Die Mil­lio­nen­bahn­hö­fe Tokios

Foto: flickr/​Dick Tho­mas John­sonDer ganz nor­ma­le All­tag: Rush Hour im Bahn­hof Shinjuku.

Gewöhn­lich besitzt eine Stadt einen gros­sen Zen­tral­bahn­hof, der im öffent­li­chen Ver­kehr den Takt angibt und wo sich jeder Pend­ler min­des­tens ein­mal im Tag kurz auf­hält. Im Gross­raum Tokio sind es jedoch gleich eine gan­ze Rei­he von Sta­tio­nen, die täg­lich Mil­lio­nen von Fahr­gäs­ten bedie­nen. Wel­che die wich­tigs­ten sind, zeigt ein Blick in die Zah­len der ver­schie­de­nen Bahngesellschaften.

Als Grad­mes­ser dient die jähr­lich aktua­li­sier­te Pas­sa­gier­sta­tis­tik der ehe­ma­li­gen Staats­bahn JR East, die unter ande­rem die wich­ti­ge Yama­no­te-Ring­li­nie unter­hält (Asi­en­spie­gel berich­te­te) und ganz all­ge­mein das höchs­te Pas­sa­gier­auf­kom­men hat.

Dem­nach bleibt Shin­juku unan­ge­foch­te­ner Spit­zen­rei­ter. Im ver­han­ge­nen Jahr hat JR East allei­ne in die­sem Bahn­hof täg­lich 751’018 Fahr­gäs­te gezählt. Es fol­gen Ike­bu­kuro (550’350), Tokyo-Sta­ti­on (415’908), Yoko­ha­ma (406’594), Shi­bu­ya (378’539) und Shina­ga­wa (335’661).

Inter­na­tio­nal Spitze

Dabei ist JR East lan­ge nicht die ein­zi­ge Bahn­ge­sell­schaft in Shin­juku. Zählt man die Zah­len aller Trans­port­ge­sell­schaf­ten zusam­men, wel­che die­sen Bahn­hof bedie­nen, kommt man laut offi­zi­el­len Zah­len des Guin­ness Buch der Rekor­de auf täg­lich 3,64 Mil­lio­nen Pas­sa­gie­re. Damit ist Shin­juku der beleb­tes­te Bahn­hof der Welt. Zum Ver­gleich: gros­se euro­päi­sche Bahn­hö­fe wie Frank­furt, Zürich, Ham­burg oder Ber­lin wer­den täg­lich von rund 350’000 bis 450’000 Pas­sa­gie­ren benutzt.

Spe­zi­ell am Bahn­hof Shin­juku ist, dass er über die Jah­re nie zu einer Sta­ti­on für den Hoch­ge­schwin­dig­keits­zug Shink­an­sen auf­ge­wer­tet wur­de. Das hat wohl damit zu tun, dass Shin­juku erst über die Jahr­zehn­te an Wich­tig­keit gewon­nen hat. Als man 1885 den Bahn­hof eröff­ne­te, war die­ser Ort im Wes­ten Tokios noch eine ruhi­ge Wohn­ge­gend. Der Aus­bau folg­te in klei­nen Etappen.

Erst nach dem Zwei­ten Welt­krieg ent­wi­ckel­te sich der Ort zum Finanz- und Ver­wal­tungs­zen­trum Tokios mit dem Bahn­hof als wich­ti­ger Umstei­ge­platz. 36 Gelei­se und 200 Aus­gän­ge zählt der Koloss heu­te. Die Archi­tek­tur wirkt ent­spre­chend chaotisch.

Die wei­te­ren Spitzenreiter

Shin­juku ist aber nicht der ein­zi­ge Mil­lio­nen­bahn­hof, min­des­tens drei wei­te­re Sta­tio­nen im Gross­raum Tokio erhal­ten eben­falls die­se Aus­zeich­nung. Sum­miert man die aktu­el­len Pas­sa­gier­sta­tis­ti­ken aller Bahn­un­ter­neh­men (Stand: 2012/2013), wel­che eine Sta­ti­on anfah­ren, dann kommt man in Ike­bu­kuro auf täg­lich rund 2 Mil­lio­nen Pas­sa­gie­re (JR East: 550’350, Sei­bu: 484’446, Tobu: 471’990, Metro: 483’952), in Shi­bu­ya auf 1,9 Mil­lio­nen (JR East: 378’539, Keio: 336’957, Metro: 226,644, 612’812, Tokyu: 441’226) und in Yoko­ha­ma auf 1,6 Mil­lio­nen Fahr­gäs­te (JR East: 406’594, Tokyu: 351652, Kei­kyu: 313608, Sotet­su: 421’165, Yoko­ha­ma Metro: 127,528).

Auch die bei­den Shink­an­sen-Bahn­hö­fe Tokio mit rund 750’000 (JR East + Shink­an­sen: 415’908 + 89’000, JR Cen­tral (Toka­i­do-Shink­an­sen): 89’000, Metro: 169’152) und Shina­ga­wa mit 625’000 Bahn­pas­sa­gie­ren (JR East: 335’661, JR Cen­tral: 31’000, Kei­kyu: 261’780) zäh­len zur Spitzengruppe.

Pas­sa­gier­sta­tis­ti­ken der ver­schie­de­nen Bahn­un­ter­neh­men im Gross­raum Tokio (inkl. Yoko­ha­ma), wel­che die oben erwähn­ten Sta­tio­nen bedienen:

JR East , JR East Shink­an­sen , JR Cen­tral (Toka­i­do-Shink­an­sen) , Sei­bu , Tobu , Tokyu , Keio , Odakyu , Tokyo Metro , Toei-U-Bahn , Kei­kyu , Sotet­su , Yoko­ha­ma U-Bahn

Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 130 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 09.08.2019
    ausverkauft
  • Fr, 06.09.2019
    letzte 7 Tickets
  • Fr, 11.10.2019

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Juli 2019
    letzter Termin
  • August 2019
    freie Termine
  • September 2019
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

TERMIN BUCHEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

In Japan - der praktische Reiseführer
BESTSELLER

In Japan – der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 5. Auf­la­ge (2019).

KAUFEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Jan in Japan 1 bis 3
Reisebuch-Serie

Jan in Japan 1 bis 3

Abseits von Tokio und Kyo­to – Rei­se­rou­ten-Inspi­ra­ti­on, inkl. Neu­erschei­nung Teil 3.

BUCH KAUFEN

Sake-Vortrag in Zürich
Im shizuku Store

Sake-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 13.09.2019

Jeweils ab 19:00 Uhr.

TICKETS

Negishi
Shinsen
Edomae
Schuler Auktionen
Japan Rail Pass
Shizuku
ESL Sprachreisen
Bimi
Sato
Kabuki
shizuku Sake-Vorträge
Ginmaku
Keto-Shop
Gustav Gehrig
Aero Telegraph
Asia Society
Sato Sake Shop
Depositphotos 1
Depositphotos 1b
Kabuki_2