News aus Japan, Taiwan und China

Dossier: Umfrage

  • 30’000 für die Friedensverfassung

    4. Mai 2015    

    Die Regierung Abe möchte die bislang unveränderte 68-jährige pazifistische Nachkriegsverfassung schon bald ändern. Die Bevölkerung wird jedoch das letzte Wort haben. In Yokohama hat sie schon einmal ein Zeichen gesetzt.

  • Die bekanntesten Japaner

    30. März 2015    

    Welche japanische Personen kennt man im Ausland? Je nach Kontinent fällt die Antwort ganz anders aus. Überraschenderweise ist Premier Abe in einem wichtigen Land völlig unbekannt.

  • Ein Land steht hinter der Todesstrafe

    27. Januar 2015    

    In Japan unterstützt eine überwältigende Mehrheit der Bevölkerung die Todesstrafe – obwohl in einem Fall ein Japaner 48 Jahre lang unschuldig im Todestrakt sass. Für die Befürworter gibts drei Hauptargumente.

  • Steh- oder Sitzklo?

    20. Januar 2015    

    Neben dem hochmodernen WC mit Spülfunktion gibt es in vielen japanischen öffentlichen Toiletten noch immer das Washiki-Stehklo. Was die in Japan lebenden Ausländer davon halten, hat eine Umfrage ergeben.

  • Böse Unternehmen

    8. Dezember 2014    

    In Japan spricht man von «schwarzen Firmen», wenn Unternehmen ihre Angestellten systematisch ausnützen. Diese Firmenmentalität ist weit verbreitet – wie eine aktuelle Umfrage zeigt.

  • Das Lieblingsfrühstück des Japaners

    19. August 2014    

    Fisch, Reis, Miso-Suppe und eine Gemüsebeilage: So sieht ein traditionelles japanisches Frühstück aus. Doch eine Mehrheit der Japaner bevorzugt am Morgen eine ganz andere Mahlzeit, wie eine Umfrage zeigt.

  • Wo Japans Ehemänner zögern

    11. August 2014    

    In Japan übernimmt noch immer die Frau die Hauptlast im Haushalt und bei der Kindererziehung. Der Ehemann beschränkt sich zuhause auf wenige Arbeiten, was laut einer Studie nicht ohne Folgen bleibt.

  • Eine gegenseitige Abneigung

    13. Juli 2014    

    Die diplomatische Eiszeit zwischen Japan und Südkorea hinterlässt Spuren in beiden Ländern. Die gegenseitige Image ist laut Umfragen auf einem Tiefpunkt angelangt. Trotz allem gibt es Grund zur Hoffnung.

  • Im Paradies der Trinker

    7. Juli 2014    

    In Japan wird während der Studienzeit und später im Arbeitsleben gerne einen über den Durst getrunken. In keinem anderen Land ist der Alkoholkonsum gesellschaftlich derart akzeptiert, wie eine Studie zeigt.

  • Was die jungen Japaner wollen

    31. Mai 2014    

    Die Geburtenrate in Japan ist tief, der Bevölkerungsrückgang hält an. Für die jungen Japaner ist klar, was der Staat tun muss, um diesen Trend zu stoppen.

  • Die demographische Krise

    5. Mai 2014    

    Menschen, die heiraten und Kinder kriegen, gibt es in Japan immer weniger. Die Geburtenrate ist mit 1,41 viel zu tief. Weshalb dies so ist, zeigt nun das Resultat einer Umfrage.

  • Japans Tabu-Thema

    20. März 2014    

    Homosexualität wird in Japan zwar nicht geächtet, aber auch öffentlich nicht thematisiert. Eine Meinungsumfrage zur Ehe-Öffnung und gleichgeschlechtlichen Liebe zeigt nun, wie die Japaner dazu stehen.

  • Frühstücken an der Uni

    3. Februar 2014    

    Viele Studenten in Japan verzichten auf ein Frühstück, was sich negativ auf Leistung und Gesundheit auswirkt. Nun haben zahlreiche Universitäten reagiert, mit einem Angebot, das kein Student ausschlagen kann.

  • Eine Generation ohne Zukunft

    13. September 2013    

    Japans junge Generation sieht laut einer Umfrage die Zukunft ihres Landes nicht besonders positiv. Gleichzeitig hat sie eine ganz andere Einstellung zum jetzigen Leben.

  • Mangas setzen Trends beim Essen

    23. Juli 2013    

    In Europa hat das japanische Curry-Rice stark an Beliebtheit gewonnen. Nicht zum ersten Mal spielt die Anime- und Mangawelt dabei eine einflussreiche Rolle.

  • Randnotiz Fukushima

    20. Juli 2013    

    Gemäss einer Umfrage glauben 57 Prozent der Japaner, dass es wieder zu einem AKW-Unfall kommen könnte. Trotzdem wird bei den Oberhauswahlen die AKW-Partei schlechthin gewinnen. Wie ist das zu erklären?

  • Eine Insel der Bestechlichen?

    16. Juli 2013    

    Eine Studie aus Deutschland zur Korruption stellt Taiwan ein schlechtes Zeugnis aus. Mehr als jeder dritte Taiwaner soll 2012 die Behörden bestochen haben. Taipeh lässt diesen Vorwurf nicht auf sich sitzen.

  • Die Lebensmittel-Verschwender

    11. April 2013    

    Taiwan ist bekannt für seine vielfältige Küche und die Nachtmärkte. Doch offenbar sind die Taiwaner auch Meister beim Verschwenden von Essen und lassen dabei China oder Japan weiter hinter sich.

  • Woher kommt mein Essen?

    14. März 2013    

    Auch zwei Jahre nach der AKW-Katastrophe schauen viele japanischen Konsumenten ganz bewusst auf die Herkunft der Lebensmittel – besonders bei vier Produkten.

  • Berufswunsch Beamter

    17. Januar 2013    

    Südkoreas Teenager machen sich keine Illusionen, wenn es um den Berufswunsch geht. Beim Staat fühlen sie sich am besten aufgehoben. Speziell ein Beruf ist begehrt.