Ein neu­er Drogenskandal

Ange­klagt: Der Rap­star steht in Kon­flikt mit dem japa­ni­schen Gesetz.

Der japa­ni­sche Hip­hop-Künst­ler «You the Rock» ist wegen Besit­zes von Can­na­bis ver­haf­tet wor­den, berich­tet die Mai­ni­chi Shim­bun. Dem 38-Jäh­ri­gen, der mit bür­ger­li­chem Namen Yu Tak­e­mae heisst, droht nun eine Kla­ge wegen Ver­stos­ses gegen das japa­ni­sche Drogengesetz.

Sep­tem­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Laut der Poli­zei sei er bereits gestän­dig. Bei einer Haus­durch­su­chung von «You the Rock» wur­den im Wohn­zim­mer 2 Gramm Can­na­bis sicher­ge­stellt. In Japan ist bereits der Besitz kleins­ter Men­gen an Can­na­bis straf­bar. Nor­ma­ler­wei­se muss der Ange­klag­te mit einer Bewäh­rungs­stra­fe rechnen.

Yu Tak­e­mae gilt mit­un­ter als Weg­be­rei­ter des japa­ni­schen Hip­hops in den 1990er-Jah­ren. Zwi­schen 1997 und 2002 mode­rier­te er die ers­te japa­ni­sche Hip­hop-Radio­sen­dung «You The Rock’s Hip-Hop Night Flight» auf Tokyo FM.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

cas-ostasien
Shinsen
asia-intensiv
Shizuku
Sato
Negishi
Bimi
Gustav Gehrig
Kabuki
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1