Schmug­geln­des Flugpersonal

Foto: flickr/​syn­n­wangDie Cabin Crew eines Flu­ges der Viet­nam Airlines.

Der Job der Flug­be­glei­te­rin hat so sei­ne Rei­ze. Man lernt kos­ten­los die Welt ken­nen, kann in guten Hotels über­nach­ten und in der Frei­zeit güns­tig flie­gen. Für eini­ge Flight Atten­dants und Pilo­ten, die in Schwel­len­län­dern leben, lockt zudem noch ein ille­ga­ler, dafür aber lukra­ti­ver Nebenverdienst.

In Auf­ent­halts­län­dern wie Frank­reich oder Japan kau­fen sie exklu­si­ve Pro­duk­te wie iPho­nes, Klei­der, Kos­me­ti­ka oder Medi­zin und ver­stau­en die­se im Hand­ge­päck, um es unbe­merkt durch den Zoll zu brin­gen. Im Hei­mat­land ver­kau­fen sie die geschmug­gel­te Ware schliess­lich für einen teu­ren Aufpreis.

Gera­de bei der Viet­nam Air­lines haben sich sol­che Fäl­le in den letz­ten Jah­ren gehäuft, wie Thanh Nien News berich­tet. Dabei sind eini­ge Flug­an­ge­stell­te sogar bereit, sich auf kri­mi­nel­le Händ­ler­rin­gen ein­zu­las­sen. Erst letz­te Woche wur­de in Japan eine 25-jäh­ri­ge Flug­an­ge­stell­te ver­haf­tet, weil sie unbe­merkt 21 neue Klei­dungs­stü­cke im Wert von 125’000 Yen (888 Euro) von Japan nach Viet­nam trans­por­tie­ren woll­te. Es soll sich laut der Nik­kei Shim­bun um gestoh­le­ne Ware gehan­delt haben.

Ein lukra­ti­ver Nebenverdienst

Den Schmug­ge­lauf­trag erhielt sie von einer 30-jäh­ri­ge Viet­na­me­sin in Osa­ka. Die­se soll das Die­bes­gut bil­lig von einem viet­na­me­si­schen Händ­ler­ring gekauft haben, der regel­mäs­sig bei japa­ni­schen Gross­händ­lern Pro­duk­te und Güter ent­wen­de­te. Alle ver­däch­ti­gen Per­so­nen wur­den inzwi­schen verhaftet.

Für den heim­li­chen Trans­port der Ware wur­de die Flight Atten­dant finan­zi­ell ent­schä­digt. Die Ver­haf­te­te soll mit die­ser Art von Geschäft schon seit meh­re­ren Mona­ten ihr Gehalt auf­ge­bes­sert haben. Sie habe nicht gewusst, dass es sich um Die­bes­gut hand­le und aus­ser­dem sei sie nicht die Ein­zi­ge, die sich auf sol­che Neben­ver­diens­te ein­las­se, gab sie zu Protokoll.

Die Poli­zei in Tokio ver­däch­tig fünf wei­te­re Ange­stell­te der Viet­nam Air­lines des Schmug­gels. Im Tokio­ter Büro der Flug­ge­sell­schaft kam es zu einer Hausdurchsuchung.

Viet­nam Air­lines reagiert

Es ist nicht das ers­te Mal, dass die Poli­zei Ange­stell­te der Viet­nam Air­lines ver­haf­tet. Bereits 2009 wur­de ein Co-Pilot der Flug­ge­sell­schaft in Japan wegen Schmug­gels ver­ur­teilt. Im Herbst 2013 ver­such­te ein viet­na­me­si­scher Flug­be­glei­ter 50 neue iPho­ne-5S-Model­le von Paris nach Viet­nam zu schmug­geln. Nach der Lan­dung am Flug­ha­fen in Hanoi wur­de er auf fri­scher Tat ertappt. Er hat­te sie fein säu­ber­lich in sei­nen Kof­fer gepackt.

Am Haupt­sitz der Viet­nam Air­lines sorgt man sich inzwi­schen um den Ruf des Unter­neh­mens. Für kür­ze­re und mitt­le­re Distan­zen hat die Air­line aus die­sem Grund ihren Ange­stell­ten ab sofort ver­bo­ten, grös­se­re Gepäck­stü­cke mit­zu­neh­men, wie Thanh Nien News berich­tet. Künf­tig sol­len sich die­se mit klei­nen Kof­fern begnügen.

Das Unter­neh­men ver­weist auch dar­auf, dass alle Flug­be­glei­ter eine Erklä­rung unter­zeich­nen müs­sen, in der sie sich ver­pflich­ten, von jeg­li­chen Schmug­gel­ak­ti­vi­tä­ten abzu­se­hen. Doch so manch einer bezwei­felt, dass mit die­sen Mass­nah­men das Pro­blem beho­ben wird.

Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 120 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 30.11.2018
    ausverkauft
  • Fr, 11.01.2019
    letzte 6 Tickets
  • Fr, 15.02.2019
  • Fr, 08.03.2019

Jeweils ab 18:30 Uhr.

Infos und Tickets

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • November 2018
    letzte Termine
  • Dezember 2018
    letzte Termine
  • Januar 2019
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

Infos und buchen

In Japan - der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der 4. Auf­la­ge (2018).

Buch kaufen

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

Mehr Infos

Jan in Japan 1 bis 3
Reisebuch-Serie

Jan in Japan 1 bis 3

Abseits von Tokio und Kyo­to – Rei­se­rou­ten-Inspi­ra­ti­on, inkl. Neu­erschei­nung Teil 3.

Buch kaufen

Sake-Vortrag in Zürich
Im shizuku Store

Sake-Vor­trag in Zürich

  • Do, 15.11.2018

Jeweils ab 19:00 Uhr.

Infos und Tickets

Schuler Auktionen
Bimi
Edomae
Depositphotos 1
Shinsen
Kabuki
Yooji's Laden
Gustav Gehrig
Grüner Tee
Kalligrafie
Sato Sake Shop
Aero Telegraph
Shizuku
Depositphotos 2
Sato
Negishi
Reisen und Kultur
Yooji's Bestellen
Kabuki_2
Asia Society
Keto-Shop