Der Sky-Tree-Effekt

Foto: Asi­en­spie­gelBis ganz nach oben: Der Tokyo Sky Tree.

Der Tokyo Sky Tree bricht nur ein Jahr nach sei­ner Eröff­nung, am 22. Mai 2012, alle Rekor­de. Bereits vor zwei Tagen zähl­te der mit 634 Metern höchs­te Fern­seh­turm der Welt den 6,34-millionsten Besu­cher, der auf der obers­ten Platt­form medi­en­ge­recht gefei­ert wurde.

Damit wur­den bei Betrei­ber Tobu Rail­way alle Erwar­tun­gen über­trof­fen. Auf 5 Mil­lio­nen Gäs­te schätz­te man den Andrang im ers­ten Jahr (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Dabei ist für den Besuch des neu­en Wahr­zei­chens der japa­ni­schen Haupt­stadt viel Geduld und Zah­lungs­be­reit­schaft gefragt.

Der Reiz der Höhe

Um auf die höchs­te Aus­sichts­platt­form auf 450 Meter zu kom­men, muss ein Erwach­se­ner 3000 Yen (23 Euro) hin­blät­tern. Für die auf 350 Meter gele­ge­ne Platt­form sind es 2000 Yen (15 Euro). In der Haupt­sai­son zwi­schen Mai und Juli müs­sen die Tickets gar im vor­aus reser­viert wer­den. Eine Aus­sicht vom Tokyo Tower, dem Vor­gän­ger des Sky Tree, ist mit einem Preis von 1420 Yen (10,75 Euro) ver­gleichs­wei­se billig.

Die War­te­zeit kann der­weil meh­re­re Stun­den betra­gen. Doch das scheint nie­man­den zu stö­ren. Dem Reiz, Tokio von ganz oben über­bli­cken zu kön­nen, scheint sich nie­mand ent­zie­hen zu können.

Das Tou­ris­ten­ma­gnet am Fus­se des Sky Tree

Von die­sem neu­en Boom im über Jahr­zehn­te ver­nach­läs­sig­ten Stadt­teil Oshia­ge im Bezirk Sumi­da (Asi­en­spie­gel berich­te­te) pro­fi­tiert ins­be­son­de­re der Bahn­hof und der neu errich­te­te Kom­plex am Fus­se des Sky Trees. In der soge­nann­ten Tokyo Sola­ma­chi, der Him­mels­stadt, ste­hen über 300 Geschäf­te, ein Aqua­ri­um und eine Privatschule.

Bereits am 14. Mai zähl­te die Sola­ma­chi über 50 Mil­lio­nen Besu­cher, wie die Yomi­uri Shim­bun berich­tet. Das sind fast dop­pelt so vie­le Gäs­te wie Betrei­ber Tobu Rail­way vor über einem Jahr noch pro­gnos­ti­zier­te. Selbst ande­re berühm­te Tokio­ter Tou­ris­ten­ma­gne­te wie das Dis­ney­land mit 27,5 Mil­lio­nen Besu­cher oder Rop­pon­gi Hills mit 41 Mil­lio­nen Besu­chern jähr­lich haben in die­sem Ver­gleich das Nachsehen.

Ein natio­na­ler Wirtschaftsfaktor

Der Besu­cher­an­drang hat zur Fol­ge, dass der Gewinn von Tobu Rail­way im letz­ten Fis­kal­jahr um 15 Mil­li­ar­den auf 52,5 Mil­li­ar­den Yen (397 Mil­lio­nen Euro) gestie­gen ist, wie Sank­ei Biz berich­tet. Inzwi­schen spre­chen die Exper­ten vom «Sky-Tree-Effekt», der allei­ne für rund 15,3 Mil­li­ar­den Yen (115 Mil­lio­nen Euro) des Gewinns beim Bahn­un­ter­neh­men ver­ant­wort­lich ist. Der japa­ni­sche Rei­se­an­bie­ter JTB spricht eben­falls vom Skyt­ree als bedeu­ten­dem Tou­ris­mus­ma­gnet für die Branche.

Der Bezirk Sumi­da rech­ne­te vor einem Jahr, dass der neue Fern­seh­turm der japa­ni­schen Wirt­schaft einen zusätz­li­chen Umsatz von 174,6 Mil­li­ar­den Yen (1,3 Mil­li­ar­den Euro) besche­ren wür­de. Heu­te kann man davon aus­ge­hen, dass die­se Zahl weit­aus höher liegt.

Update, 31. Mai 2013

Der Sky Tree nun offi­zi­ell auch als Fern­seh­turm für sechs TV-Sta­­ti­o­­nen in Betrieb, wie die Sank­ei Shim­bun berich­tet. Seit Dezem­ber letz­ten Jah­res lie­fen die Tests. Der alte Tokyo Tower dient als Ersatz-Fern­­seh­­turm in Notfällen.

Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 130 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 09.08.2019
    ausverkauft
  • Fr, 06.09.2019
    letzte Tickets
  • Fr, 11.10.2019

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Juni 2019
    ausgebucht
  • Juli 2019
    letzte Termine
  • August 2019
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

TERMIN BUCHEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

In Japan - der praktische Reiseführer
BESTSELLER

In Japan – der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 5. Auf­la­ge (2019).

KAUFEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Jan in Japan 1 bis 3
Reisebuch-Serie

Jan in Japan 1 bis 3

Abseits von Tokio und Kyo­to – Rei­se­rou­ten-Inspi­ra­ti­on, inkl. Neu­erschei­nung Teil 3.

BUCH KAUFEN

Sake-Vortrag in Zürich
Im shizuku Store

Sake-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 13.09.2019

Jeweils ab 19:00 Uhr.

TICKETS

Japan Rail Pass
SJCC
Shizuku
Shinsen
Schuler Auktionen
Negishi
ESL Sprachreisen
Bimi
Sato
Kabuki
shizuku Sake-Vorträge
Ginmaku
Keto-Shop
Kalligrafie
Gustav Gehrig
Aero Telegraph
Asia Society
Sato Sake Shop
Edomae
Kabuki_2
Depositphotos 1
Depositphotos 2