News aus Japan. Von Jan Knüsel.

Dossier: Reisen

  • Japans Katzen-Cafés

    25. April 2016    

    Cafés, wo die Kunden von Katzen umgeben sind, boomen seit 10 Jahren in Japan. 314 Neko-Cafés gibt es inzwischen. Eine Lokalität ist nun aber negativ in die Schlagzeilen geraten.

  • Der Kyushu-Shinkansen ist zurück

    24. April 2016    

    Nach den grossen Erdbeben musste der gesamte Shinkansen-Verkehr auf der Südinsel Kyushu eingestellt werden. Im Eiltempo wurden die über 130 Schäden nun behoben.

  • Ein Kapselhotel für Frauen

    14. April 2016    

    Das Kapselhotel ist die günstige Alternative zu den klassischen Hotels. Lange waren diese nur den Männer vorbehalten. Ein neues Kapselhotel in Tokio ändert dies: An diesem Ort dürfen nur Frauen übernachten.

  • Die fünf beliebtesten Burgen

    7. April 2016    

    In Japan gibt es unzählige Burgen. Doch bei nur einem Dutzend handelt es sich um historisch erhaltene Originalgebäude. Eines davon hat nun alle Besucherrekorde gebrochen.

  • Perfekte Kirschblüten-Momente

    5. April 2016    

    Ein Land in rosa und weiss: In weiten Teilen Japans geniessen die Menschen die Zeit der Kirschblüten. Dies ist eine filmische Hommage an diese poetischen Momente der Vergänglichkeit.

  • Das Feuerspektakel von Beppu

    4. April 2016    

    Retweeted – Jeweils Anfang April heissen die Bewohner von Beppu auf besondere Weise den Frühling willkommen. Der Hausberg der Onsen-Stadt wird dann zu einem Feuerball.

  • Die Express-Einreise nach Japan

    2. April 2016    

    Der Tourismusboom führt dazu, dass die Warteschlangen in Japans Flughafen bei der Einreise immer länger werden. Nun soll ein neuer Express-Schalter für ausländische Passagiere Abhilfe schaffen.

  • Wo man den Rail-Pass in Japan kauft

    30. März 2016    

    Bald ist der begehrte «Japan Rail Pass» nicht mehr nur im Ausland, sondern auch in Japan erhältlich. Die ersten Verkaufsstellen wurden nun bekanntgegeben.

  • Ein Bahnhof über dem Bahnhof

    29. März 2016    

    In Shinjuku hat man nun auch den grössten Busbahnhof Japans gebaut. Und weil es keinen Platz gab, hat man diesen kurzerhand ein paar Stöcke über dem Bahnhof Shinjuku gebaut.

  • Von Kyushu bis nach Hokkaido

    27. März 2016    

    Gestern wurde der Hokkaido-Shinkansen feierlich in Betrieb genommen. Somit kann man nun mit dem Hochgeschwindigkeitszug von der Südinsel Kyushu bis hoch zur Nordinsel Hokkaido reisen.

  • Den Rail-Pass in Japan kaufen

    23. März 2016    

    Der Japan-Rail-Pass erlaubt Touristen die Fahrt auf dem gesamten JR-Bahnnetz. Kaufen muss man diesem Pass immer im Ausland. Dies soll sich nun ändern.

  • Tätowierte Touristen willkommen

    18. März 2016    

    In Japans Badehäuser galt bislang der Grundsatz: Eintritt für Tätowierte untersagt, selbst bei kleinen Tattoos. Die Tourismusbehörde will diesem Verbot nun ein Ende setzen.

  • Nara entdeckt die LGBT-Gemeinde

    16. März 2016    

    Bereits in drei Städten in Japan können homosexuelle Paare ihre Partnerschaft eintragen lassen. Die alte Hauptstadt Nara ist zwar noch nicht so weit, beschreitet aber im Tourismus für die LGBT-Gemeinde neue Wege.

  • Die Magie des Shinkansens

    15. März 2016    

    Seit einem Jahr verbindet der Hokuriku-Shinkansen Tokio mit der Stadt Kanazawa. Die neue Strecke hat der Region einen Tourismusboom beschert, wie aktuelle Zahlen zeigen.

  • Der Start des neuen Yamanote-Zugs

    9. März 2016    

    Nach ersten Pannen und drei Monaten Verspätung ist der neue moderne Zug der Yamanote-Ringlinie nun endlich in Betrieb. Der E325 zeigt, wie die Zukunft der Regionalzüge aussehen wird.

  • Taco-Rice: Okinawas Spezialität

    8. März 2016    

    Food Film – Taco-Rice ist eine populäre, kulinarische Spezialität aus Okinawa mit amerikanischem Ursprung. Die Speise wird inzwischen überall in Japan serviert – auch in einem speziellen Retro-Lokal auf Naoshima.

  • Das Schloss über den Wolken

    6. März 2016    

    Die Takeda-Burg erinnert viele an den Anime «Castle in the Sky». Zwei Jahre war die berühmteste Ruine für Restaurationsarbeiten geschlossen. Nun ist sie wieder zugänglich – mit einigen Neuerungen.

  • Die gefragtesten Städte in Japan

    2. März 2016    

    Japans Hotelbranche hat mit über 500 Millionen Übernachtungen ein Rekordjahr hinter sich. Die Statistik zeigt, in welchen Regionen man lieber frühzeitig ein Zimmer buchen sollte und welcher Hoteltyp in der Krise steckt.

  • Der Bahnhof im Niemandsland

    17. Februar 2016    

    Koboro auf der Nordinsel Hokkaido ist der wohl abgelegenste Bahnhof Japans. Hier gibt es weder Strassen noch Häuser. Das macht den Ort zu einem speziellen und manchmal gefährlichen Anziehungspunkt.

  • Taxis in Japan

    15. Februar 2016    

    Eine Taxifahrt in Japan kostet ein kleines Vermögen. Die Touristen setzen stattdessen lieber auf die Bahn oder den Bus. Nun sollen billige Mindestfahrpreise die Taxifahrt wieder attraktiv machen.