Der fast unsicht­ba­re Skytree

Nur zwei Jah­re nach sei­ner Eröff­nung ist Tokios 634 Meter hoher Skyt­ree das Besu­cher­ma­gnet der Haupt­stadt schlecht­hin. Über 12 Mil­lio­nen Besu­cher wur­den auf dem Fern­seh­turm bereits gezählt. Bis zu zwei Stun­den steht man bis­wei­len Schlan­ge, um auf die höchs­te Aus­sichts­platt­form zu gelan­gen. Der Skyt­reehat sei­nen unüber­seh­ba­ren Platz in der Sky­line von Tokio eingenommen. 

August 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Doch manch­mal, wie in der jet­zi­gen Regen­zeit, kommt es vor, dass der Fern­seh­turm fast voll­stän­dig von der Bild­flä­che ver­schwin­det, wie ein Twit­ter-Foto von @nao_halfway zeigt. Dann zeugt nur noch die Spit­ze zeugt davon, dass hier die zweit­höchs­te Bau­struk­tur der Welt steht.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Shinsen
Sato
Shizuku
Kabuki
Gustav Gehrig
Negishi
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Bimi
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1