Skyt­ree ohne Warteschlange

Foto: Asi­en­spie­gel634 Meter ragt der Skyt­ree in die Höhe.

Über zwei Jah­re nach sei­ner Eröff­nung ist der 634 hohe Fern­seh­turm Tokyo Skyt­ree zu einem Magne­ten für die Mas­sen gewor­den. Über 50 Mil­lio­nen Besu­cher strö­men pro Jahr in den Kom­plex, der 300 Geschäf­te und Restau­rant sowie ein Aqua­ri­um beherbergt.

Falls Sie mei­ne Arti­kel regel­mäs­sig lesen: Ich wür­de mich über eine Unter­stüt­zung freu­en. Die der­zei­ti­ge Lage trifft mich als Selb­stän­di­gen hart. Auf­ge­ben wer­de ich trotz­dem nicht. Ich freue mich über jeden Bei­trag, damit es die­sen Blog auch in Zukunft geben wird – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­be­ban­­nern. Herz­li­chen Dank und bei­ben Sie gesund!

Damit über­trumpft der Skyt­ree tra­di­tio­nel­le Anzie­hungspun­te wie Dis­ney­land mit 27,5 Mil­lio­nen Besu­chern oder Rop­po­gi Hills mit 41 Mil­lio­nen Besu­chern (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Unend­lich lan­ge Warteschlangen

Die Haupt­at­trak­ti­on bleibt ein Besuch der 350 und 450 Meter hohen Aus­sichts­platt­for­men des Skyt­rees. Doch wer so hoch hin­aus will, der muss sich gedul­den. Die War­te­zei­ten kön­nen wochen­tags bis zu einer Stun­de und am Wochen­en­de gar zwei Stun­den oder mehr betra­gen. Vie­le schre­cken die unend­lich lan­gen War­te­schlan­gen ab.

Vor­gän­gi­ge Online-Reser­va­tio­nen sind zwar mög­lich, die ent­spre­chen­de Web­site wird aber wei­ter­hin nur auf Japa­nisch ange­bo­ten. Aus­ser­dem braucht es eine in Japan aus­ge­stell­te Kre­dit­kar­te, um den Reser­va­ti­ons­pro­zes abzuschliessen. 

Die Abkür­zung

Nun bie­tet aber der Skyt­ree-Betrei­ber seit 19. Febru­ar eine Abkür­zung für alle inter­na­tio­na­len Gäs­te an. Wer am neu­en «Fast Skyt­ree Ticket Coun­ter» im 4. Stock sei­nen aus­län­di­schen Pass oder eine ande­re ent­spre­chen­de ID vor­weist, der darf für den Preis von 2820 Yen ein spe­zi­el­les Ticket kau­fen, das einem erlaubt, die lan­ge War­te­schlan­ge zu über­sprin­gen und in einer Express­rei­he anzustehen.

Der Betrei­ber ver­pricht, dass man mit dem Expres­sti­cket «rei­bungs­los» auf die 350 Meter hohe Aus­sichts­platt­form (Tem­bō-Deck) gelangt. Der Auf­preis zum nor­ma­len Ticket beträgt 760 Yen. Aus­ser­dem pro­fi­tie­ren nicht nur aus­län­di­sche Tou­ris­ten von die­sem Ange­bot, son­dern auch alle in Japan leben­den Aus­län­der sowie die Japa­ner, wel­che die inter­na­tio­na­len Gäs­te begleiten.

Für den Besu­cher auf der 450 Meter hohen Aus­sichts­platt­form (Tem­bō-Gal­le­ria) gibt es jedoch kei­ne bevor­zug­te Behand­lung. Die­se Zusatz­ti­ckets müs­sen wie gewohnt auf dem Tem­bō-Deck gekauft wer­den. Es fragt sich nur noch, was der Betrei­ber macht, wenn alle Aus­län­der das neue Spe­zi­al­ti­cket beziehen?

Ein ande­res Angebot

Ein ähn­li­ches Ange­bot gibt es übri­gens schon seit letz­tem Jahr für den Nari­ta-Express, der den inter­na­tio­na­len Flug­ha­fen mit dem Stadt­zen­trum von Tokio ver­bin­det. So erhal­ten alle ankom­men­den, aus­län­di­schen Pas­sa­gie­re gegen Vor­wei­sen des Pas­ses am Schal­ter eine Fahr­kar­te zum hal­ben Preis.

ASI­EN­SPIE­GEL-WORT­SCHATZ: Sie möch­ten die japa­ni­schen Wör­ter zum aktu­el­len Arti­kel sys­te­ma­tisch erler­nen, um mit den Japa­nern im Gespräch zu blei­ben? Wör­ter und Fak­ten, die Japan zur­zeit bewe­gen, gibt es jeden Monat im neu­en Asi­en­spie­gel-Wort­schatz (50%-Rabatt für Studenten).

Deutsch Japa­nisch Furi­ga­na Lesung
Spe­zi­al­ti­cket für aus­län­di­sche Besucher  mehr dazu hier
Spe­zi­al­schal­ter mehr dazu hier
in Japan leben­de Ausländer mehr dazu hier
etc. mehr dazu hier
Im Shop
Liebe Leser

Lie­be Leser

Unab­hän­gig & kos­ten­los: Damit die­ser Blog so bleibt wie er ist, brau­che ich heu­te Ihre Hilfe.

SPONSORING

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard / Mini / E-Mail

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Mai 2020
    freie Termine

Auf­grund der aktu­el­len Lage fin­den die nächs­ten Bera­tun­gen frü­hes­tens im Mai statt.

TERMIN BUCHEN

Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 14.08.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Internetzugang.

BESTELLEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Shinsen
Shizuku
Edomae
Nooch
Miyuko
Negishi
Gustav Gehrig
Schuler Auktionen
Kabuki
Sato
Butcher
Yu-an
Bimi
Kokoro
Kalligrafie
Prime Travel
Japan Wireless
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1