Hiro­shi­mas legen­dä­re Strassenbahn

Foto: flickr/​@hadashinokursanZurück in der Ori­gi­nal­farb­ge­bung: Die Stras­sen­bahn Num­mer 653 in Hiroshima.

Im Gegen­satz zu vie­len ande­ren japa­ni­schen Städ­ten hat Hiro­shi­ma sei­ne Stas­sen­bahn-Sys­tem nie auf­ge­ge­ben. Hier es sie sogar ein Sym­bol für die wun­der­sa­me Wie­der­auf­er­ste­hung der Stadt.

Sep­tem­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Denn nur drei Tage nach dem ver­hee­ren­den Atom­bom­ben­ab­wurf vom 6. August 1945 nahm die «Hiro­den» – so nennt die Lokal­be­völ­ke­rung ihre Stras­sen­bahn – wie­der ihren Betrieb auf. Obwohl 90 Pro­zent aller Wagen zer­stört waren, mach­te die Bahn wei­ter und wur­de so zur Legende.

Bis zum heu­ti­gen Tag ver­rich­ten noch immer 2 Trams des Typs 650, die 1942 von der Stadt ein­ge­führt wur­den, ihren Dienst auf dem Stre­cken­netz. Sie tra­gen die Num­mern 651 und 652. Die Num­mer 653 wur­de i Jahr 2006 vor­über­ge­hend aus­ser Dienst gestellt. 

Zu erken­nen sind die 650er-Model­le an ihrer typisch beige-grü­nen Bema­lung. Es ist eine Farb­wahl der Nach­kriegs­jah­re. Dar­an änder­te sich in den fol­gen­den Jahr­zehn­ten auch nichts mehr. 

Foto: wikimedia/​NkenseiDie Num­mern 651 und 652.

Zurück zu den alten Farben

Zum 70-jäh­ri­gen Geden­ken an die Tra­gö­die von 1945 wur­de nun aber die Stras­sen­bahn Num­mer 653 wie­der auf Vor­der­mann gebracht. Zurück ist auch die blau-grü­ne Ori­gi­nal­far­be von damals, wie die Tokyo Shim­bun berichtet. 

Das Inne­re des Wagens wur­de zu einem klei­nem Geschichts­mu­se­um für Pas­sa­gie­re umge­baut. Über ein­ge­bau­te Bild­schir­me wer­den Doku­men­tar­be­rich­te über den Atom­bom­ben­ab­wurf sowie den anschlies­sen­den Wie­der­auf­bau von Hiro­shi­ma gezeigt. 

Bis zum 30. August wird die­se spe­zi­el­le Stras­sen­bahn Num­mer 653 jeweils an den Wochen­en­den und Fei­er­ta­gen ver­keh­ren. Für eine Rund­fahrt ist eine Reser­va­ti­on notwendig.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

cas-ostasien
Shinsen
asia-intensiv
Shizuku
Sato
Negishi
Bimi
Gustav Gehrig
Kabuki
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1