News aus Japan, Taiwan und China

Dossier: Tempel

  • Highschool Ninja

    21. Juli 2014    

    Eine spektakuläre Verfolgungsjagd zwischen zwei japanischen Schülerinnen sorgt derzeit auf Youtube für viel Aufmerksamkeit. Dahinter steckt ein cleveres Werbekonzept.

  • Lebendige Opfergaben

    20. Februar 2014    

    Ein Tempel in Taiwan sperrt lebende Vögel in eine Götterstatue, wo sie qualvollen ersticken. Tierschützer protestieren, der Tempel beruft sich auf eine 300 Jahre alte Tradition.

  • Ein göttliches Schwein

    20. Februar 2013    

    Zur Feier des neuen Jahres opfert ein Tempel in Taiwan bis zu 1000 Kilogramm schwere Schweine, die eigens für dieses Traditionsfest gemästet werden. Doch es regt sich Widerstand gegen diesen Brauch.

  • Nach zehn Monaten identifiziert

    27. Januar 2012    

    Nach zehn Monaten konnten die Behörden endlich die sterblichen Überreste eines Jungen identifizieren, der durch den Tsunami getötet wurde. Bis heute können zahlreiche Leichen nicht zugeordnet werden.

  • Im Tempel der Yakuza

    21. November 2011    

    Der buddhistische Tempel Enryaku-ji ist als Weltkulturerbe ein Anziehungspunkt für Touristen – und Mitglieder der japanischen Mafia. Damit soll Schluss sein.

  • Todesregister aus dem 2. Weltkrieg aufgetaucht

    2. August 2010    

    In einem Tempel in Kyoto wurde eine Liste verstorbener allierter Kriegsgefangener gefunden. Das Dokument gibt Auskunft über Identität und Todesursache.

  • Tempelbesuch am Computer

    23. März 2010    

    Eine neue Website ermöglicht virtuelle Tempelbesuche in Kyoto.