Durs­ti­ge Zugfahrer

Foto: flickr/​Maxi­me Guil­botViel Ver­ant­wor­tung: Ein Zug­fah­rer in Japan.

Japans Bahn­be­trei­ber sind bekannt für ihren Per­fek­tio­nis­mus. Hat ein Zug nur ein biss­chen Ver­spä­tung folgt vom Betrei­ber eine sofor­ti­ge Ent­schul­di­gung. Selbst die kleins­ten Zwi­schen­fäl­le las­sen sich dank aus­führ­li­cher Pres­se­mit­tei­lun­gen exakt rekonstruieren.

Ja, Pas­sa­gie­re, die wegen einer Ver­spä­tung zu spät zur Arbeit kom­men, erhal­ten vom Bahn­per­so­nal sogar unge­fragt eine «Beschei­ni­gung für die Ver­spä­tung», die sie dem Arbeit­ge­ber vor­le­gen kön­nen (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Straf­fe Rege­lun­gen sol­len nicht nur die Kun­den­zu­frie­den­heit ver­bes­sern hel­fen, son­dern auch zur Sicher­heit im hek­ti­schen Ver­kehrsall­tag bei­tra­gen. Doch mit einer Rege­lung scheint Bahn­be­trei­ber JR Cen­tral, der so wich­ti­ge Stre­cken wie den Toka­i­do-Shink­an­sen oder die JR-Chuo-Linie unter­hält, etwas all­zu weit gegan­gen zu sein, wie die Asahi Shim­bun berichtet.

Eine Vor­schrift zu viel

So galt für die Zug­fah­rer und das rest­li­che Bahn­per­so­nal von JR Cen­tral bis­lang, dass sie Was­ser nur trin­ken durf­ten, wenn der Zug gera­de nicht in Bewe­gung war. Damit soll­te die Sicher­heit gewähr­leis­tet wer­den. Soweit ist dies eine nach­voll­zieh­bar Rege­lung. Dar­über­hin­aus muss­ten sie jedoch auch jede Trink­pau­se wäh­rend der Arbeit in einem Bericht schrift­lich fest­hal­ten. Zeit­punkt, Ort, die Grün­de und mög­li­che Kla­gen von Pas­sa­gie­ren wegen des Was­ser­trin­kens waren anzugeben.

Mit die­ser strik­ten Rege­lung ging JR Cen­tral jedoch zu weit. Denn vie­le Lok­füh­rer und Schaff­ner tran­ken ein­fach gar nichts mehr. Als Fol­ge des­sen muss­te das Bahn­per­so­nal im heis­sen Monat Mai gleich meh­re­re Male wegen Hit­ze­schlag-Sym­pto­men die Not­brem­se ziehen.

Um sol­che Dehy­dra­ti­ons-Fäl­le künf­tig zu ver­mei­den, hat JR Cen­tral nun beschlos­sen, den Trink­pau­se-Bericht abzu­schaf­fen. Neu betont der Betrei­ber, wie wich­tig es sei, wäh­rend eines Halts Was­ser zu trinken.

Im Shop
Japan-Vortrag in Zürich
Über 150 Vorträge seit 2015

Japan-Vor­trag in Zürich

  • Fr, 31.01.2020
    ausverkauft
  • So, 02.02.2020
    ausverkauft
  • So, 23.02.2020
    letzte Tickets
  • Fr, 20.03.2020

Jeweils ab 18:30 Uhr.

TICKETS KAUFEN

Japan-Reiseberatung in Zürich
Standard oder Mini

Japan-Rei­se­be­ra­tung in Zürich

  • Jan 2020
    ausgebucht
  • Feb 2020
    freie Termine
  • Mär 2020
    freie Termine

Buchen Sie früh­zei­tig einen Termin.

TERMIN BUCHEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Kusama – Infinity
Kinofilm

Kusa­ma – Infinity

  • Sa, 25.01.2020

Eine Doku über Japans gröss­te Künstlerin.

TICKETS KAUFEN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

Japan Rail Pass

Japan Rail Pass

Der prak­ti­sche Bahn­pass ist ab sofort hier erhält­lich – mit Kar­te oder Twint bestellbar.

KAUFEN

Führerschein-Übersetzung für Japan
Autofahren in Japan

Füh­rer­schein-Über­set­zung für Japan

Wir besor­gen Ihnen eine amt­li­che japa­ni­sche Über­set­zung des CH-Fahrausweises.

MEHR INFOS

Sake-Vortrag in Zürich
Im shizuku Store

Sake-Vor­trag in Zürich

  • Do, 27.02.2020

Jeweils ab 19:00 Uhr.

TICKETS

Sato
Yu-an
Kabuki_2
Japan Rail Pass
Bimi
Shinsen
Shizuku
Negishi
Kalligrafie
Prime Travel
Schuler Auktionen
shizuku Sake-Vorträge
Kabuki
Miss Miu
Kokoro
Gustav Gehrig
Edomae
Ginmaku
Keto-Shop
Aero Telegraph
Asia Society
Depositphotos 2
Depositphotos 1