Nao­to Kan will den Atomausstieg

Kans Grund­satz­er­klä­rung zum Atom­aus­stieg Japans. Aus­zug: ANN New

Japans Pre­mier­mi­nis­ter Nao­to Kan hat in einer Pres­se­kon­fe­renz den schritt­wei­sen Atom­aus­stieg sei­nes Lan­des ange­kün­digt. «Wir soll­ten auf eine Gesell­schaft hin­ar­bei­ten, die ohne Kern­kraft aus­kommt», sag­te Kan. Um die­sen Plan zu ver­wirk­li­chen soll der Grad der Abhän­gig­keit von der Atom­kraft sys­te­ma­tisch und kon­ti­nu­ier­lich gesenkt werden.

August 2022 – Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie zur Fort­set­zung die­ses Blogs bei. Wei­te­re Vor­tei­le für Jahres-Abonnenten.

Damit reagiert Kan auf die zuneh­men­de Kri­tik aus der Bevöl­ke­rung und ein­fluss­rei­chen Krei­sen. Wie meh­re­re Umfra­gen inzwi­schen erga­ben, befür­wor­tet eine Mehr­heit den schritt­wei­sen Atom­aus­stieg (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Die Atom­kraft macht rund 30 Pro­zent der japa­ni­schen Strom­pro­duk­ti­on aus. Noch vor dem Unglück im AKW Fuku­shi­ma plan­te die Regie­rung die­sen Anteil bis 2030 auf 53 Pro­zent zu stei­gern. Die­ses Sze­na­rio hat Nao­to Kan bereits zu einem frü­he­ren Zeit­punkt aufgegeben.

In einer ers­ten Reak­ti­on kri­ti­sie­ren die japa­ni­schen Medi­en, dass es sich hier ledig­lich um eine Absichts­er­klä­rung hand­le. Es feh­le an einem kon­kre­ten Zeit­plan für den Aus­stieg. Laut einer Umfra­ge der Asahi Shim­bun unter­stüt­zen nur noch 15 Pro­zent den Pre­mier­mi­nis­ter. Nao­to Kan wird vor­aus­sicht­lich in den nächs­ten Mona­ten sei­nen Rück­tritt bekannt­ge­ben. Ob auch eine neue Regie­rung die­se Poli­tik wei­ter­ver­folgt, bleibt abzuwarten.

35 Reak­to­ren abgeschaltet

Zur­zeit sind ledig­lich 19 der 54 Reak­to­ren im gan­zen Land noch in Betrieb. Eini­ge wur­den im Zuge der Kata­stro­phe abge­schal­tet, die meis­ten hin­ge­gen wur­den wegen Unter­halts­ar­bei­ten unter­bro­chen. Denn in Japan müs­sen gesetz­lich alle 13 Mona­te die Reak­to­ren auf die Sicher­heit geprüft werden.

Die meis­ten Prä­fek­tur­re­gie­run­gen zögern, die Reak­to­ren wie­der hoch­zu­fah­ren (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Kan hat aus die­sen Grün­den letz­te Woche einen neu­er­li­chen Stress­test für alle Atom­kraft­wer­ke im Land ange­kün­digt. Gleich­zei­tig beton­te er an der Press­kon­fe­renz, dass auch ohne die zur­zeit 35 abge­schal­te­ten Reak­to­ren die Strom­ver­sor­gung für die­sen Win­ter und Som­mer garan­tiert sei, sofern alle an den Strom­spar­mass­nah­men gemein­sam fest­hal­ten würden.

Im Shop
Freiwilliges Abo
August 2022

Frei­wil­li­ges Abo

Die­ser Blog braucht heu­te Ihre Unter­stüt­zung. Vor­tei­le für Jahres-Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN