Unter­ti­tel für Japans Fernsehen

Screen­shot: youtube/​Frantor1Eng­li­scher Unter­ti­tel schon bald als Normalfall?

Japan soll für inter­na­tio­na­le Gäs­te zugäng­li­cher gemacht wer­den. Dies hat sich die Regie­rung zum Ziel gesetzt. Dazu gehört offen­bar auch, dass japa­ni­sche Fern­seh­sen­dun­gen eng­li­sche Unter­ti­tel erhal­ten sol­len. Zumin­dest for­dert dies das ein­fluss­rei­che japa­ni­sche Minis­te­ri­um für Ver­kehr, Kom­mu­ni­ka­ti­on und Tou­ris­mus, wie die Yomi­uri Shim­bun berichtet.

Falls Sie mei­ne Arti­kel regel­mäs­sig lesen: Ich wür­de mich über eine Unter­stüt­zung freu­en. Die der­zei­ti­ge Lage trifft mich als Selb­stän­di­ger beson­ders hart. Auf­ge­ben wer­de ich trotz­dem nicht. Ich freue mich über jeden Bei­trag, damit es die­sen Blog auch in Zukunft geben wird – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­be­ban­­nern. Herz­li­chen Dank und noch viel wich­ti­ger: Blei­ben Sie gesund! Für Ein­zah­lungs­schein → hier kli­cken.

Funk­tio­nie­ren soll dies mit einem Sys­tem, das in Echt­zeit den vom Fern­seh­sen­der erhal­te­nen Text auto­ma­tisch in ande­re Spra­chen wie Eng­lisch oder Chi­ne­sisch über­setzt und anzeigt. Das staat­li­che Natio­nal Insti­tu­te of Infor­ma­ti­on and Com­mu­ni­ca­ti­ons Tech­no­lo­gy arbei­tet bereits an einer sol­che Über­set­zungs­soft­ware. Weil deren Ent­wick­lung noch Ver­bes­se­run­gen benö­tigt, plant das Minis­te­ri­um in Zusam­men­ar­beit mit TV-Sta­tio­nen, Elek­tro­nik­her­stel­lern und IT-Ent­wick­lern ers­te Tests für 2015.

Nach­rich­ten­sen­dun­gen haben Priorität

Die Zeit drängt. Bis zu den Som­mer­spie­len 2020, wenn die aus­län­di­schen Tou­ris­ten nach Tokio strö­men, will man die Visi­on von eng­li­schen Unter­ti­tel umge­setzt haben. Begrün­den tut dies das Minis­te­ri­um mit der drin­gen­den Not­wen­dig­keit, wich­ti­ge Nach­rich­ten bezüg­lich der Sicher­heit für alle ver­ständ­lich zu machen. So bleibt bis heu­te in Japan das Fern­se­hen bei Natur­ka­ta­stro­phen wie Erd­be­ben eine zen­tra­le Informationsquelle.

Doch nicht nur Nach­rich­ten­sen­dun­gen, son­dern auch Unter­hal­tungs- und Sport­sen­dun­gen sol­len in den Genuss die­ser Soft­ware kom­men, so der Plan des Minis­te­ri­ums. Bei den japa­ni­schen Unter­ti­teln ist man der­weil schon viel wei­ter. Ein Gross­teil aller japa­ni­scher Sen­dun­gen bie­tet bereits Unter­ti­tel für Hör­ge­schä­dig­te an. Dar­über hin­aus hat sich gera­de in Unter­hal­tungs­sen­dun­gen die Mode ein­ge­schli­chen, ganz natür­lich grel­le Unter­ti­tel einzubauen.

Eng­lisch­leh­rer und Verkehrsschilder

Für die Behör­den blei­ben die Unter­ti­tel nicht das ein­zi­ge Pro­jekt, um Japan bis 2020 fit für die eng­li­sche Spra­che zu machen. Die Tokio­ter Lokal­re­gie­rung hat bereits letz­tes Jahr ange­kün­digt, ihren Lehr­kräf­ten Aus­lands­auf­ent­hal­te zu ermög­li­chen, um die Eng­lisch­fä­hig­kei­ten zu ver­bes­sern. Aus­ser­dem soll die Zahl der Leh­rer aus eng­lisch­spra­chi­gen Län­dern in der Haupt­stadt erhöht wer­den (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Dane­ben hat Tokio im letz­ten Jahr damit begon­nen, die Ver­kehrs­schil­der und Bahn­hofs­kar­ten im Zen­trum der Stadt tou­ris­ten­freund­li­cher zu gestal­ten (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Anstatt Tran­skrip­tio­nen japa­ni­scher Schrift­zei­chen haben nun sau­be­re eng­li­sche Begrif­fe Vor­rang. So heisst es nicht mehr «Sorik­an­tei», son­dern «Prime Minister’s Office» und aus «-dori» ist die «Ave­nue» geworden.

Auto­ma­ti­scher Dolmetscher

Zuletzt bleibt den Japa­nern, denen die Kom­mu­ni­ka­ti­on auf Eng­lisch nicht immer ein­fach fällt, die Hoff­nung auf den auto­ma­ti­schen Dol­met­scher, an dem das Nara Insti­tu­te of Tech­no­lo­gy and Sci­ence seit eini­gen Jah­ren arbei­tet (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Im Shop
Liebe Leser

Lie­be Leser

Lesen Sie täg­lich die­sen Blog? Dann wür­de ich mich über eine Unter­stüt­zung freuen.

SPONSORING

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard / Mini / E-Mail

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Mai 2020
    freie Termine

Auf­grund der aktu­el­len Lage fin­den die nächs­ten Bera­tun­gen frü­hes­tens im Mai statt.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Internetzugang.

BESTELLEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Shinsen
Shizuku
Edomae
Nooch
Miyuko
Negishi
Gustav Gehrig
Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Butcher
Yu-an
Bimi
Kokoro
Kalligrafie
Prime Travel
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1