Eng­lisch zum Schulanfang

flickr/​Andy Hea­therEnglish, plea­se: Schü­ler in Japan.

In Japan beginnt am Mon­tag offi­zi­ell das neue Schul­jahr. In den vom Tsu­na­mi zer­stör­ten Prä­fek­tu­ren gestal­tet sich die Rück­kehr zum All­tag jedoch äus­serst schwie­rig. In den drei betrof­fe­nen Prä­fek­tu­ren Iwa­te, Miya­gi und Fuku­shi­ma wur­den über 1000 Schul­ge­bäu­de teil­wei­se oder ganz zer­stört. Noch immer wer­den zahl­rei­che Schü­ler und Leh­rer ver­misst. Vie­ler­orts muss der Schul­be­ginn ver­scho­ben wer­den. Die in Not­un­ter­künf­ten leben­den Men­schen ver­su­chen ihre Kin­der zeit­wei­lig in ande­ren Schu­len unter­zu­brin­gen. Es wird noch lan­ge dau­ern bis hier wie­der ein Hauch von Nor­ma­li­tät einkehrt.

Der regu­lä­re Schul­an­fang hat der­weil für die Kin­der eine beson­de­re Neue­rung parat. So wer­den alle 10- bis 12-jäh­ri­gen Pri­mar­schü­ler öffent­li­cher Schu­len zum ers­ten Mal zum obli­ga­to­ri­schen Eng­lisch­un­ter­richt gebe­ten. Japan ist in die­ser Hin­sicht reich­lich spät dran. Laut dem Guar­di­an ist Eng­lisch in Süd­ko­rea bereits seit 1997 und in Chi­na seit 2005 ein Pflicht­fach in den Pri­mar­schu­len. In Japan war Eng­lisch bis anhin ein frei­wil­li­ges Fach, das je nach Schu­le mehr schlecht als recht gelehrt wurde.

Auf dem 136. Platz

Tat­säch­lich schnei­den die japa­ni­schen Schü­ler bei Eng­lisch­prü­fun­gen wie dem TOEFL regel­mäs­sig schlecht ab. Japan kommt in der TOEFL-Län­der­rang­lis­te von 2007 auf den 136. Platz von ins­ge­samt 161 Natio­nen zu lie­gen. Selbst Nord­ko­rea ist mit dem 111. Platz noch bes­ser bedient. Auch Chi­na mit dem 99. und Süd­ko­rea mit dem 72. Platz las­sen Japan dabei hin­ter sich.

Doch am meis­ten fürch­ten sich die 400’000 japa­ni­schen Pri­mar­leh­rer vor dem Eng­lisch­kurs. In einer Umfra­ge sag­ten gar 77 Pro­zent der Leh­rer, dass sie ihre Sprach­kennt­nis­se auf­bes­sern müss­ten. Denn die Rol­le des Sprach­leh­rers über­nah­men bis­her anhin jun­ge Per­so­nen aus eng­lisch­spra­chi­gen Län­dern, die mit Sti­pen­di­en von der japa­ni­schen Regie­rung bezahlt wurden.

Um rich­tig vor­be­rei­tet zu sein, haben sich Pri­mar­leh­rer laut der Asahi Shim­bun zu Lern­grup­pen zusam­men geschlos­sen. Im Vor­der­grund steht dabei der in Japan all­ge­mein schwer ver­nach­läs­sig­te Münd­lich­un­ter­richt. «Indem ich im Schul­un­ter­richt ohne Scheu Eng­lisch ver­wen­de, wer­den auch die Kin­der ihre Hem­mun­gen ver­lie­ren», gibt sich ein 26-jäh­ri­ger Leh­rer, der noch nie Eng­lisch unter­rich­ten muss­te, zuversichtlich.

Ein­fluss der Wirtschaftslobby

Die Ein­füh­rung des obli­ga­to­ri­schen Eng­lisch­un­ter­richts kam durch das Vor­pre­schen der Wirt­schafts­lob­by zustan­de, die sich über man­geln­de Sprach­kennt­nis­se ihrer Mit­ar­bei­ter beklag­te. So hat inzwi­schen die japa­ni­sche Wirt­schafts­welt die Wich­tig­keit der Welt­spra­che Eng­lisch erkannt.

Kon­zer­ne wie Klei­der­her­stel­ler Fast Retailing, Auto­bau­er Nis­san oder der Online­händ­ler Raku­ten haben bereits begon­nen, auf Kader­ebe­ne Eng­lisch als offi­zi­el­le Spra­che ein­zu­füh­ren (Asi­en­spie­gel berich­te­te). «Die­ser Schritt ist für ein japa­ni­sches Unter­neh­men not­wen­dig, um als glo­ba­les Unter­neh­men zu über­le­ben», erklär­te Tada­shi Yanai von Fast Retailing, der Mut­te­kon­zern der Klei­der­ket­te Uni­q­lo.

Genau sol­che Kon­zer­ne ver­bin­den mit der Ein­füh­rung von Eng­lisch als Pflicht­fach in Pri­mar­schu­len die gröss­ten Hoff­nun­gen. Es bleibt abzu­war­ten, ob Japans Kin­der in 10 Jah­ren durch die­se Mass­nah­me auch tat­säch­lich einen ein­fa­che­ren Zugang zum Eng­lisch haben werden.

Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 120 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 11.01.2019
    ausverkauft
  • Sa, 19.01.2019
    Zusatzvortrag
  • Fr, 25.01.2019
    ausverkauft
  • Fr, 15.02.2019
    letzte Tickets
  • Fr, 08.03.2019
    letzte Tickets

Jeweils ab 18:30 Uhr.

Infos und Tickets

«Never-Ending Man: Hayao Miyazaki»
Schweizer Premiere

«Never-Ending Man: Hayao Miyazaki»

  • Sa, 12.01.2019

Eine Doku über Japans gros­sen Ani­me-Meis­ter Hayao Miyazaki.

Infos und Tickets

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Dezember 2018
    ausgebucht
  • Januar 2019
    letzte Termine
  • Februar 2019
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

Infos und buchen

In Japan - der praktische Reiseführer
NEUERSCHEINUNG

In Japan – der prak­ti­sche Reiseführer

Ab sofort im Ver­kauf: Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 5. Auf­la­ge (2019).

Buch kaufen

Sake-Vortrag in Zürich
Im shizuku Store

Sake-Vor­trag in Zürich

  • Do, 10.01.2019

Jeweils ab 19:00 Uhr.

Infos und Tickets

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

Mehr Infos

Jan in Japan 1 bis 3
Reisebuch-Serie

Jan in Japan 1 bis 3

Abseits von Tokio und Kyo­to – Rei­se­rou­ten-Inspi­ra­ti­on, inkl. Neu­erschei­nung Teil 3.

Buch kaufen

Ramen Shop
Shoplifters
Sato
Schuler Auktionen
Sake-Vorträge
Negishi
Sato Sake Shop
Edomae
Bimi
Yooji's Bestellen
Kabuki_2
Gustav Gehrig
Shinsen
Kabuki
Kalligrafie
Grüner Tee
Aero Telegraph
Shizuku
Yooji's Laden
Reisen und Kultur
Depositphotos 1
Depositphotos 2
Asia Society
Keto-Shop