69 Jah­re Hiroshima

Hiro­shi­ma hat heu­te den über 140’000 Opfern des ers­ten Atom­bom­ben­ab­wurfs vor exakt 69 Jah­ren gedacht. 45’000 Men­schen nah­men bei reg­ne­ri­schem Wet­ter an der Gedenk­ze­re­mo­nie teil, dar­un­ter Pre­mier­mi­nis­ter Shin­zo Abe und Ver­tre­ter aus 68 Staa­ten. Auch US-Bot­schaf­te­rin Caro­li­ne Ken­ne­dy hat zum ers­ten Mal in ihrem Amt Hiro­shi­ma besucht, wie die Yomi­uri Shim­bun berich­tet. Das ist kei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit. Erst vor vier Jah­ren hat­te Vor­gän­ger John Roos als ers­ter offi­zi­el­ler ame­ri­ka­ni­scher Ver­tre­ter am Gedenk­an­lass teil­ge­nom­men, was in den USA noch hit­zi­ge Dis­kus­sio­nen aus­lös­te (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Vor zwei Jah­ren war sogar Clif­ton Tru­man Dani­el, Enkel des ehe­ma­li­gen US-Prä­si­den­ten Har­ry Tru­man, in Hiro­shi­ma anwe­send (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Mai 2022 / Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel: Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie zur Fort­set­zung die­ses Japan-Blogs bei.

Den Ent­scheid für den Abwurf der Bom­be fäll­te Har­ry Tru­man, nach­dem Japan eine bedin­gungs­lo­se Kapi­tu­la­ti­on zurück­ge­wie­sen hat­te. Nach Hiro­shi­ma folg­te am 9. August 1945 der US-Atom­bom­ben­ab­wurf über Naga­sa­ki. Fünf Tage spä­ter kapi­tu­lier­te Tokio und been­de­te damit den Zwei­ten Weltkrieg.

Lesen Sie hier einen Bericht von unse­rem Auto­ren Fritz Schu­mann.

Älte­re Fotos (bei schö­nem Wetter):

Im Shop
Freiwilliges Abo
Mai 2022

Frei­wil­li­ges Abo

Die­ser Japan-Blog braucht heu­te Ihre Unterstützung.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN