der Hokuriku-Shinkansen wird dereinst Kanazawa am Japanischen Meer direkt mit Kyoto und Osaka verbinden. Doch nun ist ein Streit darüber entbrannt, wo genau diese Strecke hindurch führen soll. 5 Optionen gibt es.

  • «Geisha anfassen verboten!»

    23. Januar 2016    

    Im Viertel Gion in Kyoto ist die Chance gross, dass man eine Geisha auf der Strasse erblickt. Doch diese beklagen sich zunehmend über ungehobelte Touristen. Eine neuartige Verbotstafel soll das Problem nun lösen.

  • Der Goldene Tempel im Schnee

    21. Januar 2016    

    Retweeted – In der alten Kaiserstadt Kyoto hat es gestern geschneit. Die zahlreichen Tempel- und Schreinanlagen präsentierten sich in ganz in Weiss.

  • Fussball aus einer anderen Zeit

    11. Januar 2016    

    Retweeted – In der alten japanischen Kaiserstadt Kyoto übt man bis heute eine alte Sportart aus, die an Fussball erinnert. Doch die Kleidung und besonders die Regeln könnten nicht unterschiedlicher sein.

  • Die Bootshäuser von Ine

    25. Dezember 2015    

    Retweeted – Die Bewohner von Ine in der Präfektur Kyoto haben ihre Häuser praktisch auf dem Wasser gebaut. Dies macht das Fischerdorf zu einem der schönsten Orte in Japan.

  • Die schönste Sicht auf das Herbstlaub

    14. November 2015    

    Retweeted – Der Rurikoin-Tempel am Rande der Stadt Kyoto gilt als einer der schönsten Orte, um das farbige Herbstlaub zu bewundern. Die Anlage ist jeweils nur für wenige Wochen geöffnet.

  • Die Washoku-Universität

    12. September 2015    

    In der alten Kaiserstadt Kyoto lebt man nicht nur die traditionelle japanische Küche. Bald kann man diese auch an einer Universität studieren.

  • Das ist nicht erlaubt

    11. September 2015    

    Retweeted – Die alte Kaiserstadt Kyoto erlebt einen Tourismusboom. Damit das Zusammenleben mit den Einwohnern reibungslos verläuft, gibt es neu eine Illustration mit den wichtigsten Verhaltensregeln.

  • Die automatisierte Gemüsefabrik

    25. August 2015    

    In der Welt von Spread aus Kyoto braucht es keinen Bauern mehr. Die Firma bietet schon bald Kopfsalat an, der vollautomatisch produziert wird. Das Konzept soll verschiedene Probleme lösen helfen.

  • Kyoto zur Nummer 1 gekürt

    10. Juli 2015    

    Für einmal ist es nicht Tokio: Ein US-Reisemagazin hat Kyoto, die alter Kaiserstadt, zur weltweit besten städtischen Reisedestination erklärt. In die Bewertung flossen ausschliesslich touristische Faktoren.

  • Die lebenswerteste Stadt der Welt

    13. Juni 2015    

    Tokio ist im aktuellen Ranking des «Monocle»-Magazins neu die «lebenswerteste Stadt der Welt». Es sind die Gegensätze, die diese Stadt so attraktiv machen.

  • Kimono und Rap

    31. Mai 2015    

    Mini-Dok – Shinya Yamada ist ein Kimono-Hersteller aus Kyoto. Doch einmal im Jahr bricht er aus dieser Welt aus – um in New York zu rappen.

  • Mit Taxis gegen Überfälle

    7. Januar 2015    

    Während der Nachtstunden zählen die Convenience Stores am meisten Überfälle. In Kyoto haben Taxis die Sicherheit in den Minimärkten drastisch verbessert, ohne dabei viel zu machen.

  • Das Jahr in einem Schriftzeichen

    13. Dezember 2014    

    Jedes Jahr wählen die Japaner die Schriftzeichen, die die vergangenen zwölf Monate am besten umschreiben. Das diesjährige Sieger-Kanji ist für Premier Shinzo Abe kein gutes Zeichen.

  • Die Niederlage der Rassisten

    11. Dezember 2014    

    In Japan wurden Hassreden gegen Minderheiten bislang toleriert. Nun hat der Oberste Gerichtshof des Landes ein womöglich wegweisendes Urteil gegen solche diskriminierende Aktionen gefällt.

  • Tax-Free im Minimarkt

    3. Dezember 2014    

    In Japan gehören nun auch Lebensmittel und andere billige Produkte zur Palette der Tax-Free-Güter. Seven-Eleven reagiert auf diese Neuerung – mit einem Spezialdienst für Touristen.

  • Die letzten Geishas

    29. November 2014    

    Geishas werden in Japan immer weniger. Im Tokioter Traditionsviertel Akasaka gibt es nur noch 23. Fast drei Jahrzehnte wurde hier keine Geisha mehr ausgebildet. Doch nun schöpft man wieder Hoffnung.