Für den ein­sa­men Gourmet

Screen­shot: youtube/​Shun HoryNabe für den Einsamen.

Die 1899 gegrün­de­te japa­ni­sche Restau­rant­ket­te hat sich mit dem Ver­kauf von bil­li­gen Rind­fleisch­ein­töp­fen (jp. Gyudon) einen Namen gemacht. Nun ver­sucht sich das Mut­ter­haus, die Yoshi­noya Hol­dings, mit einem neu­en Kon­zept. In Tokio­ter Bezirk Chiyo­da hat sie ein Restau­rant eröff­net, das sich ganz den ein­sa­men Kun­den wid­met, wie Nik­kei Tren­dy berichtet.

Juni 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Ichi­n­abeya nennt sich die neue Ket­te. Der Nabe-Ein­topf in allen Geschmacks­va­ria­tio­nen ist deren Spe­zia­li­tät. Das klas­si­sche japa­ni­sche Gericht wird gewöhn­lich in den kal­ten Herbst- und Win­ter­mo­na­ten im fami­liä­ren oder freund­schaft­li­chen Rah­men geges­sen. Das Gericht wird dabei auf einem Gas­ko­cher auf dem Ess­tisch gemein­sam zube­rei­tet. Fleisch, Fisch, Tofu und Gemü­se sind die Zuta­ten für die­ses popu­lä­re Essen.

Bei Ichi­n­abeya wird der gesel­li­ge Aspekt voll­stän­dig aus­ge­las­sen. Hier kann der Kun­de ganz allei­ne sein Nabe genies­sen. Wie bei Yoshi­noya üblich, wird hal­les zu einem ver­hält­nis­mäs­sig bil­li­gen Preis ange­bo­ten. Für 780 oder 830 Yen sind die üppi­gen und nahr­haf­ten Menüs zu haben. In der Mit­tags­zeit wird der Reis zudem gra­tis angeboten.

Ein­zel­plät­ze mit Kochplatte

Im Ichi­n­abeya gibt es kei­ne Tische für meh­re­re Per­so­nen, son­dern ledig­lich lan­ge The­ken. Jeder ein­zel­ne Platz ist dabei mit einem im Tisch ein­ge­bau­ten elek­tro­ni­schen Koch­plat­te aus­ge­rüs­tet. Der Kun­de kann so das frisch ser­vier­te Gemü­se und Fleisch ganz allei­ne zube­rei­ten und genies­sen. Die Not­wen­dig­keit einen Ess­part­ner dabei zu haben, ent­fällt voll­stän­dig. Ichi­n­abeya funk­tio­niert damit ein klas­si­sches Gericht für die Grup­pe zum Ein­zel­er­leb­nis um.

Schnel­lig­keit hat obers­te Prio­ri­tät. Drei Minu­ten nach der Bestel­lung soll der Kun­de sei­ne Zuta­ten bereits auf dem Tisch haben. Das Was­ser im Koch­topf ist nach kur­zen 90 Sekun­den heiss genug für die Zube­rei­tung. Ichi­n­abeya plant am Mit­tag mit einer Auf­ent­halts­zeit von 20 und 30 Minu­ten pro Kun­de. Am Abend dürf­ten es bis zu 50 Minu­ten sein.

Wenn alles gut läuft, könn­te aus Ichi­n­abeya schon bald eine grös­se­re Restau­rant­ket­te wer­den. Bis zu zehn Able­ger sol­len in den nächs­ten drei Jah­ren ent­ste­hen. Yoshi­noya prä­sen­tiert damit bereits das zwei­te neue Restau­rant-Kon­zept innert weni­ger Wochen (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Die Ein­zel­gän­ger-Gesell­schaft

Mit Ichi­n­abeya setzt Yoshi­noya ganz auf den Trend der Dienst­leis­tung für Ein­zel­gän­ger, denn das Land hat sich in den letz­ten Jahr­zehn­ten zu einer veri­ta­blen Sin­gle-Gesell­schaft ent­wi­ckelt. Mit Karao­ke­bo­xen, Bar­be­cue- und Nudel­sup­pen-Restau­rants für die ein­sa­men See­len passt sich die Unter­hal­tungs- und Gas­tro­no­mie­bran­che an (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Selbst an den Hoch­schu­len macht die­ser Trend nicht halt. Die Kan­ti­ne der Uni­ver­si­tät Kyo­to hat begon­nen, Sit­ze für Ein­sa­me, soge­nann­te «Boc­chi Seki», ein­zu­füh­ren. Hier darf der Stu­dent dank Trenn­wand und Ein­zel­sitz sein Mit­tag­essen ganz allei­ne genies­sen (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Im Shop
An alle treuen Leser
Freiwilliges Abo

An alle treu­en Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Reiseberatung

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Aug 2020
    freie Termine

Ange­pass­tes Ange­bot wegen der aktu­el­len Lage.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Sato
Shizuku
Yu-an
Shinsen
Kabuki
Edomae
Nooch
Miyuko
Negishi
Butcher
Schuler Auktionen
Gustav Gehrig
Bimi
Kokoro
Kalligrafie
Prime Travel
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1