Die kurio­se Geiselnahme

Screen­shot: ANN NewsKurz nach der Befrei­ung der Geiseln.

Wäh­rend 12 Stun­den hielt Koji Nagaku­bo in einer Bank in der Stadt Toyo­ka­wa, Prä­fek­tur Aichi, die Poli­zei auf Trab. Am Don­ners­tag hat­te er mit einem 10 Zen­ti­me­ter lan­gen Feld­mes­ser bewaff­net die Bank gestürmt und 5 Ange­stell­te der Bank in Gei­sel­haft genommen.

An alle Leser: Durch die aktu­el­le Lage sind die Ein­nah­men, die die­sen Blog getra­gen haben, weg­ge­bro­chen. Auf­ge­ben wer­de ich nicht. Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hin­aus. Hier­zu brau­che ich Ihre Hil­fe. Jeder Bei­trag trägt dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­be­ban­­nern. Herz­li­chen Dank und blei­ben Sie gesund!

Der Ent­füh­rer woll­te jedoch kein Geld, wie die Asahi Shim­bun berich­tet. Statt­des­sen for­der­te er von der Poli­zei Essen, Ziga­ret­ten und Laut­spre­cher. Sei­ne ulti­ma­ti­ve For­de­rung für die Frei­las­sung der Gei­seln: Der Rück­tritt von Pre­mier­mi­nis­ter Yoshi­hi­ko Noda.

Die Absicht des Ent­füh­rers wirk­te ent­spre­chend befrem­dend, wenn man sich vor Augen führt, dass Pre­mier Noda eine Woche zuvor, das Par­la­ment auf­lö­sen und für den 16. Dezem­ber Neu­wah­len aus­ru­fen liess (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Sei­ne Chan­cen auf eine Wie­der­wahl sind gering, die For­de­rung des Ent­füh­rers bereits vor dem Über­fall damit erfüllt.

Die Bank gestürmt

Nichts­des­to­trotz liess sich der Mann nicht von sei­nem Kurs abbrin­gen. Als die Poli­zei ihm und den Gei­seln wenigs­tens Essen kam eine Gei­sel frei. In der Nacht auf Frei­tag schritt Poli­zei schliess­lich ein.

Über ein Fens­ter stürm­te eine Spe­zi­al­ein­heit die Bank, über­wäl­tig­te den Ent­füh­rer und befrei­te die Gei­seln, bei der sich nur eine Per­son leicht ver­letz­te. Alle ande­ren blie­ben unbe­scha­det. Damit nahm eine der kurio­ses­ten japa­ni­schen Gei­sel­nah­men ein glück­li­ches Ende.

Im Shop
Liebe Leser
Unterstützen Sie den Asienspiegel

Lie­be Leser

Unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­le-Wer­bung: Damit dies so bleibt, braucht die­ser Blog Ihre Hilfe.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard / Mini / E-Mail

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Mai 2020
    freie Termine

Auf­grund der aktu­el­len Lage fin­den die nächs­ten Bera­tun­gen frü­hes­tens im Mai statt.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Internetzugang.

BESTELLEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Shinsen
Shizuku
Edomae
Nooch
Miyuko
Negishi
Gustav Gehrig
Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Butcher
Yu-an
Bimi
Kokoro
Kalligrafie
Prime Travel
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1