Ein Berg vol­ler Menschen

flickr/​jescalvSelbst auf dem Fuji ist man nicht allein: Berg­stei­ger bewun­dern den Son­nen­auf­gang von der Spit­ze des Vulkans.

Der Fuji ist mit 3776 Metern über Meer der höchs­te Berg und das wohl berühm­tes­te natür­li­che Wahr­zei­chen Japans. Jeden Som­mer bestei­gen eine Unzahl von Berg­stei­gern den Fuji wäh­rend der Nacht, um in den Mor­gen­stun­den den Son­nen­auf­gang erle­ben zu können.

Okto­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Die­ses Jahr hat die Zahl der Fuji-Tou­ris­ten einen neu­en Rekord erreicht. Über 250’000 Men­schen haben in die­ser Sai­son über die Yoshi­da­gu­chi-Rou­te von der Prä­fek­tur Yama­na­shi her kom­mend den Gip­fel bestie­gen. Die Sicher­heits­be­hör­de des Fuji rech­net damit, dass bis zum 31. August, dem letz­ten offe­nen Tag für die Berg­stei­ger, über 260’000 Men­schen die Spit­ze erreicht haben werden.

Allei­ne im Juli schwoll die Zahl der ambi­tio­nier­ten Berg­stei­ger auf über 100’000 an. Am 21. August befan­den sich an einem ein­zi­gen Tag über 10’000 Men­schen auf dem prä­pa­rier­ten Berg­weg nach oben. Mit der stei­gen­den Zahl der Berg­stei­ger nimmt auch die Gefahr der Unfäl­le zu. So ist beson­ders die Unfall­ra­te der älte­ren Men­schen in den letz­ten Jah­ren rasant ange­stie­gen (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

In der Kunst verewigt

Der Fuji gilt als akti­ver Vul­kan mit gerin­gem Aus­bruchs­ri­si­ko. Zuletzt brach er am 16. Dezem­ber 1707 aus. Damals spie er wäh­rend zwei Wochen Vul­kan­asche in die Atmosphäre.

Mit sei­nem sym­me­tri­schen Vul­kan­ke­gel wird der Fuji als einer der schöns­ten Ber­ge der Welt bezeich­net. Holz­schnitt­künst­ler wie Katsu­hi­ka Hoku­sai setz­te dem Vul­kan mit der Serie Die 36 Ansich­ten des Ber­ges Fuji ein künst­le­ri­sches Denk­mal. ja.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

asia-intensiv
Shinsen
Sato
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Nooch
Bimi
Kabuki
Negishi
Aero Telegraph
Shizuku
cas-ostasien
Asia Society
Gustav Gehrig
Edomae
Japan Wireless
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1