Die ele­gan­tes­te Bahnhofsvorsteherin

In Japan gehört es sich, sich anstän­dig von sei­nen Gäs­ten zu ver­ab­schie­den. Gewöhn­lich ver­neigt man sich und winkt den wei­ter­zie­hen­den Per­so­nen solan­ge zu, bis die­se aus dem Blick­feld ver­schwin­den. Und natür­lich gehört es sich auch, dass die Gäs­te mehr als ein­mal zurück­schau­en und win­ken. Es ist eine beson­de­re Ges­te des gegen­sei­ti­gen Respekts. Die­ses Prin­zip des Omo­ten­a­shi, der Gast­freund­schaft, hat die Bahn­hofs­vor­ste­he­rin Miya­ko perfektioniert. 

Mai 2022 / Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel: Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie zur Fort­set­zung die­ses Japan-Blogs bei.

Stets begrüsst sie auf dem Bahn­steig im länd­li­chen Bahn­hof Hok­ke­gu­chi in der Prä­fe­kur Hyo­go mit einem Lächeln die ankom­men­den Pas­sa­gier und ver­ab­schie­det den wei­ter­fah­ren­den Zug mit einer respekt­vol­len Hal­tung und einer Wink­be­we­gung, die man nicht ele­gan­ter machen könn­te. Erst wenn der Zug aus dem Blick­feld ver­schwin­det, ver­lässt Miya­ko den Bahn­steig. Die­se aus­ser­ge­wöhn­li­che Bahn­hofs­vor­ste­he­rin hat der Fil­me­ma­cher und Face­book-User Erez Sit­zer auf der Suche nach einem länd­li­chen Bahn­hof ent­deckt. In einem herz­er­wär­men­den Kurz­film hat er die­se bewe­gen­de Sze­ne cine­as­tisch per­fekt eingefangen. 

Laden…

Bei Japans Eisen­bahn-Fans ist Miya­ko übri­gens kei­ne Unbe­kann­te. Bereits letz­tes Jahr hat der japa­ni­sche You­tube-User jyou­ban­tokkai den Bahn­hof Hok­ke­gu­chi und sei­ne Bahn­hofs­vor­ste­he­rin por­trä­tiert. Dar­in ist zu erfah­ren, dass sie mit vol­lem Namen Miya­ko Kitaga­ki heisst, haupt­be­ruf­lich die klei­ne Bäcke­rei Mon Favo­ri im Mini-Bahn­hof führt und gleich­zei­tig als Frei­wil­li­ge den Pos­ten der Bahn­hofs­vor­ste­he­rin über­nom­men hat. Es tönt fast schon nach einer pefek­ten Studio-Ghibli-Geschichte. 

Im Shop
Freiwilliges Abo
Mai 2022

Frei­wil­li­ges Abo

Die­ser Japan-Blog braucht heu­te Ihre Unterstützung.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN