Japan sucht den Superhelden

Über­strahlt alle: Saka­mo­to Ryoma.

In schwie­ri­gen Zei­ten ist Saka­mo­to Ryo­ma stets zur Stel­le. So ist er auch die­ser Tage auf japa­ni­schen Bier­do­sen der Mar­ke Sap­po­ro, in einem Wer­be­spot für Daihatsu Motor, auf einer offi­zi­el­len Gedenk­mün­ze oder in einer Fern­seh­se­rie des staat­li­chen Sen­ders NHK anzutreffen.

1835 gebo­ren, gilt der Samu­rai Saka­mo­to Ryo­ma als der Weg­be­rei­ter für die japa­ni­sche Moder­ni­sie­rung. In einem 8-Punk­te-Pro­gramm leg­te Saka­mo­to Ryo­ma sei­ne Vor­stel­lung eines Japans vor, das ein Par­la­ment mit Unter- und Ober­haus, einen Kai­ser an der Spit­ze oder den Auf­bau einer schlag­kräf­ti­gen Flot­te vor­sah, um auf Augen­hö­he mit den west­li­chen Staa­ten sein zu kön­nen. Eine Visi­on, die ab 1868 mit der Mei­ji-Restau­ra­ti­on zur Rea­li­tät wurde.

Saka­mo­to leis­te­te dafür auch in der Pra­xis wich­ti­ge Vor­ar­beit. So grün­de­te er eine Han­dels­fir­ma, eine Kriegs­flot­te und sorg­te für die Ver­söh­nung zwi­schen den ver­fein­de­ten Nach­bar­pro­vin­zen Choshu und Sats­mu auf der japa­ni­schen Süd­in­sel Kyus­hu. Die­se Alli­anz soll­te spä­ter die Grund­la­ge zum Sturz des Sho­guns, dem japa­ni­schen Feu­dal­herr­scher, wer­den. Saka­mo­to Ryo­ma selbst erleb­te den offi­zi­el­len Beginn der japa­ni­schen Moder­ne 1868 nicht mehr. Er fiel ein Jahr zuvor einem Atten­tat zum Opfer.

Eine Wirt­schafts­fak­tor auf Shikoku

Heu­te glaubt Japan erneut vor einem Schei­de­weg zu ste­hen. Die Wirt­schaft sta­gniert, die Bevöl­ke­rung wird zuse­hends älter und die Poli­tik scheint in eine Sack­gas­se gera­ten zu sein. Genau in sol­chen Zei­ten sehnt sich eine Bevöl­ke­rung nach einem Hel­den, den sie ihn Saka­mo­to Ryo­ma gefun­den hat.

Seit dem Start der NHK-Fern­seh­se­rie «Ryo­ma Den» ist die Besu­cher­zahl in Ryo­mas Geburts­ort und Musu­em in der Prä­fek­tur Kochi auf der kleins­ten Haupt­in­sel Shi­ko­ku um 71 Pro­zent ange­stie­gen. Laut der japa­ni­schen Natio­nal­bank bringt sei­ne Ver­mark­tung der Regi­on rund 40 Mil­li­ar­den Yen (350 Mio. Euro) an Ein­nah­men . Die japa­ni­sche Münz­an­stalt hat zu Ryo­mas 175. Geburts­tag eine Spe­zi­al­mün­ze in einer limi­tier­ten Auf­la­ge geprägt. Die Bier­mar­ke Sap­po­ro ist zuver­sicht­lich die­sen Herbst 1,2 Mil­lio­nen der Saka­mo­to-Spe­zia­le­di­ti­on ver­kau­fen zu können.

Ryo­ma und die Politik

Auch die Poli­tik ver­steht es mit Saka­mo­to für ihre Sache zu wer­ben. Pre­mier­mi­nis­ter Nao­to Kan ist ein erklär­ter Anhän­ger des Samu­rai. Ger­ne wür­de er sei­ne eige­ne Regie­rungs­par­tei in der his­to­ri­schen Haupt­rol­le des poli­ti­schen Wan­dels sehen. Aber auch Yoshi­mi Watana­be von der oppo­si­tio­nel­len Your Par­ty hat sich die heroi­schen Taten Ryo­mas auf die Par­tei­flag­ge geschrieben.

«Ryo­mas Figur wur­de in der japa­ni­schen Geschich­te immer und immer von der Gesell­schaft für ihre Zwe­cke ver­wen­det. Selbst zur Zeit des Mili­ta­ris­mus galt der Samu­rai als ein Vor­bild», erklärt Masaa­ki Noda, Pro­fes­sor an der Kansei-Gaku­in-Uni­ver­si­tät, gegen­über der Nach­rich­ten­agen­tur Bloom­berg.

Ein Super­held allei­ne reicht nicht

Der Ryo­ma-Boom ist in der Nach­kriegs­zeit kei­ne Neu­heit. Bis heu­te sind zu sei­nen Taten 8 Fern­seh­se­ri­en, 6 Roma­ne, 11 Man­ga-Bän­de und 8 Fil­me ent­stan­den. «Natür­lich gibt es Par­al­le­len zu Ryo­mas Zei­ten und heu­te», erklärt Pro­fes­sor Noda. Jedoch allei­ne Saka­mo­to Ryo­mas Figur her­auf zu beschwö­ren, nur weil sie Jugend und Tat­kraft ver­kör­pe­re, rei­che noch lan­ge nicht aus, um Japans aktu­el­le Pro­ble­me auch tat­säch­lich zu lösen. ja.

Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 130 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 09.08.2019
    ausverkauft
  • Fr, 06.09.2019
    letzte Tickets
  • Fr, 11.10.2019

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Juli 2019
    letzter Termin
  • August 2019
    freie Termine
  • September 2019
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

TERMIN BUCHEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

In Japan - der praktische Reiseführer
BESTSELLER

In Japan – der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 5. Auf­la­ge (2019).

KAUFEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Jan in Japan 1 bis 3
Reisebuch-Serie

Jan in Japan 1 bis 3

Abseits von Tokio und Kyo­to – Rei­se­rou­ten-Inspi­ra­ti­on, inkl. Neu­erschei­nung Teil 3.

BUCH KAUFEN

Sake-Vortrag in Zürich
Im shizuku Store

Sake-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 13.09.2019

Jeweils ab 19:00 Uhr.

TICKETS

Negishi
Shinsen
Edomae
Schuler Auktionen
Japan Rail Pass
Shizuku
ESL Sprachreisen
Bimi
Sato
Kabuki
shizuku Sake-Vorträge
Ginmaku
Keto-Shop
Gustav Gehrig
Aero Telegraph
Asia Society
Sato Sake Shop
Depositphotos 1
Depositphotos 1b
Kabuki_2