Schutz­hül­len für die Reaktoren

Bild: Tep­coLuft­dicht: So soll die Schutz­hül­le der­einst aussehen.

Rie­si­ge Schutz­hül­len sol­len einen wei­te­ren Aus­tritt radio­ak­ti­ver Strah­lung aus den beschä­dig­ten Reak­to­ren des AKW Fuku­shi­ma 1 ver­hin­dern und damit auch die Bedin­gun­gen für die Ret­tungs­ar­bei­ter ver­bes­sern. Dies berich­tet der AKW-Betrei­ber Tep­co auf sei­ner Web­site.

Sep­tem­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Die Schutz­hül­len wer­den aus einem Stahl­ge­rüst mit Kunst­stoff-Abde­ckun­gen aus einer Harz­be­schich­tung bestehen, 55 Meter hoch, 47 Meter lang und 42 Meter breit sein. Der Sar­ko­phag in Tscher­no­byl wur­de noch aus Stahl und Beton gebaut.

Zuerst Reak­tor 1

Um die Arbei­ter vor einer Strah­lung zu schüt­zen und die Bau­zeit zu ver­kür­zen, wird die Schutz­hül­le an einem Ort auf dem AKW-Gelän­de gebaut, wo die Radio­ak­ti­vi­tät ver­hält­nis­mäs­sig tief ist. Ein Kran wird die­se Bau­wer­ke schliess­lich in Posi­ti­on bringen.

Der Bau der ers­ten Schutz­hül­le für den Reak­tor 1 wird im Juni anfan­gen und vor­aus­sicht­lich im August fer­tig gestellt. Spä­ter sol­len die Reak­to­ren 3 und 4 fol­gen. Um die Krä­ne und das Gerüst an die Reak­to­ren her­an­füh­ren zu kön­nen, haben die Arbei­ter bereits am 13. Mai begon­nen, die Trüm­mer an den not­wen­di­gen Stel­len zu beseitigen.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

cas-ostasien
Shinsen
asia-intensiv
Shizuku
Sato
Negishi
Bimi
Gustav Gehrig
Kabuki
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1