Kur­ven für Tokio

flickr/​Stephen J. Ken­ne­dyExpan­si­on nach Asi­en: Hoo­ters-Ange­stell­te in Singapur.

Hoo­ters, das Fast­food-Restau­rant mit kur­vi­ger Bedie­nung, wird am 25. Okto­ber in Tokio den ers­ten japa­ni­schen Able­ger mit viel Lokal­pro­mi­nenz eröff­nen. Damit wird die Restau­rant­ket­te des Ame­ri­ka­ners Coby Brooks in 29 Län­dern mit 455 Restau­rants prä­sent sein. In Asi­en ist Hoo­ters bereits in Chi­na, Sin­ga­pur, Süd­ko­rea und auf den Phil­ip­pi­nen aktiv.

Juli 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Mit der ers­ten Eröff­nung in Japan steigt Hoo­ters in einen hart umkämpf­ten Markt ein, denn Tokio besitzt beher­bergt bereits seit Jah­ren eta­blier­te US-The­men­re­stau­rants wie das Hard Rock Café, TGI Friday’s oder Pla­net Hol­ly­wood. Hoo­ters Japan Mana­ger Mark Ima­cho glaubt trotz­dem an einen Erfolg sei­ner Ket­te: «Natür­lich gibt es in Tokio vie­le ande­re Restau­rants. Das Hoo­ters-Kon­zept ist aber etwas Neu­es für Japan.» Bis nächs­ten Som­mer sol­len gar wei­te­re Able­ger in Japan folgen.

Die Suche nach Angestellten

Das Mar­ken­zei­chen von Hoo­ters ist die weib­li­che Bedie­nung, die nicht nur ser­viert, son­dern auch mit Tanz- und Sing­ein­la­gen für Unter­hal­tung sor­gen muss. Noch gibt es für den Tokio­ter Able­ger stel­len zu ver­ge­ben. Man füh­re Inter­views, so Ima­cho. Die Ange­stell­ten kämen aus ver­schie­de­nen Berei­chen. So sei eine Ser­vice­an­ge­stell­te einst eine Flight Atten­dant bei einer japa­ni­schen Flug­ge­sell­schaft gewe­sen, erzählt der Mana­ger dem Inde­pen­dent.

Das ers­te Hoo­ters-Restau­rant wur­de 1983 in Flo­ri­da eröff­net. Unter der Ägi­de Robert H. Brooks wuchs die Fran­chise in zwei Jahr­zehn­ten auf über 400 Able­ger an. Nach Brooks Tod im Jahr 2006 über­nahm Sohn Coby die Füh­rung. In den USA hat die Restau­rant­ket­te immer wie­der mit Kla­gen von ehe­ma­li­gen Ange­stell­ten für Auf­merk­sam­keit gesorgt. Sei es wegen unglei­cher Geschlech­ter­be­hand­lung bei der Anstel­lung des Per­so­nals, oder wegen Dis­kri­mi­nie­rung von ehe­ma­li­gem Ser­vice­per­so­nal. ja.

Im Shop
An alle treuen Leser
Freiwilliges Abo

An alle treu­en Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Reiseberatung

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Aug 2020
    freie Termine

Ange­pass­tes Ange­bot wegen der aktu­el­len Lage.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Shizuku
Yu-an
Butcher
Bimi
Shinsen
Aero Telegraph
Edomae
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Negishi
Gustav Gehrig
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1