Aus Reis wird Kuchen und Brot

Foto: Mar­tin Ald­ro­van­diEines der neu­en Pro­duk­te: Brot aus Reis­mehl mit roten Bohnen

Die Tai­wa­ner essen zu wenig Reis, dafür immer mehr Brot. Das ist zu einem Pro­blem für die Land­wirt­schaft gewor­den, die Reis in Über­men­gen pro­du­ziert, wäh­rend Wei­zen impor­tiert wer­den muss. Back­wa­ren aus Reis­mehl sol­len es nun rich­ten: Zusam­men mit einer 24-Stun­den-Laden­ket­te will die Regie­rung den Kon­su­men­ten das tra­di­tio­nel­le Nah­rungs­mit­tel wie­der schmack­haft machen.

Juli 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Reis­ge­bäck soll in Tai­wan den Kon­sum des tra­di­tio­nel­len Grund­nah­rungs­mit­tels ankur­beln. Die Bewoh­ner der ost­asia­ti­schen Insel essen näm­lich immer weni­ger Reis, und haben statt­des­sen ihre Vor­lie­be für Back­wa­ren entdeckt.

Brot aus Reismehl

Eine 24-Stun­den-Laden­ket­te bie­tet seit kur­zem Back­wa­ren aus Reis­mehl an, und wird dabei von der Land­wirt­schafts­be­hör­de unter­stützt. Die­ses hat ein Inter­es­se an einem höhe­ren Reis­kon­sum, schliess­lich bau­en Tai­wans Bau­ern Reis im Über­fluss an. Wei­zen muss dage­gen aus dem Aus­land trans­por­tiert werden.

Seit die­ser Woche gibt es bei Fami­ly Mart (全家便利商店) Kuchen und Brot aus Reis­mehl zu kau­fen, berich­tet das tai­wa­ni­sche Online-Por­tal Now News. Damit hofft das Unter­neh­men ver­stärkt in Tai­wans Back­wa­ren-Indus­trie mit­zu­mi­schen – deren Jah­res­um­satz wird auf umge­rech­net 500 Mil­lio­nen Euro geschätzt.

Reis­kon­sum halbiert

Ob in Bäcke­rei­en, Früh­stücks­lä­den oder Super­märk­ten, Brot gibt es in Tai­wan längst über­all zu kau­fen. Nach dem wirt­schaft­li­chen Auf­schwung in den 1970er- und 1980er-Jah­ren ist auch das Nah­rungs­mit­tel­an­ge­bot auf der Insel viel­fäl­ti­ger gewor­den. Die Lust auf Wei­zen hat sich auch auf den Reis­kon­sum ausgewirkt.

Waren es vor drei Jahr­zehn­ten noch 90 Kilo­gramm pro Per­son und Jahr, ist es inzwi­schen nur noch die Hälf­te. Gera­de 45 Kilo Reis kon­su­miert jeder Tai­wa­ner und jede Tai­wa­ne­rin durch­schnitt­lich im Jahr, so das Landwirtschaftsministerium.

Leich­ter bekömm­lich als Getreide

Dabei habe Reis­mehl den Vor­teil, dass es leich­ter ver­dau­lich sei als Wei­zen, sagt Shih Kuen-ho, Reis­mehl-For­scher der Land­wirt­schafts­be­hör­de, gegen­über der Nach­rich­ten­agen­tur CNA. Die Ver­dau­ungs­ra­te von Reis­mehl betra­ge 98 Pro­zent, die­je­ni­ge von Mehl aus Getrei­de dage­gen nur 92 Prozent.

Fami­ly Mart wird einen klei­nen Bei­trag dazu leis­ten, dass wie­der mehr Tai­wa­ner Reis kon­su­mie­ren. Das Unter­neh­men schätzt sei­nen Reis­ver­brauch in die­sem Jahr auf 4500 Ton­nen – dar­un­ter fal­len Fri­sche­pro­duk­te wie zum Bei­spiel Bent­os und für Reisrollen.

Auch Japa­ner essen weni­ger Reis

Bis 2015 wer­de man dank den neu­en Reis­mehl­pro­duk­ten bis zu 15 Pro­zent mehr Reis ver­kau­fen. Fami­ly Mart ist mit sei­nen insel­weit 3000 Filia­len die zweit­gröss­te 24-Stun­den­la­den­ket­te in Tai­wan – nach 7-Eleven.

Auch im Nach­bar­land Japan wird heu­te deut­lich weni­ger Reis geges­sen als noch vor ein paar Jah­ren (Asi­en­spie­gel berich­te­te). So bevor­zugt fast die Hälf­te der Japa­ner inzwi­schen Brot zum Früh­stück. Mit durch­schnitt­lich rund 60 Kilo­gramm Reis pro Kopf im Jahr (Asi­en­spie­gel berich­te­te), liegt das Land jedoch noch deut­lich über Taiwan.

Im Shop
An alle treuen Leser
Freiwilliges Abo

An alle treu­en Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Reiseberatung

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Aug 2020
    freie Termine

Ange­pass­tes Ange­bot wegen der aktu­el­len Lage.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Shizuku
Yu-an
Butcher
Bimi
Shinsen
Aero Telegraph
Edomae
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Negishi
Gustav Gehrig
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1