Kreis­ver­kehr für den Notfall

Screen­shot: ANN NewsDer neue Kreis­ver­kehr in der japa­ni­schen Stadt Iida.

Japan gilt in der Gestal­tung der Ver­kehrs­strö­me ein Trend­set­ter. Die Kreu­zung von Shi­bu­ya, bei der die Pas­san­ten in allen Rich­tun­gen bei grün über die Stras­se dür­fen, ist ein Para­de­bei­spiel dafür. Bis nach Lon­don hat sich die­se effi­zi­en­te Metho­de des Ver­kehrs­flus­ses durch­ge­setzt (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

August 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Eine Inno­va­ti­on der Ver­kehrs­ge­stal­tung ist jedoch an Japan vor­bei­ge­gan­gen: der Kreis­ver­kehr. In Japan sind die­se kaum zu fin­den. Die Pla­ner in Japan hiel­ten dies bis­lang für zu umständ­lich für den Auto­fah­rer, zu wenig ele­gant, ja gar zu gefährlich.

Doch seit der Tsu­na­mi-Kata­stro­phe hat ein Umden­ken statt­ge­fun­den. Damals fiel an vie­len Orten der Strom aus. Ver­kehrs­am­peln gaben ihren Geist auf. Anstatt geord­net im Auto von den Küs­ten­ge­bie­ten flüch­ten zu kön­nen, blie­ben vie­le im Ver­kehrs­cha­os ste­cken. Vie­le Men­schen ertran­ken noch im Wagen. Ein gutes Ver­kehrs­sys­tem mit Kreis­ver­kehr hät­te unter Umstän­den Leben ret­ten können.

Ers­ter Testversuch

Die Stadt Iida in der Prä­fek­tur Naga­no ist eine Vor­rei­te­rin in die­ser Sache. Am 5. Febru­ar wur­de dort der erst­mals in Japan eine Kreu­zung in einen Krei­sel ganz ohne Ver­kehrs­si­gna­le umge­wan­delt, wie die Chu­ni­chi Shim­bun berich­tet. Gleich fünf Ampeln wur­den hier ent­fernt. Die vom Tsu­na­mi betrof­fe­nen Prä­fek­tur Iwa­te will die­sem Bei­spiel nun folgen.

Damit soll der Ver­kehrs­fluss auch bei all­fäl­li­gen Strom­aus­fäl­len nach Natur­ka­ta­stro­phen auf­recht erhal­ten blei­ben. Aus­ser­dem hat ein Krei­sel den Vor­teil, dass durch die tie­fe­re Geschwin­dig­keit der Fahr­zeu­ge weni­ger Unfäl­le entstehen.

Gewöh­nungs­be­dürf­tig

Das Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um will mit einer Emp­feh­lung abwar­ten. Denn noch gibt es Vor­be­hal­te gegen­über dem Krei­sel. So ver­langt der Kreis­ver­kehr vom Auto­fah­rer mehr Eigen­ver­ant­wor­tung. Es ist kei­ne Ampel mehr da, die ihm sagt, wann er fah­ren darf. Aus­ser­dem kam es bei ers­ten Test­ver­su­chen in Iida vor, dass Auto­fah­rer in die fal­sche Rich­tung in den Krei­sel ein­bo­gen. Neue Ver­kehrs­re­geln wol­len gelernt sein.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Shinsen
Sato
Shizuku
Kabuki
Gustav Gehrig
Negishi
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Bimi
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1