Wenn Japan ita­lie­nisch isst

flickr/​wei haoIta­lie­nisch und doch ganz Japa­nisch: Die Restau­rant­ket­te Saizeriya.

Die auf ita­lie­ni­sche Mahl­zei­ten spe­zia­li­sier­te Restau­rant­ket­te Sai­ze­riya hat zwi­schen Sep­tem­ber und Dezem­ber 2009 einen Betriebs­ge­winn von 3,8 Mil­li­ar­den Yen (28,8 Mil­lio­nen Euro) erzielt. Das ist eine Stei­ge­rung um 3,8 Pro­zent im Ver­gleich zum Vor­jahr. Der Umsatz ist in der glei­chen Peri­ode gar um 16,2 Pro­zent auf 24,2 Mil­li­ar­den Yen (183,5 Mil­lio­nen Euro) ange­stie­gen. Der Rein­ge­winn zwi­schen Sep­tem­ber und Dezem­ber 2009 betrug 2 Mil­li­ar­den Yen (1,5 Mil­lio­nen Euro). Im Vor­jahr muss­te die japa­ni­sche Ket­te inmit­ten der Finanz­kri­se noch einen Ver­lust von 8,6 Mil­li­ar­den Yen (65,2 Mil­lio­nen Euro) hinnehmen.

Juni 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

«Die Kund­schaft, die weiss, dass wir bil­lig sind und uns gleich­zei­tig dafür schätzt, hat zuge­nom­men. Die Nach­fra­ge nach Neu­eröff­nun­gen ist hoch. Wir kom­men aber lei­der nicht nach mit der Aus­bil­dung unse­rer Laden­vor­ste­her», erklärt Sai­ze­riya-Prä­si­dent Issei Hori­no das Dilem­ma des Erfol­ges in der Asahi Shim­bun. Das Ziel 50 neue Sai­ze­riya-Restau­rants in den nächs­ten Mona­ten zu eröff­nen, wer­de jedoch nicht geän­dert. Für die­ses Jahr wird eine wei­te­re Umsatz­stei­ge­rung um 27,7 Pro­zent erwartet.

Seit 1968 im Geschäft

Das ers­te Sai­ze­riya-Restau­rant wur­de 1968 in der Stadt Ichi­ka­wa in der Prä­fek­tur Chi­ba eröff­net, das dazu­mal als Restau­rant mit west­li­chen Mahl­zei­ten kon­zi­piert war. Als die ita­lie­ni­sche Küche in den 1970er Jah­ren in Japan all­mäh­lich Anklang fand, wur­de Sai­ze­riya zu einem Restau­rant mit ita­lie­nisch anmu­ten­den Mahl­zei­ten nach japa­ni­schen Geschmack umge­wan­delt und die Prei­se radi­kal gekürzt. Der Erfolg war so ein­drück­lich, dass ab 1973 Sai­ze­riya zu einer Restau­rant­ket­te wur­de. Heu­te gibt es über 750 Sai­ze­riyas in ganz Japan. Seit 2003 gibt es ers­te Able­ger in China.

Im Shop
An alle treuen Leser
Freiwilliges Abo

An alle treu­en Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Reiseberatung

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Aug 2020
    freie Termine

Ange­pass­tes Ange­bot wegen der aktu­el­len Lage.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Sato
Shizuku
Yu-an
Shinsen
Kabuki
Edomae
Nooch
Miyuko
Negishi
Butcher
Schuler Auktionen
Gustav Gehrig
Bimi
Kokoro
Kalligrafie
Prime Travel
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1