Ein Land ohne Flüchtlinge

Foto: flickr/​EU Huma­ni­ta­ri­an Aid and Civil Pro­tec­tionGros­ser Geber, klei­ner Neh­mer: Ein von Japan bezahl­tes UNHCR-Pro­jekt im Tschad.

Japans Medi­en ver­mel­den Rekord­zah­len, was die Zahl der Asyl­an­trä­ge betrifft. So haben gemäss dem Jus­tiz­mi­nis­te­ri­um 2455 Aus­län­der letz­tes Jahr um eine Flücht­lings­sta­tus in Japan gebe­ten. Das sind 678 Fäl­le mehr als noch 2011, wie NHK News fest­hält. Es ist eine Ver­zehn­fa­chung im Ver­gleich zu 2002.

Kur­den aus der Tür­kei, Bur­me­sen, Nepa­le­sen und Paki­sta­ner haben am häu­figs­ten einen Antrag gestellt. Ein Flücht­lings­sta­tus erhiel­ten ledig­lich 18 Per­so­nen. 112 Men­schen wur­den aus huma­ni­tä­ren Grün­den erlaubt, in Japan zu bleiben.

Trotz aller media­len Ver­mei­dun­gen: Japan ist mit sei­nen 128 Mil­lio­nen Ein­woh­nern eine Insel fast ohne Flücht­lin­ge. Denn im inter­na­tio­na­len Ver­gleich wir­ken 2455 Fäl­le wie ein Trop­fen auf den heis­sen Stein. 2011 waren geschätz­te 43,6 Mil­lio­nen Men­schen auf der Flucht, davon die Hälf­te Kin­der, wie das UNO-Hoch­kom­mis­sa­ri­at für Flücht­lin­ge UNHCR berich­tet. Es ist die höchs­te Zahl in den letz­ten 15 Jahren.

Hohe Ableh­nungquo­te

2012 wur­den in 44 Indus­trie­län­dern 479’3000 Asly­an­trä­ge gestellt, wie das UNHCR im neus­ten Bericht schreibt. Das ist die höchs­te Zahl seit 2003. Die Schweiz mit 8 Mil­lio­nen Ein­woh­nern zähl­te letz­tes Jahr 25’900. In Deutsch­land waren es 64’500. Die Schutz­quo­te lag in bei­den Län­dern bei über 25 Pro­zent. In Japan wer­den der­weil weit über 90 Pro­zent der Anträ­ge abge­lehnt. Trotz einer welt­wei­ten Ver­schär­fung der Migra­ti­ons­ge­setz hat kein ande­res indus­tria­li­sier­tes Land eine höhe­re Ablehnungsquote.

Die insu­la­re und abge­le­ge­ne Lage Japans hat dazu geführt, dass Japan mit der Ein­füh­rung des Flücht­lings­sta­tus jah­re­lan­ge zuwar­ten konn­te. Allei­ne bis ein Flücht­ling in Japan ankommt, gilt es vie­le Hür­den zu über­win­den. Aus­ser­dem kämpf­te das Land nach dem Zwei­ten Welt­krieg auch lan­ge mit dem eige­nen Wiederaufbau.

Spä­ter Start

Erst 1981 wur­den ein Sys­tem für Asyl­an­trä­ge über­haupt ein­ge­führt. Seit­her stell­ten beschei­de­ne 14’299 Men­schen einen Antrag. In den letz­ten 20 Jah­ren gewähr­te Japan ledig­lich 616 Men­schen den offi­zi­el­len Sta­tus eines Flücht­lings. Über­be­völ­ke­rung im eige­nen Land, eine sta­gnie­ren­de Wirt­schaft und eine Gesell­schaft, die grund­sätz­lich kei­ne Immi­gra­ti­on kennt, wer­den ger­ne als Grün­de für die hohe Ableh­nungs­quo­te genannt. Aus­ser­dem gilt es seit 2011 eine eige­ne gros­se Kata­stro­phe zu bewältigen.

Es ist fest­zu­hal­ten, dass Japan beim UN-Flücht­lings­werk UNHCR das gröss­te Geber­land nach den USA und der EU ist. Doch Mit­ge­fühl lässt sich nicht immer nur mit Geld begleichen.

Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 130 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 09.08.2019
    ausverkauft
  • Fr, 06.09.2019
    letzte 7 Tickets
  • Fr, 11.10.2019

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Juli 2019
    letzter Termin
  • August 2019
    freie Termine
  • September 2019
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

TERMIN BUCHEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

In Japan - der praktische Reiseführer
BESTSELLER

In Japan – der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 5. Auf­la­ge (2019).

KAUFEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Jan in Japan 1 bis 3
Reisebuch-Serie

Jan in Japan 1 bis 3

Abseits von Tokio und Kyo­to – Rei­se­rou­ten-Inspi­ra­ti­on, inkl. Neu­erschei­nung Teil 3.

BUCH KAUFEN

Sake-Vortrag in Zürich
Im shizuku Store

Sake-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 13.09.2019

Jeweils ab 19:00 Uhr.

TICKETS

Negishi
Shinsen
Edomae
Schuler Auktionen
Japan Rail Pass
Shizuku
ESL Sprachreisen
Bimi
Sato
Kabuki
shizuku Sake-Vorträge
Ginmaku
Keto-Shop
Gustav Gehrig
Aero Telegraph
Asia Society
Sato Sake Shop
Depositphotos 1
Depositphotos 1b
Kabuki_2