Haru­ki Mura­ka­mi, der Rock­star der Literaturszene

flickr/​川燙蝦夷Der nächs­te Gross­erfolg in Sicht­wei­te: Der japa­ni­sche Schrift­stel­ler Haru­ki Murakami.

Es reg­ne­te in Tokio und trotz­dem ström­ten die Men­schen letz­ten Frei­tag in die Buch­lä­den, um sich den drit­ten Band von Haru­ki Mura­ka­mis Erfolgs­ro­man 1Q84 zu sichern. Gewis­se Läden hat­ten bereits um Mit­ter­nacht geöff­net. Wie die Asahi Shim­bun berich­tet, wur­den in einem Buch­la­den im Tokio­ter Vier­tel Rop­pon­gi 100 Stück inner­halb von 30 Minu­ten ver­kauft. In eini­gen Läden war das Buch im Lau­fe des Tages aus­ver­kauft. Die ers­ten bei­den Bän­de waren die meist­ver­kauf­ten Roma­ne im Jahr 2009 (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

«In die­sen har­ten Zei­ten für die Buch­in­dus­trie ist 1Q84 eine erfreu­li­che Nach­richt», sagt ein Buch­händ­ler auf Anfra­ge der Mai­ni­chi Shim­bun. Der Ver­kauf des neu­en Romans wur­de lan­des­weit am sel­ben Tag lan­ciert. Auch dies ist eine Pre­mie­re in der Bran­che. Selbst in Oki­na­wa, wo die Neu­aus­ga­ben wegen der Schiffs­post regel­mäs­sig mit etwas Ver­spä­tung die Buch­lä­den errei­chen, liegt der drit­te Band bereits zum Ver­kauf auf.

Der Ver­le­ger Shin­cho­sha hat 500’000 Bücher vor­dru­cken las­sen. 300’000 wei­te­re sind im Druck. Bereits 25’000 Stück wur­den per Inter­net vor­be­stellt. «Die Nach­fra­ge nach dem Buch ist über­wäl­ti­gend», sagt der Pres­se­spre­cher von Shin­cho­sha.

Ein neu­er Modetrend

Der 61-jäh­ri­ge Schrift­stel­ler, der sein lite­ra­ri­sches Debüt 1979 fei­er­te, ist zum Rock­star der Lite­ra­tur­sze­ne gewor­den. «Durch den gros­sen inter­na­tio­na­len Erfolg Mura­ka­mis, haben vie­le trend­be­wuss­te Men­schen in Japan das Gefühl nicht dazu zu gehö­ren, wenn sie sei­ne Bücher nicht gele­sen haben», sagt Toru Ken­jo, Prä­si­dent des Ver­lags Gento­sha gegen­über der Asahi Shim­bun. 1Q84 habe die Lite­ra­tur modisch gemacht, sagt er weiter.

Ein wei­te­res Phä­no­men Haru­ki Mura­ka­mis ist, dass er trotz sei­ner 61 Jah­re immer noch vie­le jun­ge Leser anzieht. Eine Stu­die des Buch­händ­lers Kino­ku­n­iya hat erge­ben, dass 33,5 Pro­zent der Käu­fer der ers­ten bei­den 1Q84-Bän­de zwi­schen 19 und 29 Jah­re alt waren.

Ein vier­ter Band?

1Q84 ist wie vie­le von Mura­ka­mis Erzäh­lun­gen kom­plex und sur­re­al. Die Geschich­te han­delt von Ten­go und Aoma­me, deren Lebens­we­ge sich nach der Schul­zeit getrennt haben. Es geht um Kult, Gewalt und Liebe.

Nach dem rie­si­gen Erfolg der ers­ten zwei Bän­de, rund 2,44 Mil­lio­nen Stück wur­den ver­kauft, ent­schloss sich Mura­ka­mi eine drit­te Ver­si­on zu schrei­ben. Shin­cho­sha hat nicht aus­ge­schlos­sen, dass es auch einen vier­ten Band geben könn­te. Mura­ka­mi Haru­ki selbst woll­te am Ver­kaufs­tag kei­ne Stel­lung nehmen.

Im Aus­land ist 1Q84 bis­lang erst in Süd­ko­rea und Tai­wan erhält­lich. Der Ver­le­ger konn­te nicht sagen, wann eine eng­li­sche Ver­si­on der ers­ten bei­den Bän­de erhält­lich sein wird.

Kan­di­dat für den Literturnobelpreis

Haru­ki Mura­ka­mi hat mit Roma­nen wie Nao­kos Lächeln, Kaf­ka am Strand oder Gefähr­li­che Gelieb­te welt­weit Erfol­ge gefei­ert. Allei­ne Nao­kos Lächeln wur­de seit sei­ner Publi­ka­ti­on 1987 allei­ne in Japan über 10 Mil­lio­nen Mal ver­kauft. Mura­ka­mi wird regel­mäs­sig als Kan­di­dat für einen Lite­ra­tur­no­bel­preis gehandelt.

Mura­ka­mi hat sich auch als Ver­fas­ser von Sach­li­te­ra­tur einen Namen gemacht. So beschäf­tig­te er sich stark mit dem japa­ni­schen Schick­sals­jahr 1995, als inner­halb weni­ger Mona­te ein rie­si­ges Erd­be­ben Kobe erschüt­ter­te und die Aum-Sek­te einen Gift­gas­an­schlag auf die Tokio­ter U-Bahn ver­üb­te. Dane­ben hat er auch Bücher gros­ser ame­ri­ka­ni­scher Schrift­stel­ler wie Ray­mond Car­ver, Tru­man Capo­te, John Irving und J.D. Salin­ger über­setzt. ja.

Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 130 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 15.02.2019
    ausverkauft
  • So, 24.02.2019
    letzte 4 Tickets
  • Fr, 08.03.2019
    ausverkauft
  • Fr, 22.03.2019
    ausverkauft
  • Fr, 05.04.2019
  • Fr, 03.05.2019

Jeweils ab 18:30 Uhr.

Infos und Tickets

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Februar 2019
    ausgebucht
  • März 2019
    freie Termine
  • April 2019
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

Infos und buchen

In Japan - der praktische Reiseführer
NEUERSCHEINUNG

In Japan – der prak­ti­sche Reiseführer

Ab sofort im Ver­kauf: Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 5. Auf­la­ge (2019).

Buch kaufen

Sake-Vortrag in Zürich
Im shizuku Store

Sake-Vor­trag in Zürich

  • Do, 28.02.2019
    ausverkauft
  • Do, 04.04.2019

Jeweils ab 19:00 Uhr.

Infos und Tickets

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

Mehr Infos

Jan in Japan 1 bis 3
Reisebuch-Serie

Jan in Japan 1 bis 3

Abseits von Tokio und Kyo­to – Rei­se­rou­ten-Inspi­ra­ti­on, inkl. Neu­erschei­nung Teil 3.

Buch kaufen

Die Reise des Basho
Schuler Auktionen
Sato
Edomae
Shoplifters
Kabuki
Shinsen
Asia Society
Ramen Shop
Bimi
shizuku Sake-Vorträge
Negishi
Aero Telegraph
Reisen und Kultur
Kalligrafie
Sato Sake Shop
Burning
Shizuku
Gustav Gehrig
Kabuki_2
Depositphotos 1
Depositphotos 2
Keto-Shop