Sin­gle-Weih­nach­ten

Weihnachten in Tokio.
Weih­nach­ten in Tokio. Foto: flickr/​naoya­fu­ji

Selbst in Japan, wo nicht ein­mal 1 Pro­zent Chris­ten leben, fei­ert man ger­ne Weih­nach­ten – wenn auch ein biss­chen anders. Die Fami­lie mit Kin­dern hält das Weih­nachts­es­sen nur zu ger­ne im Fast­food-Restau­rant ab, vor­nehm­lich bei Ken­tu­cky Fried Chi­cken (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Die­se «Tra­di­ti­on» ent­stand 1974, als die ame­ri­ka­ni­sche Restau­rant­ket­te erst­mals eine auf­wen­dig pro­du­zier­te Fern­seh­wer­bung für Weih­nach­ten lancierte.

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Seit­her geben sich die Japa­ner im fami­liä­ren Kreis dem frit­tier­ten Hühn­chen hin. Ohne Reser­va­ti­on geht an die­sen Tagen gar nichts. Auch die Kon­kur­renz ist schon lan­ge auf die­sen Zug auf­ge­sprun­gen (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Die jun­gen und ledi­gen Japa­ner nut­zen der­weil den 24. Dezem­ber für einen roman­ti­schen Abend mit dem Part­ner. Schmu­cke Restau­rants und Hotel­zim­mer sind zu die­ser Zeit rest­los aus­ge­bucht. Ähn­lich wie der Valen­tins­tag eig­net sich Hei­lig­abend auch dazu, dem Part­ner sei­ne Lie­bes­ge­füh­le zu offenbaren.

Die Ein­sa­men

Und dann gibt es auch noch die gros­se Grup­pe der Ein­sa­men an Weih­nach­ten. Rund 64,5 Pro­zent der Japa­ner in den Zwan­zi­gern ver­brin­gen laut der Yomi­uri Shim­bun den Hei­lig Abend ganz allei­ne, weil sie schlicht­weg nicht in einer Bezie­hung leben oder für jenen Abend kein Date ver­ein­ba­ren konnten.

Die Tages­zei­tung beruft sich dabei auf eine Umfra­ge einer Web­site für Restau­rant-Reser­va­tio­nen, bei der 1800 Män­ner und Frau­en zwi­schen 20 und 30 Jah­ren teil­ge­nom­men haben. «Kuri­boc­chi», ein Zusam­men­zug des Wor­tes «Kuris­ma­su» (Weih­nach­ten) und «Hito­ri­boc­chi» (allei­ne), nennt man die­se ein­sa­men Weih­nach­ten in Japan.

Das Land der Singles

Japan ist ein Land der Sin­gles. Genau 61,4 Pro­zent der unver­hei­ra­te­ten Män­ner zwi­schen 18 und 34 Jah­ren geben an, in kei­ner Bezie­hung zu sein. Bei den Frau­en erreicht die­ser Wert 49,5 Pro­zent. Das ist neu­er Rekord. Noch 1987 waren 49 Pro­zent der Män­ner und 40 Pro­zent der Frau­en Sin­gles. Seit­her steigt die­ser Wert kon­stant an (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Die Wirt­schaft hat sich die­sem gesell­schaft­li­chen Trend ange­passt, mit Karao­ke­bo­xen, Bar­be­cue- und Nudel­sup­pen-Restau­rants für die ein­sa­men See­len. Sogar die Uni­ver­si­täts­kan­ti­nen begin­nen damit, immer mehr Sitz­plät­ze mit Trenn­wän­den anzu­bie­ten (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Und so wird es nicht lan­ge dau­ern, bis sich die Bran­che auch ganz der Sin­gle-Weih­nach­ten ver­schrei­ben wird.

Im Shop
Asienspiegel Abo
Juni 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN