Durch­sich­ti­ge Strassenkunst

Asa­ku­sa war einst eines der leben­digs­ten Unter­hal­tungs­vier­tel Tokios. Nach dem Krieg haben ande­re Quar­tie­re die­se Rol­le über­nom­men. Auch wirt­schaft­lich durch­lief Asa­ku­sa in der Fol­ge schwie­ri­ge Zei­ten. Die­ser Umstand trug dazu bei, dass das Vier­tel den Charme alter Tage bes­tens kon­ser­viert hat. Heu­te sind es der bud­dhis­ti­sche Tem­pel Sen­so-ji und die nost­al­gisch anmu­ten­den Ein­kaufs­stras­sen, wel­che jähr­lich Mil­lio­nen von Besu­chern anziehen. 

August 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Auch vie­le Stras­sen­künst­ler haben in Asa­ku­sa ein Zuhau­se gefun­den. Ein beson­ders krea­ti­ver Geist prä­sen­tiert sich dabei als «durch­sich­ti­ger Mensch», mit dem Vor­teil, dass er in der Zwi­schen­zeit einem ande­ren Geschäft nach­ge­hen kann.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Shinsen
Sato
Shizuku
Kabuki
Gustav Gehrig
Negishi
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Bimi
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1