News aus Japan, Taiwan und China

Dossier: Okinawa

  • Hitzetage als Normalität

    9. Juni 2014    

    In Japan wird es wegen des Klimawandels künftig immer mehr Tage mit Temperaturen über 30 Grad geben. Für Tokio könnte es gefährlich lange heiss werden.

  • Japans Insel vor Taiwan

    21. April 2014    

    Die Insel Yonaguni ist der westlichste Aussenposten Japans. Taiwan ist nur etwas mehr als 100 Kilometer entfernt. Nun rückt die beschaulichen Insel in den Fokus der Militärstrategen.

  • Okinawa und seine US-Soldaten

    7. März 2014    

    Die auf Okinawa stationierten US-Soldaten haben in den letzten Jahren regelmässig für Negativschlagzeilen gesorgt. 2013 waren sie jedoch so anständig wie noch nie. Dazu beigetragen hat eine neue Vorschrift.

  • Ein Gedenktag mit Zündstoff

    12. Februar 2014    

    Shinzo Abe führte letztes Jahr den Gedenktag zur Wiedererlangung der Souveränität von 1952 ein. Ein Jahr später findet dieser nicht mehr statt, aus guten Gründen.

  • Der 96-jährige Ausreisser

    4. August 2013    

    In Japan gehen selbst die ältesten Menschen noch ihre eigenen Wege. So entschloss sich ein 96-Jähriger nach einem Streit mit seiner 87-jährigen Frau ein neues Leben anzufangen, mit ganz viel Bargeld auf sich.

  • Verordnete Sommermode

    6. Juni 2013    

    Um Strom zu sparen, empfiehlt die japanische Regierung jeweils während des Sommers den Arbeitnehmern in kurzärmligen Hemden zur Arbeit zu gehen. Ein Modestil profitiert besonders von dieser Kampagne.

  • Okinawa im Visier Chinas

    10. Mai 2013    

    Im Parteiblatt der chinesischen Regierung zweifeln zwei Historiker die Zugehörigkeit Okinawas zu Japan an. Hinter dem Vorgehen Beijings steckt viel Kalkül.

  • Die Ältesten im Land

    2. März 2013    

    Dass die Menschen in keinem anderen Land so alt werden wie in Japan, ist hinlänglich bekannt. Doch in welcher Region des Inselstaates werden sie am ältesten?

  • Alkoholverbot für US-Soldaten

    29. November 2012    

    Auf Okinawa stationierte US-Soldaten haben wiederholt für Negativschlagzeilen in Japan gesorgt. Nun zieht das US-Militär die Handbremse.

  • Japans verborgene Schätze

    21. September 2012    

    Für das rohstoffarme Japan könnte sich sein Meeresboden zur Goldgrube entwickeln. Hier werden riesige Vorkommen an Seltener Erde vermutet. Ein neues Forschungsschiff soll Klarheit schaffen.

  • Spuren von Agent Orange

    15. August 2011    

    Mit dem Einsatz von Entlaubungsmitteln während des Krieges haben die USA ganze Landstriche in Vietnam bis heute vergiftet. Auch in Okinawa hat Agent Orange Spuren hinterlassen.

  • Okinawa will keine Militärbasis mehr

    14. September 2010    

    Gegner einer US-Militärbasis haben eine Lokalwahl auf Okinawa gewonnen. Eine Lösung im Streit um den Stützpunkt Futenma rückt somit noch weiter in die Ferne.

  • Die Liebe Okinawas zur 2000-Yen-Note

    10. August 2010    

    Der im Jahr 2000 eingeführte 2000er-Geldschein ist in Japan kaum im Umlauf. Einzig in Okinawa geniesst er grosse Beliebtheit.

  • Okinawas schwere Bürde

    24. Juni 2010    

    Vor 65 Jahren nahm auf Okinawa die blutigste Schlacht zwischen den Japanern und den Amerikanern ihr Ende. Die Folgen sind bis heute spürbar.

  • Ausgehverbot für US-Soldaten auf Okinawa

    14. Juni 2010    

    Nach zahlreichen Zwischenfällen von alkoholisierten US-Soldaten auf der japanischen Inselgruppe, haben die USA harte Gegenmassnahmen erlassen. Ihr Ruf in Okinawa ist schon länger ramponiert.