Auf der Stras­se eingeschlafen

Eine Rei­he von Fotos auf Twit­ter sor­gen der­zeit für eini­ge Ver­wir­rung. Zu sehen sind min­des­tens 10 Frau­en, die bewusst­los auf der Stras­se lie­gen. Eine grös­se­re Anzahl an Pas­san­ten beob­ach­tet die ver­stö­ren­de Sze­ne­rie. Die Poli­zei und Sani­tä­ter küm­mern sich vor Ort um die offen­bar völ­lig ent­kräf­te­ten Personen.

Sep­tem­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Was ist pas­siert? Die­se Fra­ge stellt sich in Japan die Inter­net-Com­mu­ni­ty. Und weil es kei­ne kla­re Ant­wort dar­auf gibt, übt man sich in Detek­tiv­ar­beit. Die Medi­en­sei­te J-Cast News hat die Spe­ku­la­tio­nen zusam­men­ge­fasst. Abge­spielt hat sich die Sze­ne in der Nähe des Ver­gnü­gungs­vier­tels Shin­juku bei Tokio. Dis­ku­tiert wird auch, ob die Frau­en Opfer eines Dro­gen­miss­brauchs waren. 

Auf Twit­ter mach­te zudem die Run­de, das es sich um einen Ver­ein zwei­er Frau­en­uni­ver­si­tä­ten hand­le. Die gute Nach­richt ist, dass die Poli­zei Ent­war­nung geben kann. Es hand­le sich um kei­nen gra­vie­ren­den Fall, es habe auch kei­ne Toten geben, lässt sie ver­lau­ten. Es sei daher nicht nötig wei­ter Aus­kunft zu geben. Gut mög­lich also, dass die Frau­en ganz ein­fach zu viel Alko­hol getrun­ken haben.

In Japan ist es nicht unge­wöhn­lich, dass man in betrun­ke­nem Zustand unge­hemmt auf der Stras­se oder in der Bahn für ein paar Stun­den den Rausch aus­schläft. An der Uni wie auch im Berufs­le­ben gehört Trin­ken zum guten Ton (Asi­en­spie­gel berich­te­te), mit den ent­spre­chen­den Fol­gen. Dass aber gleich ein Dut­zend Frau­en koma­tös auf der Stras­se lie­gen, ist selbst für die abge­här­te­ten Japa­ner ein sel­te­ner Anblick.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

cas-ostasien
Shinsen
asia-intensiv
Shizuku
Sato
Negishi
Bimi
Gustav Gehrig
Kabuki
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1