Im Land der Tabak-Lobby

flickr/​shibuya246Hier darf noch genüss­lich geraucht werden.

Das Par­la­ment der Prä­fek­tur Hyo­go hat ab dem 1. April 2013 ein kom­plet­tes Rauch­ver­bot an Schu­len und Kran­ken­häu­sern erlas­sen. Ja, Sie haben rich­tig gele­sen. In Japan rau­chen die Men­schen noch in Spi­tä­lern, zumin­dest in vor­ge­ge­be­nen Zonen. Hyo­go ist dabei nicht die letz­te Prä­fek­tur, die ein sol­ches Rauch­ver­bot erlässt. Im Gegen­teil. Aus­ser der Prä­fek­tur Kana­ga­wa gibt es kei­ne Regi­on in Japan, in der ein gesetz­li­ches Rauch­ver­bot in öffent­li­chen Räu­men herrscht.

Juli 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Japan ist für Rau­cher noch immer ein Para­dies. In den Restau­rants, Clubs, Bars und Spi­tä­lern wird hier mun­ter wei­ter­ge­pafft. Das Rau­chen wird gar staat­lich geför­dert. So besitzt das japa­ni­sche Finanz­mi­nis­te­ri­um mit 50,2 Pro­zent einen Mehr­heits­an­teil am Gross­kon­zern Japan Tobac­co, der welt­weit 48’000 Men­schen beschäf­tigt, Mar­ken wie Winston, Mild Seven oder Camel pro­du­ziert und jähr­lich Mil­li­ar­den­pro­fi­te generiert.

Das Tabak­ge­setz

Hier ist viel Geld im Spiel. 1984 wur­de gar ein Tabak­ge­setz «zur För­de­rung der gründ­li­chen Ent­wick­lung der japa­ni­schen Tabak­in­dus­trie» geschaf­fen. Die finanz­kräf­ti­ge Lob­by von Japan Tobac­co hat dafür gesorgt, dass das Gesetz bis heu­te Bestand hat. Das Gesund­heits­mi­nis­te­ri­um hat bei sol­chen Ange­le­gen­heit nicht mehr viel zu sagen. Vor 2 Jah­ren schei­ter­te es mit der Idee ein lan­des­wei­tes Rauch­ver­bot an öffent­li­chen Orten ein­zu­füh­ren (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Gewöhn­lich sind die Mass­nah­men der Regie­rung nur kos­me­ti­scher Natur. So erhöh­te sie im Okto­ber 2010 die Tabak­steu­er um 40 Pro­zent (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Das mag nach viel klin­gen, doch in Japan sind die Packun­gen Ziga­ret­ten mit 300 bis 400 Yen (2.70 Euro bis 3.60 Euro) noch immer weit bil­li­ger als in der EU. Eine Stu­die hat gemäss Metro­po­lis gezeigt, dass erst ein Preis ab 700 Yen (6.30 Euro) die Rau­cher zum Umden­ken zwin­gen würde.

Ver­bot im Freien

Wirk­lich poli­tisch durch­führ­bar scheint ein­zig das Rauch­ver­bot im Frei­en zu sein. In vie­len Vier­teln in Tokio darf auf den Geh­stei­gen nur in vor­ge­ge­ben Zonen an der Ziga­ret­te gezo­gen wer­den. 2002 nahm die­ser Trend sei­nen Anfang, weil die Lokal­re­gie­run­gen merk­ten, dass nur in die­ser Form die Durch­set­zung eines Ver­bots ohne eine Kam­pa­gne der Tabak-Lob­by mög­lich ist. Ansons­ten lebt die Rau­cher­prä­ven­ti­on von Ein­zel­in­itia­ti­ven der Gastro­be­trie­be und Konzerne.

Auch die Regie­rung in der Prä­fek­tur Hyo­go woll­te ursprüng­lich viel wei­ter gehen. In Restau­rants, Ein­kaufs­häu­sern und Hotels soll­te das Ver­bot auch ein­ge­führt wer­den. Doch der Wider­stand loka­ler Geschäfts­grup­pen war zu gross. Statt­des­sen wer­den die Restau­rants künf­tig dazu ver­pflich­tet, einen Rau­cher- und ein Nicht­rau­cher­be­reich anzubieten.

Immer­hin spielt die Zeit für die Anti-Rau­cher-Lob­by. Denn seit 15 Jah­ren in Fol­ge frö­nen immer weni­ger Men­schen in Japan der Ziga­ret­te. Inzwi­schen liegt der Rau­cher­an­teil in der japa­ni­schen Bevöl­ke­rung auf einem Tiefst­stand von gut 24 Pro­zent (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Im Shop
An alle treuen Leser
Freiwilliges Abo

An alle treu­en Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Reiseberatung

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Aug 2020
    freie Termine

Ange­pass­tes Ange­bot wegen der aktu­el­len Lage.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Shizuku
Yu-an
Butcher
Bimi
Shinsen
Aero Telegraph
Edomae
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Negishi
Gustav Gehrig
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1