Japans 51’376 Hundertjährige

Foto: flickr/​prepreetÄlte­re Her­ren in Japan.

In Japan ster­ben die Men­schen nicht irgend­wann. Zuvor wer­den sie noch 100 Jah­re alt. Im Land der auf­ge­hen­den Son­ne ist das kei­ne ver­we­ge­ner Traum. Erst­mals leben in Japan mehr als 50’000 Men­schen, die hun­dert­jäh­rig oder älter sind, wie das Gesund­heits­mi­nis­te­ri­um in einer Pres­se­mit­tei­lung berich­tet. Um exakt zu sein, sind es 51’376.

Falls Sie mei­ne Arti­kel regel­mäs­sig lesen: Ich wür­de mich über eine Unter­stüt­zung freu­en. Die der­zei­ti­ge Lage trifft mich als Selb­stän­di­gen hart. Auf­ge­ben wer­de ich trotz­dem nicht. Ich freue mich über jeden Bei­trag, damit es die­sen Blog auch in Zukunft geben wird – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­be­ban­­nern. Herz­li­chen Dank und bei­ben Sie gesund!

Das ist welt­wei­ter Rekord und der Trend beschleu­nigt sich von Jahr zu Jahr. Vor 2 Jah­ren waren es noch etwas über 40’000. Als die Behör­den 1963 mit der Zäh­lung began­nen lag die Zahl der Hun­dert­jäh­ri­gen noch bei beschei­de­nen 153 Menschen.

Die 1000er-Mar­ke wur­de 1981 erreicht. Selbst 1998 waren es «erst» 10’000. Die­se Ent­wick­lung geht ein­her mit dem Phä­no­men der über­al­tern­den Bevöl­ke­rung, was für die Volks­wirt­schaft zu einer zuneh­men­den Belas­tung wird (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Die zwei Ältesten

Die ältes­te Per­son in Japan ist übri­gens kei­ne Frau. Der 115-jäh­ri­ge Jiro­emon Kimu­ra schlägt sie alle und dies gleich welt­weit (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Als er am 30. April 1897 gebo­ren wur­de, war Japan gera­de dar­an zur ein­zig nicht-west­li­chen Gross­macht in der Ära des Impe­ria­lis­mus auf­zu­stei­gen. Offi­zi­el­les Staats­ober­haupt war der Urgross­va­ter des heu­ti­gen Ten­no Akihito.

Kimu­ra lebt heu­te in der Stadt Kyo­tan­go bei Kyo­to. Er zählt 7 Kin­der, 14 Enkel, 25 Uren­kel und 11 Urur­en­kel. Am meis­ten Ver­gnü­gen berei­tet ihm das Essen. 3 klei­ne Mahl­zei­ten pro Tag sind für ihn Pflicht. Sich nie gros­se Sor­gen machen und immer dank­bar sein, sind Kimu­ras Geheim­nis für ein lan­ges Leben.

Die ältes­te Frau in Japan ist 114 Jah­re alt. Koto Oku­bo wur­de am 24. Dezem­ber 1897 gebo­ren, im sel­ben Jahr wie Jiro­emon Kimu­ra. Oku­bo lebt in einem Alters­heim in der Stadt Kana­ga­wa, wo übri­gens auch ihr nicht mehr so jun­ger Sohn lebt.

Die Prä­fek­tur der Hundertjährigen

Kimu­ra wie Oku­ba sind Aus­nah­me­erschei­nun­gen im Klub der Hun­dert­jäh­ri­gen. Die Aller­meis­ten sind zumeist über 10 Jah­re jün­ger als die bei­den. Wer auf ein lan­ges Leben setzt, soll­te übri­gens in die Prä­fek­tur Kochi im Süd­teil der Insel Shi­ko­ku zie­hen. Dort leben gemäss neus­ter Sta­tis­tik auf 10’0000 Ein­woh­ner durch­schnitt­lich 78,5 Hundertjährige.

Dahin­ter fol­gen die Prä­fek­tu­ren Shi­ma­ne mit 77,8 und Yama­gu­chi mit 67,3. Oki­na­wa, das in den Medi­en regel­mäs­sig als Hoch­burg der gesun­den alten Men­schen gefei­ert wird, liegt in die­ser Sta­tis­tik auf Platz 5, mit 62,88 Hun­dert­jäh­ri­ge pro 10’000 Einwohner.

Der Skan­dal vor 2 Jahren

Noch vor 2 Jah­ren über­schat­te­te ein Skan­dal um nicht aktua­li­sier­te Fami­li­en­re­gis­ter Japans Ruf, eine Hoch­burg der Hun­dert­jäh­ri­gen zu sein (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Dem­nach waren in den loka­len Regis­tern noch über 230’000 Hun­dert­jäh­ri­ge auf­ge­lis­tet, obwohl sie schon lan­ge ver­stor­ben waren. Eini­ge Ange­hö­ri­ge hat­ten gar den Tod ver­schwie­gen, um wei­ter­hin eine Ren­te vom Staat bezie­hen zu können.

Das Gesund­heits­mi­nis­te­ri­um betont jedoch, dass sei­ne Sta­tis­tik nicht auf den Daten der Fami­li­en­re­gis­ter basie­re. Man erfas­se ledig­lich Per­so­nen, deren aktu­el­le Wohn­adres­se auch bekannt sei.

Im Shop
Liebe Leser

Lie­be Leser

Unab­hän­gig & kos­ten­los: Damit die­ser Blog so bleibt wie er ist, brau­che ich heu­te Ihre Hilfe.

SPONSORING

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard / Mini / E-Mail

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Mai 2020
    freie Termine

Auf­grund der aktu­el­len Lage fin­den die nächs­ten Bera­tun­gen frü­hes­tens im Mai statt.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Internetzugang.

BESTELLEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Shinsen
Shizuku
Edomae
Nooch
Miyuko
Negishi
Gustav Gehrig
Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Butcher
Yu-an
Bimi
Kokoro
Kalligrafie
Prime Travel
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1