Eine Gene­ra­ti­on ohne Zukunft

Foto: flickr/​Kenski1970Ande­re Gene­ra­ti­on, ande­re Per­spek­ti­ven: An einer Kreu­zung in Tokio.

Wie sehen Sie die Zukunft Japans? Die­se Fra­ge hat das japa­ni­sche Arbeits­mi­nis­te­ri­um der jun­gen Gene­ra­ti­on gestellt. 3133 Men­schen zwi­schen 15 und 39 Jah­ren haben eine Ant­wort gege­ben. Das Resul­tat ist ernüch­ternd. 45,1 Pro­zent glau­ben nicht an eine gute Zukunft ihres Lan­des. Ledig­lich 19,2 Pro­zent sehen das anders. Der Rest hat kei­ne Mei­nung dazu.

Juni 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Als Grün­de für die­sen Pes­si­mis­mus geben sie die hohen Schul­den des Lan­des, der stän­di­ge schrump­fen­de Wohl­fahrts­staat, die hohe Steu­er­bür­de und die stei­gen­den Sozi­al­kos­ten an. Für vie­le wird Japans Wirt­schaft wei­ter sta­gnie­ren, was zu einer Min­de­rung der Lebens­qua­li­tät füh­re. Beson­ders nega­tiv sehen Teil­zeit­ar­bei­ter, Sin­gles und Tief­lohn­an­ge­stell­te die Zukunft des Landes.

Die blü­hen­den Jah­re nie erlebt

Die Ernüch­te­rung der jun­gen Gene­ra­ti­on erklärt sich auch damit, dass sie die wirt­schaft­lich blü­hen­den Jah­re bis 1989 gar nie erlebt hat oder nur noch am Ran­de. Sie ver­dient weni­ger als ihre Eltern, eine lebens­lan­ge Anstel­lung gibt es für die meis­ten schon lan­ge nicht mehr und die wirt­schaft­li­chen Aus­sich­ten in einer altern­den Gesell­schaft (Asi­en­spie­gel berich­te­te) sehen nicht beson­ders rosig aus.

Vie­le jun­ge Leu­te schla­gen sich heu­te mit schlecht bezahl­ten Teil­zeit­jobs durchs Leben. Zeit, um an die Zukunft zu den­ken, haben nur weni­ge (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Die posi­ti­ve Nachricht

Die Umfra­ge des Arbeits­mi­nis­te­ri­ums bringt aber auch eine gute Nach­richt her­vor. Dem­nach sind 63,3 Pro­zent der Befrag­ten mit ihrem jet­zi­gen Leben durch­aus glück­lich. Inter­es­sant ist dabei, das über 80 Pro­zent ihre Fami­lie, ihre Freun­de oder ihr Hob­by als Grün­de für den guten Gemüts­zu­stand nen­nen und nur ein klei­ner Teil von 5,7 Pro­zent eine gutes Finanz­pols­ter als Basis für ein zufrie­de­nes Leben sieht.

Dabei sind es beson­ders die Ver­hei­ra­te­ten in Japan, die glück­lich sind. In die­ser Kate­go­rie liegt der Wert bei hohen 72,6 Pro­zent. Es ist eine Gene­ra­ti­on, die schon längst den Rück­zug ins Pri­va­te nach den hek­ti­schen Jahr­zehn­ten des Wirt­schafts­booms voll­zo­gen hat. Eine Mehr­heit von 51,9 Pro­zent meint denn auch, dass sie nur zu mehr Arbeit bereit ist, wenn dies wirk­lich not­wen­dig sei.

Kei­ne Lust aufs Ausland

Teil­wei­se erklärt sich damit wohl der Unwil­le der jun­gen Japa­ner, im Aus­land Arbeits­er­fah­rung zu sam­meln. Beschei­de­ne 24,6 Pro­zent der Befrag­ten ver­spü­ren den Wunsch in Über­see zu arbei­ten. Gan­ze 43,7 Pro­zent wol­len über­haupt nichts davon wis­sen. Das sind nicht die bes­ten Vor­aus­set­zun­gen, um die Her­aus­for­de­run­gen einer glo­ba­li­sier­ten Welt zu meistern.

Im Shop
An alle treuen Leser
Freiwilliges Abo

An alle treu­en Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Reiseberatung

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Aug 2020
    freie Termine

Ange­pass­tes Ange­bot wegen der aktu­el­len Lage.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Sato
Shizuku
Yu-an
Shinsen
Kabuki
Edomae
Nooch
Miyuko
Negishi
Butcher
Schuler Auktionen
Gustav Gehrig
Bimi
Kokoro
Kalligrafie
Prime Travel
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1