News aus Japan, Taiwan und China

Dossier: Südkorea

  • Taiwans Wirtschaftsrivale

    17. November 2014    

    Taiwans grösster Wirtschaftskonkurrent ist Südkorea. Die Exportgüter der beiden Ländern decken sich zu 70 Prozent. Ein Abkommen Seouls mit Peking verärgert Taipeh nun besonders.

  • Der dunkle Fleck in Ostasien

    4. November 2014    

    Wie abgeschnitten Nordkorea vom Rest der Welt ist, zeigt ein eindrückliches Weltraumbild der NASA. Bezüglich der Kartendienste für Nordkorea gibt es dennoch Fortschritte.

  • Die App für Verliebte

    17. Oktober 2014    

    Sie erobert Asien im Sturm: Between – die App für Pärchen, eine Art privates Facebook. Das neue Konzept verspricht gute Geschäfte. Asienspiegel hat die Gründer in Seoul getroffen.

  • Der unscheinbare Friedensstifter

    12. September 2014    

    Zwischen Japan und Südkorea herrscht eine politische Eiszeit. Auch in der Bevölkerung hinterlässt die Missstimmung Spuren. Ein junger Japaner hat auf eigene Faust dagegen etwas unternommen – mit Erfolg.

  • Die speziellen Grenzinseln

    13. August 2014    

    Japan zählt zahlreiche kleine, bewohnte Grenzinseln, die gegen den wirtschaftlichen Niedergang kämpfen. Nun will Tokio diese wieder zum Leben erwecken – aus ganz bestimmten Gründen.

  • LINE setzt zum grossen Sprung an

    2. August 2014    

    LINE hat ihren Konkurrenten etwas voraus: Sie weiss, wie man Geld verdient. Nun setzt die Messaging-App womöglich zum grössten Sprung an.

  • Eine gegenseitige Abneigung

    13. Juli 2014    

    Die diplomatische Eiszeit zwischen Japan und Südkorea hinterlässt Spuren in beiden Ländern. Die gegenseitige Image ist laut Umfragen auf einem Tiefpunkt angelangt. Trotz allem gibt es Grund zur Hoffnung.

  • Zuerst What’s App, dann LINE?

    28. Februar 2014    

    Im Februar wurden mit Viber und What’s App gleich zwei grosse Messaging-Apps von Internetgiganten geschluckt. Nun gibt es Spekulationen, dass auch bald die Erfolgs-App LINE an der Reihe sein könnte.

  • Der dunkelrote Pass

    13. Februar 2014    

    Japaner und Südkoreaner dürfen über 166 Länder ohne Visum bereisen. Gleichzeitig gewährt Japan nur wenigen Nationen eine visafreie Einreise. Nicht alle lassen sich dies gefallen.

  • Ein Ausweg aus der China-Sackgasse

    24. Januar 2014    

    Mit dem Versprechen des Atomausstiegs will Ex-Premier Hosokawa Gouverneur von Tokio werden. Auch die belasteten Beziehungen zu China möchte er verbessern. Hosokawa ist kein Unbekannter in Peking.

  • Eine überfällige Einladung

    21. Januar 2014    

    Zum ersten Mal seit der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen 1963 ist ein südkoreanisches Staatsoberhaupt auf Staatsbesuch in der Schweiz. Die neue Schweizer Aufmerksamkeit hat ihre Gründe.

  • Zwei Namen für ein Meer

    19. Januar 2014    

    Japanisches Meer oder Ostmeer? Über diesen Namen streiten sich Tokio und Seoul. Nun hat der Konflikt sogar den US-Bundesstaat Virginia erreicht. Dessen Schulbücher sollen künftig beide Namen aufführen.

  • Abes Besuch im Kriegsschrein

    27. Dezember 2013    

    Shinzo Abe hat zum ersten Mal als Premierminister den umstrittenen Yasukuni-Kriegsschrein besucht. Die Reaktionen aus China und Südkorea kamen prompt. Doch was hat Shinzo Abe zu diesem Schritt bewegt?

  • 300 Millionen auf LINE

    28. November 2013    

    Die japanische Sofortnachrichten-App LINE wirbelt die Branche kräftig auf. Nur zwei Jahre nach der Gründung hat der Dienst die Schwelle von 300 Millionen Nutzern überschritten.

  • Held oder Krimineller?

    21. November 2013    

    Der koreanische Widerstandskämpfer An Jung-geun tötete 1909 Hirobumi Ito, den damaligen japanischen Gouverneur des besetzten Koreas. Südkorea und China wollen An nun mit einem Denkmal ehren. Japan gefällt dies gar nicht.

  • Ein Geschichtsbuch für alle

    19. November 2013    

    Südkoreas Präsidentin schlägt die Erarbeitung eines gemeinsamen Geschichtsbuch für Südkorea, China und Japan vor. Als Vorbild dient dabei Europa.

  • Der kollektive Rausch

    21. Oktober 2013    

    In Japan gehört der ausgiebige Alkoholkonsum zum guten Ton. Der Staat hat sich bislang wenig um die Auswirkungen des Alkoholmissbrauchs gekümmert. Ein Gesetz soll dies nun ändern.

  • Die Diplomatie des Alltags

    19. Oktober 2013    

    Japan streitet sich mit China und Südkorea. Eine politische Provokation folgt auf die nächste. Dass es auch anders gehen kann, zeigen zwei länderübergreifende, berührende Heldentaten des Alltags.

  • Asiens nicht ganz freies Internet

    7. Oktober 2013    

    Eine Studie hat die Internetfreiheit von 60 Ländern untersucht. In Asien haben nur gerade zwei Länder den Test bestanden. Selbst das demokratische Südkorea fällt durch.

  • Die kontroverse Flagge

    28. September 2013    

    Die Flagge der aufgehenden Sonne ist bis heute für Japans Nachbarländer ein Symbol des zerstörerischen, japanischen Imperialismus geblieben. Südkorea möchte das Emblem nun unter Strafe stellen.

  • Olympische Diplomatie

    11. September 2013    

    2018 in Pyeongchang, 2020 in Tokio: In den nächsten Jahren könnte der Sport die Streitigkeiten in Ostasien verdrängen. Auch Chinas Parteiblatt hat dazu eine ganz persönliche Meinung.

  • Gefährliche Puppenaugen

    7. September 2013    

    Kosmetische Linsen, die die Iris vergrössern, sind in Taiwan bei jungen Frauen beliebt. Der aus Japan stammende Trend sorgt aber nicht nur für grosse Manga-Augen, sondern birgt auch Gesundheitsrisiken.

  • Eine Insel der Bestechlichen?

    16. Juli 2013    

    Eine Studie aus Deutschland zur Korruption stellt Taiwan ein schlechtes Zeugnis aus. Mehr als jeder dritte Taiwaner soll 2012 die Behörden bestochen haben. Taipeh lässt diesen Vorwurf nicht auf sich sitzen.

  • Südkoreas Frauen holen auf

    7. Juli 2013    

    Während Jahrzehnten gab es in Südkorea weit mehr Männer als Frauen. Inzwischen ist dieses Ungleichgewicht der Geschlechter behoben. Dazu haben verschiedene Faktoren beigetragen.

  • Vertragen Sie Alkohol?

    4. Juni 2013    

    36 Prozent der Japaner und Chinesen reagieren selbst bei geringem Alkoholkonsum mit Gesichtsrötung oder Herzrasen. Dafür gibt es eine Ursache. Die Gesellschaft nimmt aber wenig Rücksicht darauf.

  • Im Kino der Zukunft

    30. Mai 2013    

    Wind, Wasser, Geruch und ein rüttelnder Sitz: In Südkorea setzt eine Firma auf das 4D-Kino. Das Konzept hat Erfolg. Nun zieht Japan nach.

  • «Eine göttliche Bestrafung»

    24. Mai 2013    

    Japans Politiker verärgern mit fragwürdigen Aussagen zum Zweiten Weltkrieg die Nachbarländer. Nun treibt ein Artikel aus Südkorea die Eskalation weiter. Darin wird Hiroshima als «Strafe Gottes» bezeichnet.

  • «Die Trostfrauen waren notwendig»

    15. Mai 2013    

    Osakas Bürgermeister, Toru Hashimoto, offenbart mit provozierenden Äusserungen zur japanischen Zwangsprostitution und dem Sexgewerbe sein Weltbild – und sorgt damit international für Empörung.

  • Eine japanische App erobert die Welt

    11. Mai 2013    

    Line, die japanische Smartphone-App, zählt nur zwei Jahre nach ihrer Gründung 150 Millionen Nutzer weltweit. Der Dienst ist in vielerlei Hinsicht unkonventionell.

  • Die Choco-Pie-Krise

    4. Mai 2013    

    Vor einem Monat hat Pjöngjang 50’000 Arbeiter aus der Sonderwirtschaftszone in Kaesong abgezogen. Die Schliessung hat auch Folgen für eine der begehrtesten Schwarzmarkt-Waren in Nordkorea.