Japans Tou­ris­mus­re­kord

flickr/​tata_​aka_​TDas Ziel vie­ler Tou­ris­ten: Der Fuji.

Der Tou­ris­mus hat wohl wie kei­ne Bran­che von der locke­ren Geld­po­li­tik der japa­ni­schen Regie­rung pro­fi­tiert. Der schwa­che Yen hat sich zu einem attrak­ti­ven Lock­mit­tel ent­wi­ckelt. Im Okto­ber wur­den gemäss der japa­ni­schen Frem­den­ver­kehrs­zen­tra­le JNTO geschätz­te 928’500 aus­län­di­sche Tou­ris­ten gezählt. Das ist eine Stei­ge­rung von 31,5 Pro­zent zum Vorjahr.

Die­se Ten­denz hält schon das gan­ze Jahr über an. Im Hit­ze­mo­nat Juli wur­de gar zum ers­ten Mal über­haupt die Schwel­le von 1 Mil­li­on aus­län­di­scher Gäs­te geknackt (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Das Rekord­jahr von 2010, als 8,6 Mil­lio­nen Gäs­te nach Japan reis­ten, ist bereits im Okto­ber ega­li­siert wor­den. Die magi­sche Zahl von 10 Mil­lio­nen Tou­ris­ten liegt damit in Reichweite.

Der Boom ist auch ein finan­zi­el­ler Segen für das Land. Laut NHK News haben die aus­län­di­schen Tou­ris­ten zwi­schen Janu­ar und Sep­tem­ber 892 Mil­li­ar­den Yen (6,5 Mil­li­ar­den Euro) aus­ge­ge­ben. Das ist ein neu­er Rekord. Die Chan­cen ste­hen auch hier gut, dass die Schwel­le von 1 Bil­li­on Yen (7,3 Mil­li­ar­den Euro) die­ses Jahr über­schrit­ten wird.

Der Tief­punkt ist überwunden

Noch vor zwei Jah­ren hat­te Japans Tou­ris­mus einen Tief­punkt erreicht. Mit der AKW-Kata­stro­phe in Fuku­shi­ma ging die Tou­ris­ten­zahl im Kata­stro­phen­jahr auf Rekord­tie­fe 5,4 Mil­lio­nen zurück. Die japa­ni­sche Tou­ris­mus­be­hör­de spiel­te damals gar mit der Idee 10’000 Gra­tis­flü­ge zu ver­schen­ken (Asi­en­spie­gel berich­te­te), um der Bran­che wie­der auf die Bei­ne zu helfen.

Für Japans schnel­le Erho­lung haben haupt­säch­lich die Besu­cher aus Asi­en gesorgt. Eine gelo­cker­te Visums­po­li­tik für die süd­ost­asia­ti­schen Län­der, neue regio­na­le Flug­ver­bin­dun­gen sowie eine ver­stärk­te Wer­be­kam­pa­gne in Tai­wan (Asi­en­spie­gel berich­te­te) haben neben dem schwa­chen Yen mass­geb­lich zum aktu­el­len Höhen­flug bei­ge­tra­gen. Aus­ser­dem erhielt Japan mit der Ernen­nung des Fuji zum Welt­kul­tur­er­be viel tou­ris­ti­sche Medi­en­auf­merk­sam­keit (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Die Okto­ber-Gäs­te­zah­len aus Thai­land, Sin­ga­pur, Malay­sia und Viet­nam wei­sen beträcht­li­che Stei­ge­run­gen von teil­wei­se bis zu 93 Pro­zent aus. Thai­land gehört mit über 61’300 Gäs­ten im Okto­ber inzwi­schen zu den Top-Natio­nen für Japans Tourismusbranche.

Chi­na mel­det sich zurück

Auch die Chi­ne­sen sind zurück. Über Mona­te hin­weg haben sie wegen des anhal­ten­den Streits um die Sen­ka­ku-Insel­grup­pe Japan als Rei­se­ziel gemie­den (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Im Okto­ber haben nun 121’400 chi­ne­si­sche Gäs­te das Nach­bar­land besucht. Das ist eine Zunah­me von 74,1 Pro­zent im Ver­gleich zum Vorjahr.

Ein­zig die Süd­ko­rea­ner blei­ben wei­ter­hin zöger­lich, auch wenn sie mit 158’300 Besu­chern im Okto­ber wei­ter­hin Spit­zen­rei­ter blei­ben. Im Ver­gleich zum Vor­jahr ist ihre Zahl gar leicht rück­gän­gig. Die JNTO nimmt an, dass dabei wei­ter­hin Ängs­te um die Aus­wir­kun­gen von Fuku­shi­ma eine Rol­le spie­len. Aus­ser­dem steht Japan auch mit Süd­ko­rea in einem anhal­ten­den poli­ti­schen Streit (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Selbst die Gäs­te aus Euro­pa kom­men wie­der häu­fi­ger nach Japan. Es sind dies haupt­säch­lich Bri­ten (20’800 im Okto­ber), Fran­zo­sen (17’100) und Deut­sche (13’700). Doch sie spie­len im Gegen­satz zu den asia­ti­schen Märk­ten nur noch eine klei­ne Rolle.

Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 130 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 09.08.2019
    ausverkauft
  • Fr, 06.09.2019
    letzte Tickets
  • Fr, 11.10.2019

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Juni 2019
    ausgebucht
  • Juli 2019
    letzte Termine
  • August 2019
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

TERMIN BUCHEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

In Japan - der praktische Reiseführer
BESTSELLER

In Japan – der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 5. Auf­la­ge (2019).

KAUFEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Jan in Japan 1 bis 3
Reisebuch-Serie

Jan in Japan 1 bis 3

Abseits von Tokio und Kyo­to – Rei­se­rou­ten-Inspi­ra­ti­on, inkl. Neu­erschei­nung Teil 3.

BUCH KAUFEN

Sake-Vortrag in Zürich
Im shizuku Store

Sake-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 13.09.2019

Jeweils ab 19:00 Uhr.

TICKETS

Japan Rail Pass
SJCC
Shizuku
Shinsen
Schuler Auktionen
Negishi
ESL Sprachreisen
Bimi
Sato
Kabuki
shizuku Sake-Vorträge
Ginmaku
Keto-Shop
Kalligrafie
Gustav Gehrig
Aero Telegraph
Asia Society
Sato Sake Shop
Edomae
Kabuki_2
Depositphotos 1
Depositphotos 2