Mar­ken­schu­he für 15 Euro

Bil­lig und schick: Uni­q­lo drängt in den Schuh­markt vor.

Die japa­ni­sche Klei­der­la­den­ket­te Uni­q­lo setzt ihr Bil­lig­kon­zept für Klei­der nun auch für Schu­he um. Das Mut­ter­haus Fast Retailing hat in Tokio die ers­te eige­ne Schuh­kol­lek­ti­on den Medi­en präsentiert.

Juli 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

In 235 Läden der haus­ei­ge­nen Mode­ket­ten Uni­q­lo und G.U. wer­den die soge­nann­ten «Uni­q­lo Shoes» zu Bil­lig­prei­sen zwi­schen 1’990 (15 Euro) und 4’990 Yen (37 Euro) zum Ver­kauf ange­bo­ten. Erst kürz­lich hat­te der Mode­kon­zern Bil­lig-Jeans für 990 Yen (7,40 Euro) auf den Markt gebracht (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

«Bis­her gab es ent­we­der ‹teu­re Mar­ken­schu­he› oder ‹bil­li­ge, aber schlech­te Schu­he›. Wir möch­ten nun ‹preis­wer­te und gute Schu­he› auf den Markt brin­gen», sag­te Fast Retailing-Besit­zer Tada­shi Yanai zur neu­en Schuhmarke.

Alles haus­ge­macht

Wie bei den Klei­dern wer­den auch die Schu­he vom Ent­wurf über die Pro­duk­ti­on bis zum Ver­kauf von Fast Retailing in Eigen­re­gie vor­ge­nom­men. Gleich­zei­tig hat der Mode­kon­zern ange­kün­digt die schlecht lau­fen­de Schuh­la­den­ket­te «Foot Park» bis Janu­ar 2010 zu schlies­sen. Künf­tig wer­de die gan­ze Kraft auf das neue Pro­dukt «Uni­q­lo Shoes» gelegt.

Die schnell expan­die­ren­de Mode­ket­te ist Japans Ant­wort auf Schwe­dens H&M oder Ame­ri­kas Gap. Ihr Besit­zer Tada­shi Yanai ist laut For­bes der reichs­te Mann Japans.

Expan­si­ons­trieb

Fast Retailing hat die­ses Jahr 682 Mil­li­ar­den Yen (5 Mil­li­ar­den Euro) Umsatz gemacht und dabei einen Gewinn von 101 Mil­li­ar­den Yen (752 Mil­lio­nen Euro) erzielt.

Im Moment gibt es welt­weit rund 866 Filia­len von Uni­q­lo. Bis zum Jahr 2020 sol­len es welt­weit 4’000 Uni­q­lo-Läden werden.

Im Shop
An alle treuen Leser
Freiwilliges Abo

An alle treu­en Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Reiseberatung

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Aug 2020
    freie Termine

Ange­pass­tes Ange­bot wegen der aktu­el­len Lage.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Shizuku
Yu-an
Butcher
Bimi
Shinsen
Aero Telegraph
Edomae
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Negishi
Gustav Gehrig
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1