Japans Frau­en über­le­ben alle

Foto: flickr/​uzai­ga­i­jinGenies­sen ein lan­ges Leben: Japans Frauen.

Über ein Vier­tel­jahr­hun­dert waren Japans Frau­en unun­ter­bro­chen an der Spit­ze. Letz­tes Jahr kam die Wen­de, als Hong­kongs Frau­en mit einer Lebens­er­war­tung von 86,7 Jah­ren die Japa­ne­rin­nen über­hol­ten (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Okto­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Der rasan­ter Auf­stieg Hong­kongs in die­ser Sta­tis­tik ist mit einem aus­ge­zeich­ne­ten Gesund­heits­sys­tem, guter Alters­be­treu­ung, viel Bewe­gung und gesun­der Ernäh­rung zu erklä­ren (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Nur ein Jahr spä­ter ist alles wie­der beim Alten. Gemäss dem japa­ni­schen Gesund­heits­mi­nis­te­ri­um ist die Lebens­er­war­tun­gen der Japa­ne­rin­nen auf 86,4 Jah­re ange­stie­gen, wäh­rend es in Hong­kong nun 86,3 Jah­re sind.

Män­ner auf Rekordhoch

Damit sind die bei­den Län­der prak­tisch gleich­auf. In Japan war der letzt­jäh­ri­ge Ein­bruch auf 85,9 Jah­ren mit der Tsu­na­mi-Kata­stro­phe zu erklä­ren. Fast 19’000 Todes­fäl­le hat­ten sta­tis­tisch Spu­ren hinterlassen.

Auch bei den japa­ni­schen Män­nern hat sich ent­spre­chend etwas getan. Ihre Lebens­er­war­tung ist auf von 79,44 im Kata­stro­phen­jahr auf rekord­ho­he 79,94 gestie­gen. Für einen Platz ganz an der Spit­ze reicht dies den­noch nicht aus. Hin­ter Island mit 80,8 Jah­ren, Hong­kong (80,6), der Schweiz (80,3) und Isra­el (80) lie­gen Japans Män­ner an fünf­ter Stelle.

Die ältes­te Per­son der Welt

Die der­zeit ältes­te noch leben­de Per­son der Welt ist die Japa­ne­rin Misao Oka­wa. Sie wur­de am 5. März 1898 gebo­ren. In einer Zeit also, in der Japan eine Ära der Moder­ni­sie­rung unter dem Mei­ji-Kai­ser gera­de hin­ter sich gebracht und nach einem Krieg gegen das Kai­ser­reich Chi­na die Insel Tai­wan ein­ver­leibt hatte.

Japan war zu einer Indus­trie- und See­macht auf­ge­stie­gen. Offi­zi­el­les Staats­ober­haupt war der Urgross­va­ter des heu­ti­gen Ten­no Aki­hi­to. Queen Vic­to­ria sass in Gross­bri­tan­ni­en noch immer auf dem Thron.

Vor Misao Oka­wa war ihr Lands­mann Jiro­emon Kimu­ra der ältes­te Mann der Welt. Er ver­starb am 12. Juni mit 116 Jah­ren und 54 Tagen. Kein ande­rer Mann auf der Welt hat­te zuvor die­ses Alter erreicht (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Der Klub der über Hundertjährigen

Hun­dert Jah­re oder älter zu wer­den, ist in Japan kein ver­we­ge­ner Traum. Der­zeit haben im Insel­staat über 50’000 Men­schen die­se magi­sche Schwel­le über­schrit­ten. Dabei waren es noch 1998 erst 10’000 an der Zahl (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Die Men­schen, die in der Prä­fek­tur Naga­no leben, haben übri­gens die längs­te Lebens­er­war­tung (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

asia-intensiv
Shinsen
Sato
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Nooch
Bimi
Kabuki
Negishi
Aero Telegraph
Shizuku
cas-ostasien
Asia Society
Gustav Gehrig
Edomae
Japan Wireless
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1