Hiro­shi­ma und Naga­sa­ki wol­len die Olympiade

wiki­me­diaEine pul­sie­ren­de Stadt: Hiro­shi­ma bei Nacht.

Hiro­shi­ma und Naga­sa­ki wol­len die Olym­pia­de 2020 gemein­sam aus­tra­gen. Dies haben die Bür­ger­meis­ter der bei­den Städ­te an einer Pres­se­kon­fe­renz bekannt­ge­ge­ben. Man habe bereits ein Unter­su­chungs­ko­mi­tee ein­be­ru­fen, um die Chan­cen für eine gemein­sa­me Kan­di­da­tur aus­zu­lo­ten. Die über­ra­schen­de Nach­richt kommt nur weni­ge Tage, nach­dem Tokio im Ren­nen um die Aus­tra­gung der Olym­pia­de 2016 gegen Rio de Janei­ro den Kür­ze­ren gezo­gen hat.

Für die im Zwei­ten Welt­krieg von Atom­bom­ben zer­stör­ten Städ­te hat das Jahr 2020 eine beson­de­re Bedeu­tung. Zusam­men mit 3147 Städ­ten hat man letz­tes Jahr das Naga­sa­ki-Hiro­shi­ma-Pro­to­koll ange­nom­men, das sich bis zum besag­ten Jahr eine nukle­ar­waf­fen­freie Welt zum Ziel setzt.

«Die Olym­pia­de wäre per­fekt, um die­ses Ziel auch zu ver­wirk­li­chen», sag­te Tomi­hi­sa Taue, Bür­ger­meis­ter von Naga­sa­ki, gegen­über der Asahi Shim­bun. Sein Kol­le­ge aus Hiro­shi­ma, Tada­to­shi Aki­ba, ergänzt: «Die Olym­pia­de begann als Fest des Frie­dens. Aus die­sem Grund betrach­ten wir die Spie­le als ein Sym­bol einer atom­waf­fen­lo­sen Welt. Die Spie­le in bei­den Städ­ten aus­zu­tra­gen wäre eine gros­se Frie­dens­bot­schaft an die Welt.»

2013 fällt die Entscheidung

Noch gibt es aber eini­ge Hür­den bis zu einer offi­zi­el­len Kan­di­da­tur zu über­win­den. Denn nor­ma­ler­wei­se ist nur ein Aus­tra­gungs­ort erlaubt. «Es gibt genug Bei­spie­le von olym­pi­schen Spie­len, wo Wett­kämp­fe in ver­schie­de­nen Städ­ten aus­ge­tra­gen wur­den», ent­geg­net Aki­ba. Tat­säch­lich fan­den die Reit­wett­be­wer­be der Pekin­ger Olym­pia­de 2008 in Hong­kong statt. Auch Tokio 1964 hat­te den­sel­ben Wett­kampf in die Prä­fek­tur Naga­no ver­legt. Es ist nun am Unter­su­chungs­ko­mi­tee die­se offe­ne Fra­ge zu klären.

Das Japa­ni­sche Olym­pi­sche Komi­tee (JOC) hat die Plä­ne von Aki­ba und Taue begrüsst. Jedoch sei man noch dar­an die Grün­de für die Nie­der­la­ge von Tokio zu ana­ly­sie­ren. Bis zum nächs­ten Jahr muss das JOC die natio­na­le Kan­di­da­tur mit den bes­ten Chan­cen aus­wäh­len, denn bereits 2013 wird das Inter­na­tio­na­le Olym­pi­sche Komi­tee die Wahl für den Aus­tra­gungs­ort der Olym­pia­de 2020 treffen.

Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 10.01.2020
    ausverkauft
  • So, 12.01.2020
    letzte 4 Tickets
  • Fr, 31.01.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Dez 2019
    ausgebucht
  • Jan 2020
    freie Termine
  • Feb 2020
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

TERMIN BUCHEN

Kusama – Infinity
Zürcher Premiere

Kusa­ma – Infinity

  • Sa, 25.01.2020

Eine Doku über Japans gröss­te Künstlerin.

TICKETS KAUFEN

Jan in Japan – 60 Orte
Neuerscheinung

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - der praktische Reiseführer
BESTSELLER

In Japan – der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der 5. Auflage.

BUCH KAUFEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Sake-Vortrag in Zürich
Im shizuku Store

Sake-Vor­trag in Zürich

  • Do, 09.01.2020

Jeweils ab 19:00 Uhr.

TICKETS

Japan Rail Pass
Sato
Shinsen
shizuku Sake-Vorträge
Kalligrafie
Tokyo Rain
Yu-an
Schuler Auktionen
Miss Miu
Kokoro
Prime Travel
Gustav Gehrig
Bimi
Edomae
Negishi
Ginmaku
Kabuki
Shizuku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1
Kabuki_2