Oba­ma möch­te Hiro­shi­ma und Naga­sa­ki besuchen

wiki­me­diaEin Mann mit Aus­zeich­nun­gen: Folgt nach dem Nobel­preis die Ehren­bür­ger­schaft Hiroshimas?

«Die Erin­ne­run­gen an Hiro­shi­ma und Naga­sa­ki sind in das Gedächt­nis unse­rer Welt ein­gra­viert und ich wür­de mich geehrt füh­len die­se bei­den Städ­te noch wäh­rend mei­ner Prä­si­dent­schaft besu­chen zu kön­nen», sag­te US-Prä­si­dent Barack Oba­ma gegen­über dem japa­ni­schen Fern­seh­sen­der NHK. Oba­ma wird die­sen Frei­tag und Sams­tag mit dem Besuch in Tokio sei­ne Asi­en­rei­se star­ten. Ein Abste­cher in die bei­den Städ­te wer­de aber aus Ter­min­grün­den noch zu war­ten haben, führ­te er wei­ter aus.

Sep­tem­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Es ist der ers­te kla­re Kom­men­tar des US-Prä­si­den­ten zu einem mög­li­chen Besuch der vom Zwei­ten Welt­krieg durch Atom­bom­ben ver­wüs­te­ten Städ­te. Seit der Pra­ger-Rede, in der sich Oba­ma zu einer atom­waf­fen­frei­en Welt bekann­te, hat die japa­ni­sche Öffent­lich­keit auf eine ent­spre­chen­de Ges­te des frisch gekür­ten Frie­dens­no­bel­preis­trä­gers gehofft (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Bis­lang rech­ne­ten die wenigs­ten Exper­ten mit einer der­art offe­nen Aus­sa­ge des Prä­si­den­ten, denn die ame­ri­ka­ni­sche Öffent­lich­keit pflegt selbst eine zurück­hal­ten­de Mei­nung zu einem mög­li­chen Besuch Oba­mas in den bei­den Städ­ten. Noch heu­te ste­hen 61 Pro­zent der Ame­ri­ka­ner hin­ter den Atom­bom­ben­ab­wür­fen von 1945. Selbst das US-Aus­sen­mi­nis­te­ri­um hat bis­her die Chan­ce eines Besuchs als «eher unwahr­schein­lich» eingestuft.

Um den Prä­si­den­ten doch noch in die bei­den Städ­te zu locken, hat­te laut Quel­len der Yomi­uri Shim­bun ein hoher US-Offi­zi­el­ler die­se Woche die Idee auf­ge­bracht dem US-Prä­si­den­ten am bes­ten die Ehren­bür­ger­schaft von Hiro­shi­ma und Naga­sa­ki zu ver­lei­hen. In die­sem Fal­le kön­ne er eine Ein­la­dung kaum ausschlagen.

Betei­li­gung an Ost­asia­ti­scher Gemeinschaft

Laut inter­nen Quel­len möch­te der US-Prä­si­dent in einer Grund­satz­re­de zur US-Aus­sen­po­li­tik in Asi­en sei­nen Wunsch zum Aus­druck brin­gen, am Auf­bau einer Ost­asia­ti­schen Gemein­schaft aktiv betei­ligt zu wer­den. Pre­mier­mi­nis­ter Yukio Hatoy­a­ma hat die Idee einer Ost­asia­ti­schen Gemein­schaft in Gesprä­chen gegen­über Chi­na und Süd­ko­rea mehr­fach ange­regt (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Der Besuch Oba­mas in Japan kommt just zu einem Zeit­punkt, an dem die Bezie­hun­gen der Bünd­nis­part­ner am abküh­len sind. Die Unei­nig­keit um die Ver­le­gung einer US-Basis in Oki­na­wa und Hatoy­a­mas Neu­aus­rich­tung nach Asi­en hat Washing­ton verärgert.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

cas-ostasien
Shinsen
asia-intensiv
Shizuku
Sato
Negishi
Bimi
Gustav Gehrig
Kabuki
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1